Bestimmungshilfe für Sondler?

Vorschläge? Beschwerden? Probleme?

Moderatoren: Locnar, Wuppi

Steffl0815
Beiträge: 37
Registriert: Sa 18.09.21 16:41
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Bestimmungshilfe für Sondler?

Beitrag von Steffl0815 » Sa 18.09.21 16:51

Servus,

Ich bin nun schon seit einigen Jahren Sondengänger und ich finde immer mal wieder Münzen, die ich leider nicht bestimmen kann. Jetzt dachte ich mir ich könnte es mal bei den Profis versuchen und nach Hilfe fragen. Ist das in Ordnung oder ist mein Hobby hier eher nicht so gerne gesehen?

MfG Steffl

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 2008
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 423 Mal
Danksagung erhalten: 466 Mal

Re: Bestimmungshilfe für Sondler?

Beitrag von Erdnussbier » Sa 18.09.21 19:14

Hallo Steffl und Willkommen in unserem schönen Münzenforum!

Klar helfen wir gerne bei der Bestimmung!
Sondengänger sind wichtig für die Archäologie, wer weiß wieviele bedeutende Artefakte sonst niemals gefunden worden wären.
Natürlich sollte man die aber auch entsprechend melden bei geschichtlich interessanten Stücken.

Nur vorab damit es mit der Bestimmung klappt: Bilder von Vorder- und Rückseite und zugeschnitten (viel Münze wenig Hintergrund).
Dazu noch Gewicht und Durchmesser, das macht die Arbeit bedeutend einfacher. Erlaubte Bildgröße ist bis 150 kb.

Grüße Erdnussbier
Suche Münzen & Medaillen aus Braunschweig-Wolfenbüttel 1685-1704

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16743
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 5088 Mal
Danksagung erhalten: 1606 Mal

Re: Bestimmungshilfe für Sondler?

Beitrag von Numis-Student » Sa 18.09.21 23:59

Hallo und herzlich willkommen !

Noch eine Bitte: eine Münze = ein Beitrag ;-)

Also weder ein Beitrag, wo von antiken Römern bis zu deutschen und ausländischen Münzen alles durcheinander geht, noch eine Münze auf Verdacht in 5 verschiedenen Unterforen. Die Moderatoren verschieben dann notfalls, falls etwas im falschen Unterforum landet.

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste