ex: Linkliste Downloads Literatur

Vorschläge? Beschwerden? Probleme?

Moderatoren: Locnar, Wuppi

T........s

Re: ex: Linkliste Downloads Literatur

Beitrag von T........s » Fr 17.06.22 11:57

chevalier hat geschrieben:
Fr 17.06.22 11:38
P.S. Wäre es nicht besser offen über alles zu sprechen, anstatt hintenherum per PN zu agieren ???
Ja wäre es, gibt aber User, die möchten "kein Fass" aufmachen öffentlich und interagieren eben so den Weg des geringsten Widerstandes. Da kann man sich dann halt fragen - wieso.
chevalier hat geschrieben:
Fr 17.06.22 11:38
Mich kannst du ja wohl nicht gemeint haben !!!
Nein, Du kommunizierst mit mir nur über Likes die Du mir gibst oder bei Missfallen wieder entziehst. Ich weiß ehrlich gesagt was da besser / schlechter ist? Ein offener Zank im Forum, ein Austausch per PN - oder jemand der wortlos Likes vergibt und wieder wegnimmt und meint, er könne damit User effektvoll "bestrafen". Da kannst Dir mal selber Gedanken drüber machen, bevor Du auf andere mit dem Finger zeigst, weil sie per PN kommunizieren.
chevalier hat geschrieben:
Fr 17.06.22 11:38
Warum nennst du nicht mal Roß und Reiter, wer sich hier angeblich nicht mehr traut, seine Meinung zu äußern oder willst du jetzt hier auf "Investigativen Journalismus" machen?´
Ich mache nicht auf investigativen Journalismus. Ich weiße nur auf etwas hin, was ich nicht gut oder optimal finde. Und da man eine Aussage auch begründen sollte, wieso ich auf die Idee komme, dass nicht immer sich User trauen - muss ich die PNs ja als Beispiel nennen. Das hat nichts mit aufdecken und "investigativ" zu tun.
chevalier hat geschrieben:
Fr 17.06.22 11:38
Warum nennst du nicht mal Roß und Reiter, wer sich hier angeblich nicht mehr traut, seine Meinung zu äußern
Erstens sagte ich doch - man muss jetzt nicht auf einzelne Personen mit dem Finger zeigen und sich heraus picken. Das fände ich jetzt auch schlecht, wenn man auf den einen oder andern brummigen Experten mit den Finger zeigen würde und sagen "der gehört auch dazu" - weil sowas bringt gar nichts sich an Personen abzuarbeiten. Es geht um ein generelles Phänomen. Da kann sich jeder an die eigene Nase packen. Da braucht man keine einzelnen Sündenböcke.
chevalier hat geschrieben:
Fr 17.06.22 11:38
Warum nennst du nicht mal Roß und Reiter, wer sich hier angeblich nicht mehr traut, seine Meinung zu äußern
Und das mit Sicherheit nicht. Klar - der Gegenüber wendet sich in einer PRIVATEN Nachricht an einen und dann haut man die Namen und Inhalte raus. Das mag in Deiner Welt in Ordnung sein - in meiner nicht. Und da ich noch 1412 Likes auf dem Profil habe, solltest Du jetzt wieder mal zur Tat schreiten finde ich - nach diesen für Dich sicherlich unbefriedigenden Antworten.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16306
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4690 Mal
Danksagung erhalten: 1467 Mal

Re: ex: Linkliste Downloads Literatur

Beitrag von Numis-Student » Fr 17.06.22 21:05

Timestheus hat geschrieben:
Fr 17.06.22 10:38
Wenn ein Thread offen war - ich einen Thread aufgemacht habe mit einer Frage - wieso sind im Thread selbst gerade mal 1, 2 Antworten - aber per Mail bzw. Privater Message habe ich 5, 6 oder 7 Antworten mit versuchten Erklärungen bekommen. Und dabei wurde mir auch dargelegt, dass man mir das lieber per PN macht, weil man hier im Forum kein Fass aufmachen möchte, falls die Theorie nicht den Experten stand hält. Das finde ich sehr "merkwürdig" - das mein Thread mit meiner Frage oft brach lag - während ich rege Diskussionen per PN geführt mit verschiedenen Usern geführt habe.

Hast Du Dich mal gefragt, wieso die nicht ihre Antworten öffentlich in den Thread posten?

DAS finde ich ehrlich gesagt schade. Denn hier hat es so viele nette User, die gerne auch mal was zeigen würden - auch gerne mal ihre Laien (!) Gedanken zu den Münzen schreiben würden - aber das nicht tun, weil sie denken ist nicht fundiert und begründet genug, die Münzen sind nicht gut genug usw.
(...)
Aber wenn halt dann mal eine größere Anzahl nur noch stillschweigende Mitleser sind oder weniger hier rein schauen. Dann wäre es vielleicht doch schade.
An dieser Stelle noch einmal meine dringende Bitte an diese stillen Mitleser: Bitte traut Euch, Münzen zu zeigen. Jede Münze kann gezeigt werden, jede Münze kann besprochen werden. Natürlich - bei manchen wird es keine große Diskussion geben, da alle Fakten klar sind... Aber trotzdem können und dürfen alle Münzen gezeigt werden !
Und wir können auch über jede Theorie und These diskutieren. Bei der Einen wird es mit 2 Antworten geklärt sein, bei anderen wird es längere, teils hitzige Diskussionen geben.

Also: Das Forum ist für Alle da - traut Euch !!

MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
chevalier
Beiträge: 880
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Hat sich bedankt: 3181 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal

Re: ex: Linkliste Downloads Literatur

Beitrag von chevalier » Fr 17.06.22 23:35

Timestheus hat geschrieben:
Fr 17.06.22 11:57
chevalier hat geschrieben:
Fr 17.06.22 11:38
Warum nennst du nicht mal Roß und Reiter, wer sich hier angeblich nicht mehr traut, seine Meinung zu äußern
Und das mit Sicherheit nicht. Klar - der Gegenüber wendet sich in einer PRIVATEN Nachricht an einen und dann haut man die Namen und Inhalte raus. Das mag in Deiner Welt in Ordnung sein - in meiner nicht.
In meiner Welt redet man überhaupt nicht darüber, dass sich jemand PRIVAT an einen gewendet hat. Für mich ist das schon ein "Vertrauensbruch"!
Ich kann für meine Meinung allein gerade stehen. Dafür brauche ich keine anonymen Unterstützer bemühen. Ende Gelände!

Ansonsten kann ich mich Malte nur anschließen.
„Rule, Britannia! Britannia rule the waves! Britons (and others too) never, never, never shall be slaves!"
Cessante causa cessat effectus.

T........s

Re: ex: Linkliste Downloads Literatur

Beitrag von T........s » Fr 17.06.22 23:57

Du willst es irgendwo nicht kapieren. Niemand hat sich an mich gewandt, zum Wortführer ernannt oder sich bei mir ausgeweint. Es wurden nur Diskussionen zu Fragen nicht im eigentlichen Thread sondern per PN geführt. Da wurden keine konspirativen Gespräche geführt, da wurde nichts geheimes besprochen oder sonst irgendwas - sondern einfach nur so „Stress“ aus dem Weg gegangen.

Und den Rest der Diskussion spare ich mir ab jetzt mit Dir - da Du keinerlei Interesse hast irgendwie das Thema konstruktiv anzugehen.

Da zoffe ich mich hier doch lieber mit offenem Visier mit dem Einem oder Anderem hier - als mit Dir - der meint hier einem erst hinterher zu rennen und dann bei der ersten Unstimmigkeit einen auf die „Feindesliste“ setzt und meint das entziehen von Likes wäre auch nur irgendwie eine coole Sache - ist es nicht - da herrscht im nächsten Sandkasten auf einem Spielplatz mehr Niveau.

Fang erst mal bei Dir selbst an, bevor Du irgendwelche Messlatten an Andere stellst. Und nun beteilige Dich konstruktiv - oder lass es einfach.

Rollentöter
Beiträge: 340
Registriert: Di 02.06.20 09:45
Hat sich bedankt: 207 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: ex: Linkliste Downloads Literatur

Beitrag von Rollentöter » Sa 18.06.22 08:09

An Alle,

Ich lese hier mit um etwas über Münzen und Numismatik zu erfahren, gerne auch in heftigen Diskusionen um die Sache.

Privatfedern untereinander tragt doch bitte per PN oder von mir aus auch per Duell bei Sonnenaufgang im Stadtpark aus.

Danke.
Gruß

Benutzeravatar
Wurzel
Moderator
Beiträge: 3793
Registriert: Mo 21.06.04 17:16
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: ex: Linkliste Downloads Literatur

Beitrag von Wurzel » Sa 18.06.22 14:15

Hallo Zusammen,

ein Hinweis: die Kommunikation in einem Forum beschränkt sich nur auf das Schriftliche, es fehlen Dinge wie Betonung, Tonlage, Gestik und Körpersprache. Das erhöht die Wahrscheinlichkeit eines Missverständnisses erheblich.

Ich erlebe es immer wieder das, sachbezogene, Aussagen fehlinterpretiert werden, weil sie eine, sachliche richtige, Information transportieren, die aber für den Empfänger unangenehm ist, beispielsweise "ich schätze die Erhaltung schlechter ein" oder "ich sehe da eine Fälschung".
Das kommt dann beim Empfänger als Kritik an dem freudvoll erwobenen Stück an und ruft Emotionen hervor.

Mein Rat: bleibt auf der Sachebene wenn ihr Antwortet.

Ich bezweifle, dass irgendein Nutzer dieses Forums die Absicht hegt einen anderen Nutzer abzuwerten. Manche schreiben halt ihre Sachinformation in relativ wenigen Worten auf, weil sie es vielleicht persönlich gewohnt sind knapp zu sprechen und zu schreiben.

mein zweiter Rat: es wird ein heißes Wochenende trinkt reichlich und esst Obst, vielleicht mal ein kühles Bier und trinkt dabei auf unser aller Wohl.

Prost.

Michae
http://www.wuppertaler-muenzfreunde.de/

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast