München Numismata 7. + 8. März 2020 - ABGESAGT !!!

Wann ist die nächste Münzbörse? Wann kommt eine interessante Sendung im TV zum Thema Münzen?
antoninus1
Beiträge: 3908
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: München Numismata 7. + 8. März 2020

Beitrag von antoninus1 » Sa 29.02.20 10:25

raeticus hat geschrieben:
Sa 29.02.20 10:13
Wir sollten vielleicht ja Münzen generell desinfizieren bevor wir sie anfassen. Da sind Lösungsmittel drin die auch helfen Wachs zu entfernen, evtl auch Kunststoffe anzulösen,...
😷
Eine neue Herausforderung für Händler, wenn der Sammler sagt "Ich kauf´die Münze nur, wenn ich sie desinfizieren darf!" :)

Oder ein Tipp für Gesundheitsaktivisten: von Stand zu Stand rennen und alle Münze mit Desinfektionsspray einnebeln.
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9971
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Re: München Numismata 7. + 8. März 2020

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 29.02.20 15:16

antoninus1 hat geschrieben:
Sa 29.02.20 10:25
Oder ein Tipp für Gesundheitsaktivisten: von Stand zu Stand rennen und alle Münze mit Desinfektionsspray einnebeln.
Ich habe aber gehört, das soll schlecht fürs Klima sein. Aber soweit ich weiß, sind die Desinfektionssprays vegan.

Jetzt aber im Ernst: Das ist ein Resultat unserer Vollkaskomentalität ("Da muß doch jemand schuld sein!"). Keiner will nachher das Risiko zu gering eingeschätzt haben, also machen alle Panik. Bei dem derzeitigen Panikniveau in diesem unserem Lande bin ich gespannt, ob die Münzbörse stattfindet.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

raeticus
Beiträge: 693
Registriert: So 15.06.03 09:07
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: München Numismata 7. + 8. März 2020

Beitrag von raeticus » Sa 29.02.20 15:39

Schwer abzuschätzen was Panik ist und was sinnvolle Vorsicht.

> Das 70% aller Deutschen infiziert werden (Schätzung des Robert-Koch Instituts) dürfte auf früheren Pandemien beruhen. Macht Sinn. Über Wochen bis Monate vermutlich.
> Die letztendliche Mortalität wird dann evtl niedriger sein, denn es wird viele leichte Fälle geben. Hoffen wir mal.
> Die besondere Vorsicht bzgl Italien macht mE wenig Sinn, dort wird eben zZt genauer nachgesehen. Allerdings sind wohl wirklich viele neue Fälle vorher in Italien gewesen (wie zuvor China). Schwer einzuschätzen
> Die 14 Fälle bei Starnberg wurden offensichtlich gut früh eingegrenzt, Komplimente an wer immer dort rasch den Rückschluss zu Corona und China gezogen hat ! Auf seine Art ein Held wie der arme junge Arzt in Hubei der dann am Corona starb

> Kontakte mit anderen Menschen haben zwei Seiten
- Risiko für Dich, das ist Deine Sache, auch wenn Du dann doch medizinische Resourcen in Anspruch nehmen willst, die Du evtl anderen dann wegnimmst ?
- Risiko für andere. Und wer weiß ob er nicht schon den Virus hat, vielleicht sogar mit ihm gut zurecht kommt, aber der nette ältere Herr neben Dir am Münztisch vielleicht nicht ?

Alles nicht so einfach...

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9971
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Re: München Numismata 7. + 8. März 2020

Beitrag von Homer J. Simpson » Sa 29.02.20 15:58

Das ist völlig richtig, da die Krankheit in dieser Form so neu ist, wissen wir eben noch zu wenig über die Epidemiologie, Morbidität und Mortalität, d.h. wer es kriegt, wer es wie schwer kriegt und wer daran stirbt.

Bei den Ärzten, die in China daran verstorben sind, würde mich interessieren, wie viele Stunden sie pro Woche in den letzten Wochen gearbeitet haben. Arbeiten ist okay, sich totarbeiten ist nicht okay.

Bin gespannt, wie's weitergeht.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

raeticus
Beiträge: 693
Registriert: So 15.06.03 09:07
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: München Numismata 7. + 8. März 2020

Beitrag von raeticus » Sa 29.02.20 16:32

Wegen des Ausbruchs bittet die Staatsregierung Messeveranstalter in Bayern, Aussteller aus Risikogebieten auszuladen. Sollte das nicht möglich sein, müsse überdacht werden, ob die komplette Messe abgesagt wird, sagte Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU). Dabei gehe es um Veranstaltungen mit mehr als 1000 Besuchern. Es sollten nicht alle Großveranstaltungen abgesagt werden, betonte Huml. Die Veranstalter in Bayern sollten aber alle in naher Zukunft geplanten Events den Gesundheitsbehörden melden. Dann solle gemeinsam entschieden werden, wie man damit umgeht, so die Ministerin weiter.
Wieviele Besucher hat denn so eine Münchner Numismata ? Mehr als 1000, oder ?

antoninus1
Beiträge: 3908
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: München Numismata 7. + 8. März 2020

Beitrag von antoninus1 » Sa 29.02.20 16:50

Ich denke 1000 kommt gut hin. Ca. 260 Aussteller (dabei mindestens 2-3 Personen pro Stand), also schon deutlich über 520 Personen, plus die Besucher.
Gruß,
antoninus1

raeticus
Beiträge: 693
Registriert: So 15.06.03 09:07
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: München Numismata 7. + 8. März 2020

Beitrag von raeticus » So 01.03.20 08:46

Vielleicht gibt es dann eine Not-Numismata München im Sommer ?

Oder wir gehen mit Gesichtsmasken hin ?

Palaeologos
Beiträge: 9
Registriert: Fr 22.05.09 16:41

Re: München Numismata 7. + 8. März 2020

Beitrag von Palaeologos » So 01.03.20 16:36

"Leute wichtige Mitteilung !
Der Coronavirus breitet sich in extremen Ausmaß aus. Am meisten passiert das durch Geldscheine. Falls sie welche in ihrem Haushalt haben, fassen sie es mit Handschuhe an, legen es in einer Plastiktüte und deponieren diese heute Abend vor ihrer Haustüre. Ich werde alle Plastiktüten zu ihrer Sicherheit heute Abend abholen und an einem sicheren Ort bringen !
Denken sie an ihrer Gesundheit 👍🏽"

raeticus
Beiträge: 693
Registriert: So 15.06.03 09:07
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: München Numismata 7. + 8. März 2020

Beitrag von raeticus » So 01.03.20 16:38


raeticus
Beiträge: 693
Registriert: So 15.06.03 09:07
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: München Numismata 7. + 8. März 2020

Beitrag von raeticus » So 01.03.20 17:30

Sunday, March 1
15:20 GMT - Czech Republic reports first cases
The Czech Republic has confirmed its first three cases of coronavirus, Health Minister Adam Vojtech said.

Health officials said at a news conference the three patients showed mild symptoms and had travelled from northern Italy.

13:30 GMT - Paris' Louvre Museum closes
The Louvre Museum in Paris closed its doors due to fears over the coronavirus, a union representative told AFP.

Around 300 staff of the world's most popular museum met in the morning and voted "almost unanimously" not to open in the morning, Christian Galani of the CGT labour union told AFP.

There have been 100 coronavirus cases and two deaths in France since the end of January.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9971
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Re: München Numismata 7. + 8. März 2020

Beitrag von Homer J. Simpson » So 01.03.20 17:42

raeticus hat geschrieben:
So 01.03.20 17:30

13:30 GMT - Paris' Louvre Museum closes
The Louvre Museum in Paris closed its doors due to fears over the coronavirus, a union representative told AFP.

Around 300 staff of the world's most popular museum met in the morning and voted "almost unanimously" not to open in the morning, Christian Galani of the CGT labour union told AFP.
Okay, ich bin ein böser Mensch, aber - warum nur wundert mich DAS nicht?

Die andere Sache, die mit dem Geld, kennt man ja auch schon von geistigen Anführern verschiedener Couleur: "Geld ist Sünde, und ich nehme eure Sünde auf mich, also gebt mir euer Geld!"

Das dauert jetzt ein paar Monate, dann ist Coronavirus über uns hinweg- oder besser gesagt durch uns hindurchgezogen, und dann können die Menschen sich den nächsten Grund für Panik suchen.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

raeticus
Beiträge: 693
Registriert: So 15.06.03 09:07
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: München Numismata 7. + 8. März 2020

Beitrag von raeticus » So 01.03.20 18:04

Kein Schulbesuch für Rückkehrer aus Risikogebieten, unabhängig von Symptomen. In Bayern sind das so gut wie alle, waren ja fast alle in Norditalien diese Schulferienwoche.

Und zum Louvre, das ist wahre Demokratie ! Nur, wer würde wohl dort arbeiten wollen, wenn er bei vollem Lohn auch entscheiden kann nicht zu arbeiten...

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9971
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Re: München Numismata 7. + 8. März 2020

Beitrag von Homer J. Simpson » So 01.03.20 18:11

Genau das meinte ich in meiner Bosheit: Wenn 300 französische Gewerkschafter sich beraten "Arbeiten wir oder nicht?", kann man auf das Ergebnis wetten.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

raeticus
Beiträge: 693
Registriert: So 15.06.03 09:07
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: München Numismata 7. + 8. März 2020

Beitrag von raeticus » Mo 02.03.20 07:27

sueddeutsche.de 1. März 2020, 17:30 Uhr
Infektionskrankheit
Neuer Corona-Fall in München, Im Notfall könnte die Klinik in Schwabing Kapazitäten aufstocken, teilt das Gesundheitsreferat mit. Bis zu 30 Betten stünden dann für die Versorgung von Coronavirus-Patienten zur Verfügung.

Derweil hat die Messe München die Cyber-Sicherheitsmesse "Command Control" abgesagt, die am Dienstag und Mittwoch in Riem geplant war. Die Brautmesse ABC und die Münzmesse Numismata im MOC sollten dagegen stattfinden. Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) wies allerdings nach einer ersten Sitzung des Coronavirus-Kristenstabs des Freistaats am Sonntagabend auf eine geänderte Risikobewertung gerade bei Großveranstaltungen hin. Der Schutz der Bevölkerung gehe auf jeden Fall vor, sagte sie. Als wahrscheinlich wird angesehen, dass auch in München die Zahl der Infizierten in den nächsten Tagen steigt.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 9971
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Re: München Numismata 7. + 8. März 2020

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 02.03.20 09:02

Hmmja, der Drops ist noch nicht gelutscht. Ich bin gespannt.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Numismata München - 02./03. März 2019
    von Pinneberg » Mo 28.01.19 11:04 » in Treffpunkt
    11 Antworten
    1617 Zugriffe
    Letzter Beitrag von stampsdealer
    Mo 04.03.19 12:17
  • Thüringen Meuselwitzer Sammlerbörse 05. Juli 2020 - abgesagt !!
    von stampsdealer » So 07.04.19 22:30 » in Termine
    1 Antworten
    1383 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Sa 27.06.20 23:11
  • Polizei vereitelt offenbar Kunstschmuggel in München 29.01.2020
    von Comthur » Mi 29.01.20 15:49 » in Kulturgutschutzgesetz
    0 Antworten
    1065 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Comthur
    Mi 29.01.20 15:49
  • Numismata München - Ein "Muss"?
    von Pinneberg » Mo 28.01.19 11:04 » in Römer
    12 Antworten
    1913 Zugriffe
    Letzter Beitrag von stampsdealer
    Sa 23.02.19 08:18
  • Medaille 22. März 1797 Kaiser Wilhlem I
    von archie631 » Mi 11.12.19 10:10 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    2 Antworten
    344 Zugriffe
    Letzter Beitrag von archie631
    Mi 11.12.19 23:36

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste