München Numismata "voraussichtlich 2022"

Wann ist die nächste Münzbörse? Wann kommt eine interessante Sendung im TV zum Thema Münzen?
Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 2059
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: München Numismata 7. + 8. März 2020 - ABGESAGT !!!

Beitrag von kijach » Sa 07.03.20 09:29

Ich bin gespannt wie viele ältere Herren jetzt pünktlich vor der Halle stehen weil die nicht so vernetzt sind mit Internet usw.
Jetzt auch Griechen-Sammler!

brutuss
Beiträge: 103
Registriert: Mo 28.03.05 17:40

Re: München Numismata 7. + 8. März 2020 - ABGESAGT !!!

Beitrag von brutuss » Sa 07.03.20 10:11

...Mir war das fast klar, ich hatte 1 Box und eine extra Fläche bestellt, 4 Hotel DZ u.s.w....Modes hat das soweit hinausgezögert damit er Sie nicht absagen muss, sondern die Behörde...damit glaubt er wohl dbzgl. Rückerstattungen aus dem Schneider zu sein, FRECHHEIT!
suche münzen italien,venedig+ital. kleinstaaten vor 1800

Benutzeravatar
Chandragupta
Beiträge: 1611
Registriert: Mi 12.12.07 16:39
Wohnort: BRD
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: München Numismata 7. + 8. März 2020 - ABGESAGT !!!

Beitrag von Chandragupta » Sa 07.03.20 12:18

Kann mich vor allem meinem Vorredner Palaeologos nur anschließen: Das ganze Ding fällt voll auf Modes und niemand anderen zurück! :twisted:

"Alle" haben ja schon mit einer (auch vglw. kurzfristigen) Absage gerechnet - vor allem, weil das die einzige (noch) NICHT abgesagte Messe in München war. Aber als dann gestern noch gegen 18 Uhr(!) sinngemäß wörtlich im Netz stand: "Die Numismata findet wie geplant statt - wir freuen uns auf Ihren Besuch!", bin ich zu meinem Kumpel nach Nürnberg gefahren um es heute mit der Anreise einfacher zu haben.

Ich habe es zum Glück heute früh in der Frankenmetropole noch mal gecheckt und die Hiobsbotschaft gefunden; und okay, in meinem konkreten Falle hält sich der Verlust in ganz engen Grenzen ... aber ich kenne genug Leute, die heute wirklich vor verschlossener Tür am MOC im fernen München-Freimann standen und mir dann telefonisch bzw. per Messenger-App in den letzten Stunden ihr Leid klagten. Soviel zur "Seriosität" des Veranstalters... :evil: :evil: :twisted: :twisted:
Zuletzt geändert von Chandragupta am Sa 07.03.20 12:26, insgesamt 1-mal geändert.
Numismatische Grüße,

Euer Chandra

brutuss
Beiträge: 103
Registriert: Mo 28.03.05 17:40

Re: München Numismata 7. + 8. März 2020 - ABGESAGT !!!

Beitrag von brutuss » Sa 07.03.20 12:24

....hätte ich nur den Verlust der sinnlosen Anreise wäre ich froh.....
suche münzen italien,venedig+ital. kleinstaaten vor 1800

Benutzeravatar
Chandragupta
Beiträge: 1611
Registriert: Mi 12.12.07 16:39
Wohnort: BRD
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: München Numismata 7. + 8. März 2020 - ABGESAGT !!!

Beitrag von Chandragupta » Sa 07.03.20 12:42

Ich hoffe, daß das für MM noch ein Nachspiel hat und betroffene Händler die Hintergründe bzw. den konkreten Ablauf der seltsamen Absage gerichtlich klären lassen...

Was hat diese Fa. dem Gesundheitsamt im Vorfeld eigentlich erzählt? Daß die Numismata nicht "die/eine der größte(n) Münzenmesse(n) der Welt" ist (so ja sinngemäß wörtlich die Selbstdarstellung), sondern allenfalls eine Art "kleiner, regionaler Sammlertreff" vielleicht?!

Man wird ja mal fragen dürfen... :angel:
Numismatische Grüße,

Euer Chandra

Benutzeravatar
Xanthos
Beiträge: 1199
Registriert: Do 12.02.04 21:30
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: München Numismata 7. + 8. März 2020 - ABGESAGT !!!

Beitrag von Xanthos » Sa 07.03.20 13:42

Ich bin mir sicher, dass das noch ein Nachspiel haben wird. Die Empfehlung, grössere Versammlungen und Veranstaltungen abzusagen oder zu verschieben, gibt es schon seit längerem. Dass man da versucht, die Numismata und Philatelia "durch zu würgen", obwohl das Klientel zur Risikogruppe gehört, ist meiner Meinung nach fahrlässig. Hätte man klug gehandelt und die Veranstaltung frühzeitig abgesagt, hätte man den Schaden begrenzen können. So aber wird sich alleine der Schaden der Aussteller auf mehrere Millionen Euro belaufen. Und das vermutlich nur, weil sich der Veranstalter selbst vor finanziellem Schaden retten wollte...

Benutzeravatar
Chandragupta
Beiträge: 1611
Registriert: Mi 12.12.07 16:39
Wohnort: BRD
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: München Numismata 7. + 8. März 2020 - ABGESAGT !!!

Beitrag von Chandragupta » Sa 07.03.20 13:48

Bin zwar kein Jurist (allen Göttern sei Dank! :wink: ), aber wie ich mal gehört habe, sei "entgangener Umsatz/Gewinn" im juristischen Sinne leider kein Schaden ... und genau dieser Posten ist ja bei einer Gesamt-Abwägung für die geprellten Aussteller der größte ...
Numismatische Grüße,

Euer Chandra

octavian30
Beiträge: 6
Registriert: Do 01.08.13 10:39

Re: München Numismata 7. + 8. März 2020 - ABGESAGT !!!

Beitrag von octavian30 » Sa 07.03.20 15:07

Das ist schon der Hammer. Ich frage mich wann der Veranstalter vom Amt informiert wurde. Kann ja kaum letzte Nacht passiert sein. Hatte ja auch überlegt zu kommen, aber meine Fraktion Zuhause war davon not amused. Bin aber Gott sei Dank dann selbst davon abgekommen. Es wundert nicht, dass am Ende abgesagt wurde. Letzte Woche sind ja Ausstellungen reihenweise gecancelt worden. Gut, die Mischung des Publikums ist sicher nicht wenig risikohaft :wink: Es stellt sich auch die Frage, was denn der Veranstalter wegen den Aussstellern aus Norditalien unternahm. Kommen ja direkt aus einem Risikogebiet. Vielleicht gar nichts bzw. die Vogel Strauss - Strategie versucht.

Benutzeravatar
Chandragupta
Beiträge: 1611
Registriert: Mi 12.12.07 16:39
Wohnort: BRD
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: München Numismata 7. + 8. März 2020 - ABGESAGT !!!

Beitrag von Chandragupta » Sa 07.03.20 15:28

Genau daran habe ich auch schon gedacht: Vielleicht hat sich einer der Leute vom Gesundheitsamt die ja erst seit ein paar Tagen zugängliche Ausstellerliste mal genauer angeguckt - was da allein schon auf S.1 und erst recht S.2 bzgl. (Nord-)Italien steht, langt, um (zurecht!!!) dort laute Alarmglocken angehen zu lassen...
Numismatische Grüße,

Euer Chandra

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10481
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 356 Mal

Re: München Numismata 7. + 8. März 2020 - ABGESAGT !!!

Beitrag von Homer J. Simpson » So 08.03.20 00:44

Na, ich hatte insgesamt ca. 50 Euro Reisekosten, kostenlose Übernachtung und konnte so mal wieder mein Schwesterherz besuchen, ich kann damit leben. Aber viele Leute (Sammler, und Händler erst recht), die mit Riesenaufwand aus halb Europa angereist sind, dürften mächtig böse sein; geklärt werden muß (und wird) noch, wer das richtige Objekt für den Zorn ist - Veranstalter oder Behörde?

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 2059
Registriert: So 02.01.11 12:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: München Numismata 7. + 8. März 2020 - ABGESAGT !!!

Beitrag von kijach » So 08.03.20 08:54

Es sollen wohl auch Sammler aus der USA eingereist sein.
Jetzt auch Griechen-Sammler!

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 2108
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 141 Mal
Danksagung erhalten: 198 Mal

Re: München Numismata 7. + 8. März 2020 - ABGESAGT !!!

Beitrag von QVINTVS » So 08.03.20 11:29

Letztlich lag es glaube ich am Geld und an der späten Entscheidung der Stadt München! Hätte der Veranstalter selbst abgesagt, bliebe er auf seine Kosten sitzen, so kann er es vielleicht über seine Versicherung, die Stadt München, ... "abrechnen". Leider ging das zu Lasten der Kunden (Händler und Sammler), was einen negativen Beigeschmack hat und keine gute Werbung für den Veranstalter und die Numismata ist.
Viele Grüße

QVINTVS

Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen,
und wer sie aufzuheben versteht,
hat ein Vermögen.

Jean Anouilh (franz. Dramatiker, 1910 - 87)

Ebay-Alternative nutzen: https://www.muenzauktion.info

Benutzeravatar
Chandragupta
Beiträge: 1611
Registriert: Mi 12.12.07 16:39
Wohnort: BRD
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: München Numismata 7. + 8. März 2020 - ABGESAGT !!!

Beitrag von Chandragupta » Mo 09.03.20 09:43

Ein betroffener Händler (den ich persönlich sehr schätze) berichtet bei YT:
https://youtu.be/EKF9tnoLECg
Numismatische Grüße,

Euer Chandra

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7263
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 94 Mal
Danksagung erhalten: 187 Mal

Re: München Numismata 7. + 8. März 2020 - ABGESAGT !!!

Beitrag von KarlAntonMartini » Mo 09.03.20 10:42

Wenn es ein Verbot der Stadt München gab, dürfte der Veranstalter aus der Haftung sein, gerade wenn das Verbot ganz kurzfristig kam. Hätte er aus eigenem Antrieb gehandelt, wäre es vermutlich zu Schadenersatzklagen gegen ihn gekommen mit ungewissem Ausgang. Der Veranstalter dürfte selbst auch erhebliche Verluste erlitten haben, nicht beneidenswert der Mann. Lt. Impressum der Numismata ist Herr Modes als e.K. Veranstalter, haftet also persönlich. Das spricht nicht für Risikobewußtsein. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 6015
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 378 Mal

Re: München Numismata 7. + 8. März 2020 - ABGESAGT !!!

Beitrag von justus » Di 10.03.20 20:50

https://muenzenwoche.de/warum-wurde-die ... -abgesagt/
Lest das mal durch. Glaube nicht dass Modes schuld ist, eher schon die zögerliche Haltung der Münchner Politiker, welche nach der Abriegelung von Süd-Tirol plötzlich die Hosen voll hatten und nachträglich die Sicherheitsbedingungen derart verschärften, dass die Absage zwangsläufig war!
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste