Problem mit Onlineauktion : keine Gebotsabgabe möglich aber exorbitanter Zuschlag ?!

Interessante Auktionen zum Thema Münzen gesichtet?
Benutzeravatar
Comthur
Beiträge: 572
Registriert: So 15.05.05 19:44
Wohnort: München

Problem mit Onlineauktion : keine Gebotsabgabe möglich aber exorbitanter Zuschlag ?!

Beitrag von Comthur » So 10.11.19 15:24

Hallo,

heute habe ich, nach vielen Jahren ohne Gebotsabgabe / Kontakt zu diesem Auktionshaus wegen früherer erheblicher Differenzen in gewissen Ansichten, auf einer (deutschen) -Onlineauktion auf eine Nummer mitbieten wollen. Als die entsprechende Nummer auf dem Bildschirm erschien, hatte ich plötzlich ein mehrminütiges Standbild, wie als wenn für mich jede Eingabe gesperrt wäre. Gebotseingabe gar nicht möglich - wurde nicht angenommen. Nichts ging mehr.

Über eine 2. Maske wollte ich ein Direktgebot abgeben (ich dachte, die Homepage hat sich ausgerechnet bei der für mich interessanten Nummer generell aufgehängt ?!) --- da wurde eine Passworteingabe gefordert, obwohl ich angemeldet war.

Ich ging wieder auf die andere Maske der - vorab stehenden - Positionen und siehe da : Die Auktion lief weiter und in meiner Übersicht oben rechts ... Mein Zuschlag : 3000 Euro ?! Ein höllisch hoher Preis !

Kurz : Keine Gebotseingabe möglich aber ein Zuschlag von 3000 Euro ?

Kann mir irgendjemand helfen ?? Hat das schon jemand erlebt ?

Das Auktionshaus habe ich schon kontaktiert und gebeten, diesen Zuschlag zu streichen.
HONOR MAGRI JVDICIVM DILIGIT

Benutzeravatar
Comthur
Beiträge: 572
Registriert: So 15.05.05 19:44
Wohnort: München

Re: Problem mit Onlineauktion : keine Gebotsabgabe möglich aber exorbitanter Zuschlag ?!

Beitrag von Comthur » So 10.11.19 16:00

Leute - da fällt einem doch ein Stein vom Herzen : Habe soeben mit Herrn Pater telefoniert --- hat er so auch noch nicht erlebt - alles gut - Zuschlag wird gestrichen :-))

Da kommt der altbekannte Haus- und Hofkritiker und muß ehrlich sagen : WAG-Online-Auktion : sehr empfehlenswert !

Schön zu wissen, daß auch am Sonntag nicht nur die Technik läuft sondern auch ein freundlicher Ansprechpartner vorhanden ist.
HONOR MAGRI JVDICIVM DILIGIT

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 1576
Registriert: So 02.01.11 12:11
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Problem mit Onlineauktion : keine Gebotsabgabe möglich aber exorbitanter Zuschlag ?!

Beitrag von kijach » So 10.11.19 16:05

Gut zu hören dass alles gut lief am Ende
Sammlung der Kaiser-/Damen-Galerie (bis 300 n.Chr.) 105/120
Neuester Kopf: Didia Clara

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 1483
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Problem mit Onlineauktion : keine Gebotsabgabe möglich aber exorbitanter Zuschlag ?!

Beitrag von QVINTVS » So 10.11.19 20:28

Bei so einem Zuschlag wäre mir auch schwindlig geworden!
Viele Grüße

QVINTVS


PS: Sammle Münzen des Augsburger Währungskreises - was abzugeben?

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bestimmung noch möglich??
    von Büffel » Mo 20.08.18 17:20 » in Römer
    16 Antworten
    1300 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lucius Aelius
    Do 23.08.18 08:22
  • Bestimmung noch möglich?
    von ELEKTRON » Do 24.10.19 17:49 » in Rechenpfennige und Jetons
    5 Antworten
    296 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ELEKTRON
    Fr 25.10.19 09:49
  • Bestimmung einer schlecht erhaltenen Kupfer Münze möglich?
    von leevante » Fr 28.06.19 06:59 » in Altdeutschland
    2 Antworten
    273 Zugriffe
    Letzter Beitrag von leevante
    Fr 28.06.19 12:59

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste