Achtung Diebstahl!

Interessante Auktionen zum Thema Münzen gesichtet?
Benutzeravatar
didius
Beiträge: 814
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von didius » Mi 03.10.07 11:24

Problematisch ist das mit den Versicherungsbedingungen.

Im Prinzip musst du dir einen 1000 kg schweren Schrank hinstellen, damit die Wertsachen versichert sind, für den Privatmann utopisch.

Das kleinste Modell das ich gefunden habe, und dass für einen Wert bis max. 40.000 € in der Regel akzeptiert wird, und ausserdem Platz für ca. drei Aktenordner hat, ist etwa 61x50x41 Zentimeter, wiegt mehr als 100 kg und muss zwingend fest im Boden verankert werden. Kosten ca. 700 €.

Bei allem darunter sagt die Versicherung eh nein, und selbst den hier musst du von der Versicherung abnicken lassen.

Benutzeravatar
cepasaccus
Beiträge: 2406
Registriert: Di 04.03.08 12:14
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von cepasaccus » Di 25.03.08 00:36

Im Buero habe ich VdS I Wertschraenke. Der groessere ist etwa 2m hoch, wiegt 300 - 350 kg und hat .... ich glaube ... 1500 EUR gekostet. Lasst euch doch einfach mal Angebote von Tresorbauern machen. Ueber den moeglichen Versicherungswert kann ich nichts sagen, weil da nur Akten drin liegen. Generell sollte man aber Wertschraenke unter 1000 kg in Wand oder Boden verankern. VdS II ist eigentlich auch noch bezahlbar, aber ab VdS III wird's richtig teuer und schwer. Unter VdS I gibt's noch irgendwas A und B, was nur aussagt, dass da eine oder mehrere Blechschichten vorhanden sind.

Man kann sich auch noch eine Einbruchmeldeanlage zulegen. Da gibt's die VdS-Klassen A, B und C. A und B ist wohl fuer privat gedacht, B und C fuer Firmen. Was ich - zumindest bei den hoeheren Klassen - empfehlen kann sind Mikrowellenmelder, auch wenn diese selten verbaut werden.

valete
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5442
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Achtung Diebstahl!

Beitrag von justus » Mo 24.11.14 18:36

Subaerate Denare auf dem Postweg gestohlen / Fourees stolen while in transit by mail

Vielleicht geht es dem einen oder anderen von euch ja genauso. Bei Münzkäufen aus Spanien treten immer häufiger massive Probleme auf. Es fing mit „shill-bidding“ bei mehreren Händlern an, dann kamen Bestellungen nur noch mit einer Verzögerung von 4 – 6 Wochen an.

Die letzte Sendung, vier wundervolle subaerate Denare aus der Zeit der Republik, die ich zu einem überraschend niedrigen Preis ersteigern konnte, ist nun auf dem Postweg verschwunden. Auktionsende war der 30. Januar 2013.

Glück im Unglück war - wie man’s nimmt - dass die Bezahlung via PayPal erfolgt war und so zumindest ein Teil des Kaufpreises erstattet wurde, da der Verkäufer offensichtlich nicht nachweisen konnte, dass er die Münzen überhaupt verschickt hat. Ob das etwas mit dem sehr niedrigen Endpreis zu tun hat, mag ich nicht zu beurteilen ?

Da es mir jedoch weniger um das Geld, sondern mehr um diese vier wunderbaren Münzen geht, möchte ich euch bitten, mich vielleicht per PN zu benachrichtigen, wenn sie irgendwo im http://WWW.net auftauchen oder erneut zum Verkauf anstehen !

So it’s not the money, that I’ve lost, but more the loss of these four wonderful coins, I would like to ask you to inform me, maybe by PN, if they appear somewhere in the http://WWW.net or are offered for sales in an auction!

http://www.numismatikforum.de/viewtopic ... en#p393009
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/

Benutzeravatar
platinrubel
Beiträge: 1018
Registriert: Sa 06.09.08 10:40
Wohnort: Wien

Re: Achtung Diebstahl!

Beitrag von platinrubel » Mo 24.11.14 19:24

hmmm mir ist zum glück noch nix auf dem postweg verschwunden - aber die auktionshäuser verschicken die münzen auch professionel verpackt i neutraler verpackung.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste