48 Tausend Euro schuldet mir Insolvenzantrag-Münzhändler

Alles was nichts mit Münzen zu tun hat

Moderator: Locnar

Benutzeravatar
stampsdealer
Beiträge: 2974
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

48 Tausend Euro schuldet mir Insolvenzantrag-Münzhändler

Beitrag von stampsdealer » So 12.08.18 02:30

Ein Insolvenzantrag-Müzhändlerkollege aus der oberen Hälfte Deutschlands besiitzt jetzt angeblich null pfändbare Masse.

Gegen ihn mußte ich eine Forderung von 48 Tausend Euro anmelden. Bis jetzt haben elf Gläubiger ihre Forderungen angemeldet.

Gegebenenfalls wäre ich für einen etwaigen Informationsaustausch sehr dankbar.


Dank und beste Grüße

Jürgen Schmidt
PF 400106
12631 Berlin

Telefon 030 / 406 90 197

Email stampsdealer1 at gmx de
Meine Privatsammlung und meine Warenbestände sind in Bankfächern bzw. außerhalb meiner Wohnung gelagert. My coins are in bank lockers and outside of my flat.

LeoW

Re: 48 Tausend Euro schuldet mir Insolvenzantrag-Münzhändler

Beitrag von LeoW » So 07.04.19 00:09

Jürgen, wie ist es ausgegangen? Das klingt ja wie ein Alptraum. Hat sich schon was getan in der Sache?

Benutzeravatar
stampsdealer
Beiträge: 2974
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 48 Tausend Euro schuldet mir Insolvenzantrag-Münzhändler

Beitrag von stampsdealer » So 07.04.19 03:42

Hallo LeoW,

das zieht sich in die Länge. Darum kümmere ich mich in erster Linie nicht selbst, sondern eine renommierte Großkanzlei.

Wie bei anderen Rechtssachen auch heißt es abwarten und sich in Geduld üben.

Grüße

Jürgen
Meine Privatsammlung und meine Warenbestände sind in Bankfächern bzw. außerhalb meiner Wohnung gelagert. My coins are in bank lockers and outside of my flat.

Benutzeravatar
stampsdealer
Beiträge: 2974
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 48 Tausend Euro schuldet mir Insolvenzantrag-Münzhändler

Beitrag von stampsdealer » Fr 06.09.19 15:53

Zivilklage verloren, also bis zu 10 Tausend Euro zusätzlicher Verlust. Bei Berufungsklage (Spielkasino) hätte ich nochmals bis zu 10 Tausend Euro riskiert.

Heute habe ich die Einstellungsverfügung der Staatsanwaltschaft erhalten, warum kein Eingehungsbetrug gegeben sei.

Mein Widerspruchschriftsatz geht jetzt an den Generalstaatsanwalt.
Zuletzt geändert von stampsdealer am Fr 06.09.19 19:54, insgesamt 1-mal geändert.
Meine Privatsammlung und meine Warenbestände sind in Bankfächern bzw. außerhalb meiner Wohnung gelagert. My coins are in bank lockers and outside of my flat.

Benutzeravatar
stampsdealer
Beiträge: 2974
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 48 Tausend Euro schuldet mir Insolvenzantrag-Münzhändler

Beitrag von stampsdealer » Fr 06.09.19 16:17

Frage: Ist es rechtlich zulässig den Namen eines Schuldners im Forum zu veröffentlichen? Dieser hat Privatinsolvenz angemeldet, steht also somit ohnehin in einem öffentlichen Schuldnerverzeichnis.

Dank für Eure Einschätzung im voraus.

Gruß

Jürgen
Meine Privatsammlung und meine Warenbestände sind in Bankfächern bzw. außerhalb meiner Wohnung gelagert. My coins are in bank lockers and outside of my flat.

Benutzeravatar
stampsdealer
Beiträge: 2974
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 48 Tausend Euro schuldet mir Insolvenzantrag-Münzhändler

Beitrag von stampsdealer » Fr 06.09.19 16:50

Aus rechtlichen Gründen habe ich den Text geändert. Infos kann man aber direkt von mir erhalten.

stampsdealer1 at gmx de

Tel. 030 / 406 90 197

Tel. 0177 / 78 30 209

Jürgen Schmidt
Pf 400 106
12633 Berlin
Meine Privatsammlung und meine Warenbestände sind in Bankfächern bzw. außerhalb meiner Wohnung gelagert. My coins are in bank lockers and outside of my flat.

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6542
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 48 Tausend Euro schuldet mir Insolvenzantrag-Münzhändler

Beitrag von KarlAntonMartini » Sa 07.09.19 12:08

stampsdealer hat geschrieben:
Fr 06.09.19 15:53
Zivilklage verloren, also bis zu 10 Tausend Euro zusätzlicher Verlust. Bei Berufungsklage (Spielkasino) hätte ich nochmals bis zu 10 Tausend Euro riskiert.

Heute habe ich die Einstellungsverfügung der Staatsanwaltschaft erhalten, warum kein Eingehungsbetrug gegeben sei.

Mein Widerspruchschriftsatz geht jetzt an den Generalstaatsanwalt.
Nach alltäglichem Sprachgebrauch und im moralischen Sinn fühlst du dich zu recht betrogen. Strafrechtlich gesehen müßte deinem Kontrahenten nachzuweisen sein, daß er bei Eingehen des Geschäftes positiv wußte, daß er nichts würde zahlen können. Denn Betrug ist es nur mit Vorsatz. Und das ist meistens schwierig nachzuweisen. - Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6542
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 48 Tausend Euro schuldet mir Insolvenzantrag-Münzhändler

Beitrag von KarlAntonMartini » Sa 07.09.19 12:13

stampsdealer hat geschrieben:
Fr 06.09.19 16:17
Frage: Ist es rechtlich zulässig den Namen eines Schuldners im Forum zu veröffentlichen? Dieser hat Privatinsolvenz angemeldet, steht also somit ohnehin in einem öffentlichen Schuldnerverzeichnis.

Dank für Eure Einschätzung im voraus.

Gruß

Jürgen
Tu's lieber nicht. Denn das Schuldnerregister des Amtsgerichts ist nur mit berechtigtem Interesse einsehbar und dann gibt es dort Löschungsfristen. Anderswo gepostet könnte es eine Prangerwirkung entfalten und Persönlichkeitsrechte verletzen. Ich meine, das Forum müßte zum Sebstschutz ein entsprechendes Post löschen. - Mir tut das sehr leid, wie es dir ergangen ist, aber es hilft ja nicht weiter, den eigenen Schaden noch zu vergrößern. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
stampsdealer
Beiträge: 2974
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 48 Tausend Euro schuldet mir Insolvenzantrag-Münzhändler

Beitrag von stampsdealer » Di 10.09.19 14:13

Ich bedanke mich vielmals für die beiden Kommentare.

Ich sollte den Blick nun nach vorne richten, versuchen diese Angelegenheit innerlich abzuhaken.

Für den Widerspruch bei der Generalstaatsanwaltschaft habe ich 14 Tage Zeit gehabt; meine Anwältin ist aber bis Monatsende abwesend. Ich habe daher den (vorläufigen) Widerspruch selbst verfaßt. Hätte sonst jemand anders aus der Kanzlei machen müssen, der sich erst in den Fall einarbeiten müßte.

Eine strafrechtliche Verurteilung ist nicht aus Rachegründen erwünscht, sondern nur, damit indirekt die vorsätzliche, unerlaubte Handlung festgestellt ist, meine Forderung beim Insolvenzverwalter ausgesondert, privilegiert werden kann.

Der Schuldner hat gegen meine Forderung einen Teilwiderspruch eingelegt, der unerlaubten, vorsätzlichen Handlung widersprochen. Ich habe diesbezüglich von einer weiteren Feststellungsklage Abstand genommen. Was hätte mir das gebracht, wenn ich diese Klage gewonnen hätte, aber mangels Masse auf den Kosten sitzen geblieben wäre?

Hinsichtlich dem mutmaßlichen Konkursbetrug werden wohl auch die Ermittlungen eingestellt, weil hier den Beweisanforderungen wohl nicht entsprochen werden kann.

Es ist jedenfalls sehr übel, wenn Eheleute sich hinter einer Gütertrennung verschanzen, also umgangssprachlich artikuliert "nicht den A..... in der Hose haben" für ihre Schulden einzustehen.

Privatschulden sind eigentlich Ehrensache. Man kann sich aber auch bei Menschen verschätzen, die man seit gefühlten vierzig Jahren kennt.

Gruß

Jürgen
Meine Privatsammlung und meine Warenbestände sind in Bankfächern bzw. außerhalb meiner Wohnung gelagert. My coins are in bank lockers and outside of my flat.

Benutzeravatar
stampsdealer
Beiträge: 2974
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 48 Tausend Euro schuldet mir Insolvenzantrag-Münzhändler

Beitrag von stampsdealer » Fr 13.09.19 11:38

Ca. zehn Minuten Verhandlung.

Laut Kostenfestsetzungsbeschluss darf ich dem gegnerischen Anwalt jetzt EUR 3488,73 plkus 17,30 Zinsen überweisen.

Wer von uns verdient 3500 Euro in zehn Minuten?
Dauer des Verhandlungstermins gefühlte zehn Minuten.

Der Gesamtverlust könnte möglicherweise bis zu 60 Tausend Euro betragen.
Zuletzt geändert von stampsdealer am Fr 13.09.19 18:42, insgesamt 1-mal geändert.
Meine Privatsammlung und meine Warenbestände sind in Bankfächern bzw. außerhalb meiner Wohnung gelagert. My coins are in bank lockers and outside of my flat.

Benutzeravatar
stampsdealer
Beiträge: 2974
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 48 Tausend Euro schuldet mir Insolvenzantrag-Münzhändler

Beitrag von stampsdealer » Fr 13.09.19 17:39

stampsdealer hat geschrieben:
Di 10.09.19 14:13
Für den Widerspruch bei der Generalstaatsanwaltschaft habe ich 14 Tage Zeit gehabt; meine Anwältin ist aber bis Monatsende abwesend. Ich habe daher den (vorläufigen) Widerspruch selbst verfaßt. Hätte sonst jemand anders aus der Kanzlei machen müssen, der sich erst in den Fall einarbeiten müßte.
Jetzt habe ich sicherheitshalber bei der Generalstaatsanwaltschaft eine Fristverlängerung beantragt, damit meine Anwältin auf jeden Fall reagieren kann. Es ist fraglich, ob ich als Nichtjurist einen Widerspruch überhaupt erfolgreich getätigt habe.
Meine Privatsammlung und meine Warenbestände sind in Bankfächern bzw. außerhalb meiner Wohnung gelagert. My coins are in bank lockers and outside of my flat.

Benutzeravatar
stampsdealer
Beiträge: 2974
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 48 Tausend Euro schuldet mir Insolvenzantrag-Münzhändler

Beitrag von stampsdealer » So 22.09.19 21:58

Am 1. Advent 2019 halte ich mich als Besucher auf der Münzbörse in Hannover auf. Gespräche zu dieser Angelegenheit sind möglich.
Meine Privatsammlung und meine Warenbestände sind in Bankfächern bzw. außerhalb meiner Wohnung gelagert. My coins are in bank lockers and outside of my flat.

Benutzeravatar
stampsdealer
Beiträge: 2974
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 48 Tausend Euro schuldet mir Insolvenzantrag-Münzhändler

Beitrag von stampsdealer » Mo 07.10.19 10:55

Das Ermittlungsverfahren hinsichtlich Tatbestand Bankrott ist jetzt auch eingestellt.

Hier sind halt die Beweisanforderungen besonders hoch.

Ich hätte tausende von Euros für Detektive verbrennen können.
Meine Privatsammlung und meine Warenbestände sind in Bankfächern bzw. außerhalb meiner Wohnung gelagert. My coins are in bank lockers and outside of my flat.

Benutzeravatar
stampsdealer
Beiträge: 2974
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 48 Tausend Euro schuldet mir Insolvenzantrag-Münzhändler

Beitrag von stampsdealer » Mi 16.10.19 01:34

Schuldner scheint trotz Verfahren der Privatinsolvenz keine ladungsfähige Anschrift mehr zu besitzen. Ein Schreiben meiner Anwätin konnte laut Post nicht zugestellt werden, weil die Pewrson unbekannt verzogen sei.

Die Personen, die wissen könnten um was es geht:

Wird die Wohnung der Ehefrau zum Verkauf angeboten oder vermietet?

Dank und liebe Grüße

Jürgen
Meine Privatsammlung und meine Warenbestände sind in Bankfächern bzw. außerhalb meiner Wohnung gelagert. My coins are in bank lockers and outside of my flat.

Benutzeravatar
stampsdealer
Beiträge: 2974
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 48 Tausend Euro schuldet mir Insolvenzantrag-Münzhändler

Beitrag von stampsdealer » Mi 16.10.19 11:18

Möglicherweise ist einer von den elf Gläubigern weniger friedlich als ich, hat sich möglicherweise russischer Inkassohilfe bedient? Warum ist Post an eine Eigentumswohnung nicht mehr zustellbar?
Meine Privatsammlung und meine Warenbestände sind in Bankfächern bzw. außerhalb meiner Wohnung gelagert. My coins are in bank lockers and outside of my flat.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Münzhändler Monnaies d'Antan Erfahrungen
    von Doppelgroschen » Di 17.04.18 15:59 » in Griechen
    7 Antworten
    828 Zugriffe
    Letzter Beitrag von didius
    Fr 27.04.18 14:33
  • 1 Euro Fehlprägung?
    von Bogi » Mo 03.12.18 20:27 » in Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen
    2 Antworten
    387 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Bogi
    Di 04.12.18 21:23
  • 1 Euro Fehlprägung
    von CaptainWho » Fr 04.01.19 20:32 » in Euro-Münzen
    1 Antworten
    566 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Sa 21.09.19 18:50
  • 10,20,25 Euro Gedenkmünzsammlung
    von Franky85 » Mi 29.08.18 17:46 » in Nationale Gedenk- und Sondermünzen
    1 Antworten
    1406 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chillout
    Mo 11.03.19 11:59
  • 2 Euro KMS Fehlprägungen?
    von Joel » Di 31.07.18 00:16 » in Euro-Münzen
    0 Antworten
    576 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Joel
    Di 31.07.18 00:16

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste