Der Mann von fünfzig Jahren

Alles was nichts mit Münzen zu tun hat

Moderator: Locnar

entenhirn
Beiträge: 27
Registriert: Do 23.11.06 08:35
Wohnort: Berlin

Der Mann von fünfzig Jahren

Beitrag von entenhirn » Sa 10.11.18 17:56

Ich besitze ein altes Theaterstück. Ererbt von meinem kunstinteressierten Opa. Mich würde interessieren wann es geschrieben wurde und wer E. Heiden war. Es ist wohl ein Teil aus Goethes „Wilhelm Meisters Wanderjahre“. Jedoch stimmen nicht alle Namen dort mit dem Theaterstück überein. Meiner Meinung nach stammt das Heft aus dem frühen 19ten Jahrhundert. Kann man anhand der Schrift, des Papiers und der Art der Bindung (mit Faden) herausbekommen wie alt das Schriftstück ist? Ich würde mich sehr freuen, wenn sie mir helfen können.

Mit freundlichen Grüßen Sylvia

http://www.swschwedt.de/kunden/seltsam/ ... latt.k.jpg
http://www.swschwedt.de/kunden/seltsam/ ... nn...k.jpg

Jules
Beiträge: 243
Registriert: Di 29.05.07 19:51

Re: Der Mann von fünfzig Jahren

Beitrag von Jules » So 11.11.18 18:12

Hallo Sylvia,

es handelt sich um Eugenie Engelhardt (1852-1927), eine deutsche Lustspieldichterin.

Ein winziger Artikel steht im Fürth-Wiki:

https://www.fuerthwiki.de/wiki/index.ph ... Engelhardt
Mit freundlichen Grüßen,
Jules

entenhirn
Beiträge: 27
Registriert: Do 23.11.06 08:35
Wohnort: Berlin

Re: Der Mann von fünfzig Jahren

Beitrag von entenhirn » Mo 12.11.18 18:29

Ich freue mich sehr über die Aufklärung des Schriftstückes. Viele Jahre habe ich versucht die Herkunft zu klären. Man staunt immer wieder über die allgemeine Kompetenz. Das Numismatikforum: ein Sammelbecken kluger Leute!
Vielen Dank Sylvia

entenhirn
Beiträge: 27
Registriert: Do 23.11.06 08:35
Wohnort: Berlin

Re: Der Mann von fünfzig Jahren

Beitrag von entenhirn » Mo 19.11.18 08:29

ps
das Werk ist nun auch in der „fuerthwiki.de“… Demnächst mit kompletten Scan.

Maatze

Re: Der Mann von fünfzig Jahren

Beitrag von Maatze » So 13.01.19 20:44

Finde ich sehr interessant. Hab den Thread einfach nur mal aus Neugierde aufgerufen. Und was dazugelernt.

LeoW

Re: Der Mann von fünfzig Jahren

Beitrag von LeoW » So 07.04.19 00:08

Wow, finde ich auch prima. Man kann nie alles wissen. Aber das Schöne ist, dass man immer mehr Wissen erlangt.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Frau/Mann oder Mann/Mann?
    von antinovs » Mi 26.09.18 19:15 » in Römer
    13 Antworten
    1228 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antinovs
    Di 02.10.18 19:55
  • hier eine weitere MA Münze - ein bärtiger Mann
    von Odrab » Fr 06.09.19 18:59 » in Mittelalter
    2 Antworten
    116 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Odrab
    Sa 07.09.19 18:39

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste