Alles rund um PILZE

Alles was nichts mit Münzen zu tun hat

Moderator: Locnar

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4274
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 201 Mal

Alles rund um PILZE

Beitrag von antoninus1 » Mo 02.11.20 10:07

Seit zwei oder drei Jahren habe ich diesen Pilt im Garten. Mit meinem Pilzbestimmungsbuch kann ich ihn aber leider nicht identifizieren :(
Weiß jemand von euch, welcher es sein könnte? Kann ich mir damit ein Pilzgericht zubereiten? :)
Schirmdurchmesser der Pilze ist zwischen ca. 6 und 9 cm.
Dateianhänge
Pilz2.JPG
Pilz1.JPG
Zuletzt geändert von antoninus1 am Mo 02.11.20 13:21, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 14658
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 3106 Mal
Danksagung erhalten: 749 Mal

Re: Welcher Pilz ist das?

Beitrag von Numis-Student » Mo 02.11.20 13:02

Hallo Antoninus,

Pilzgericht bitte erst dann, wenn der Pilz SICHER und offline von einem echten EXPERTEN begutachtet und freigegeben wurde. :!:

Ich würde ja Samtfußrüblinge vermuten.

Schöne Grüße,
MR

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4274
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 201 Mal

Re: Welcher Pilz ist das?

Beitrag von antoninus1 » Mo 02.11.20 13:33

Numis-Student hat geschrieben:
Mo 02.11.20 13:02
Hallo Antoninus,

Pilzgericht bitte erst dann, wenn der Pilz SICHER und offline von einem echten EXPERTEN begutachtet und freigegeben wurde. :!:

Ich würde ja Samtfußrüblinge vermuten.

Schöne Grüße,
MR
Keine Angst, diese wichtigste Regel ist mir bekannt :)

Ich vergaß zu schreiben, dass der Pilz im Rasen wächst. Der Samtfußrübling hat einen kleineren Hut und wächst laut meinem GU Naturführer an Laubholz.
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 14658
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 3106 Mal
Danksagung erhalten: 749 Mal

Re: Welcher Pilz ist das?

Beitrag von Numis-Student » Mo 02.11.20 14:50

Laubholz kann auch eine 3m lange Wurzel im Boden sein ;-)

Im Alter und bei feuchter Witterung sehen die manchmal so aus, vgl. Abb. 4: http://www.pilzkunde.de/index.php/pilz- ... 5?start=12

MR

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7285
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 196 Mal

Re: Welcher Pilz ist das?

Beitrag von KarlAntonMartini » Mo 02.11.20 19:32

Wächst er einzeln oder in Hexenringen?
Tokens forever!

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 4274
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 201 Mal

Re: Welcher Pilz ist das?

Beitrag von antoninus1 » Di 03.11.20 08:37

So sieht´s aus. Vier kleine Ansammlungen/Büschel, dabei 5 oder 6 Pilze eng beieinander und übereinander. Und links außerhalb des Bildes noch ein einzelner Pilz in 2 Meter Entfernung und ein Dreierbüschel in einem weiteren Meter Entfernung.
Dateianhänge
Pilz5.JPG
Pilz4.JPG
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
sigistenz
Beiträge: 997
Registriert: Mi 09.05.07 21:29
Wohnort: Euregio (Lüttich/Maastricht/Aachen)
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Welcher Pilz ist das?

Beitrag von sigistenz » Di 03.11.20 21:37

Auch für Pilze gibt es Foren, wo die Fachleute antworten :D . Warum die Frage nicht dort stellen? Allerdings erwartet man da bessere Bilder.
Sigi
.
Sieh meine Russland-Kupfer-Sammlung
www.sigistenz.com

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 14658
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 3106 Mal
Danksagung erhalten: 749 Mal

Re: Welcher Pilz ist das?

Beitrag von Numis-Student » Di 03.11.20 21:58

Weil ich bei einer mykologischen Beratung in einer Apotheke, durch das örtliche Marktamt oder ähnlichen Institutionen sicher sein kann, dass derjenige, der mir dort Antwort gibt, staatlich überprüft ist.

Bei einem Forum kann ich an einen Menschen geraten, der Mykologie auf der Uni lehrt, 150 Fachbücher besitzt, 6 selber geschrieben hat und seit 45 Jahren suchen geht... Oder einen, der 3 Bücher hat, schon in 2 Jahren 6 Mal im Wald war.

Benutzeravatar
sigistenz
Beiträge: 997
Registriert: Mi 09.05.07 21:29
Wohnort: Euregio (Lüttich/Maastricht/Aachen)
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Welcher Pilz ist das?

Beitrag von sigistenz » Mi 04.11.20 23:09

Die Apotheke wird wohl kaum eine Pilz identifizieren. :D Ich möchte nochmals auf Pilzforen verweisen, wo - ebenso wie hier - Kenner Auskunft geben. Mir jedenfalls ist schon 2x freundliche und kompetente Auskunft erteilt worden.
Sigi
.
Sieh meine Russland-Kupfer-Sammlung
www.sigistenz.com

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4473
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 144 Mal

Re: Welcher Pilz ist das?

Beitrag von richard55-47 » Mo 23.11.20 19:03

Diese Kolonie eines faserigen Pilzes habe ich gestern auf dem Aachener Waldfriedhof fotographiert. Den habe ich noch nie gesehen. Runde Köpfe wie bei Blumenkohl, aber diese Köpfe sind aus dichten einzelnen Fasern.
Dateianhänge
20201122_131407.jpg
20201122_131412.jpg
do ut des.

taler
Beiträge: 127
Registriert: Mi 05.03.08 19:49
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Welcher Pilz ist das?

Beitrag von taler » Di 24.11.20 06:49

Der untere Pilz ist mit großer Sicherheit eine

Bauchwehkoralle

Der Name spricht für sich!

Beste Grüße
You don´t need a weatherman to know which way the wind blows!

B. Dylan

Perinawa
Beiträge: 1557
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 386 Mal
Danksagung erhalten: 605 Mal

Re: Welcher Pilz ist das?

Beitrag von Perinawa » Di 24.11.20 08:12

Immerhin... getrocknet hübsche Büsche für die Modellbahnlandschaft :D
Unanfechtbare Wahrheiten gibt es überhaupt nicht, und wenn es welche gibt, so sind sie langweilig

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 4473
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 144 Mal

Re: Welcher Pilz ist das?

Beitrag von richard55-47 » Di 24.11.20 17:01

taler hat geschrieben:
Di 24.11.20 06:49
Der untere Pilz ist mit großer Sicherheit eine

Bauchwehkoralle

Der Name spricht für sich!

Beste Grüße
Volltreffer, danke.
https://de.wikipedia.org/wiki/Bauchweh-Koralle
do ut des.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste