Themensa

Alles was nichts mit Münzen zu tun hat

Moderator: Locnar

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16314
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4703 Mal
Danksagung erhalten: 1470 Mal

Re: Anlagemünzen Gold / Anlagegold

Beitrag von Numis-Student » Sa 16.04.22 19:08

Schau mal hier: viewtopic.php?f=86&t=60866

Wir haben gerade wieder einen sehr aktiven Spam-Account im Forum, der schreibt eigentlich überall den gleichen Müll ;-)

Vermutlich war er auch hier im Beitrag aktiv...
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 792
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

P. Menzel, Deutsche Notmünzen und sonstige Geldersatzmarken

Beitrag von Basti aus Berlin » Mo 13.06.22 18:44

Basti aus Berlin hat geschrieben:
Mo 13.06.22 08:25
Servus

Habe fälschlicherweise beim Stammtisch, nicht hier, was gefragt:

viewtopic.php?t=63260&start=720#p564671

Brauche fixe Info. Wo bewegt sich der Menzel preislich und würde er überarbeitet?
Sehe jetzt erst die Formulierung. Ey Malte ... du bist Admin, schiebst nicht nur meine Texte hin und her, sondern formulierst sie auch um. Langsam ist das angsteinflößend =(
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16314
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4703 Mal
Danksagung erhalten: 1470 Mal

Re: P. Menzel, Deutsche Notmünzen und sonstige Geldersatzmarken

Beitrag von Numis-Student » Mo 13.06.22 19:03

Basti,

ich weiss nicht, was mit deiner Wahrnahmung ist:

Ich bin kein Admin.

An deinem Beitrag wurde kein Buchstabe verändert.

Der gesamte Beitrag wurde nur aus einem falschen Unterforum zum Unterforum Literatur verschoben und an den bereits bestehenden Beitrag zum Menzel, Notmünzen und Geldersatzmarken angehängt.
Leider schaffst Du das ja nicht selber, das passende Unterforum oder den schon zu diesem Thema bestehenden Beitrag zu nutzen (Oder du WILLST es absichtlich nicht, warum auch immer).
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 792
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: P. Menzel, Deutsche Notmünzen und sonstige Geldersatzmarken

Beitrag von Basti aus Berlin » Mo 13.06.22 19:13

Nur weil ich dem Admin Malte ein Buch über Brakteaten Meißen nicht geschenkt habe, falle ich bis an mein Lebensende in Ungnade. Echt heavy ...
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16314
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4703 Mal
Danksagung erhalten: 1470 Mal

Re: P. Menzel, Deutsche Notmünzen und sonstige Geldersatzmarken

Beitrag von Numis-Student » Mo 13.06.22 19:46

Nein, dein Verhalten ist es.

Noch einmal: Ich bin kein Admin. (Merkst Du: genau dieses Verhalten ! ;-))

Zweitens: Das Buch wollte ich nicht geschenkt, ich hatte Dir einen für beide Seiten fairen Preis geboten. Wolltest Du nicht, willst es lieber doppelt im Regal stehen haben. Okay, deine Sache, da bin ich Dir nicht böse... Ich spreche das auch nicht immer wieder an, das kommt immer wieder von deiner Seite... Warum auch immer.

Es geht einfach darum, dass Du bitte wie alle anderen Nutzer auch die passenden Unterforen und gegebenenfalls den schon bestehenden Beitrag nutzt und nicht alle Inhalte einfach irgendwo ablädst, wo das nach Tagen, Wochen oder Jahren kein Mensch mehr wiederfindet. Ein Forum lebt auch davon, dass es strukturiert ist und man bei Bedarf etwas nachschauen kann, etwas nachlesen kann...
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 792
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: P. Menzel, Deutsche Notmünzen und sonstige Geldersatzmarken

Beitrag von Basti aus Berlin » Mo 13.06.22 23:59

Habe jetzt gesehen, dass ich verwarnt wurde. Schade drum =(
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast