Stammtisch

Alles was nichts mit Münzen zu tun hat

Moderator: Locnar

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 5797
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 216 Mal
Danksagung erhalten: 895 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von Zwerg » So 21.08.22 10:06

Da wurde nichts "abgelöst"
Es sind jeweils eigenständige Bücher. Was der Sammler benutzt, bleibt ihm selber überlassen.
Vor Proszt gibt es auch noch
Bernhart, M. und Roll, K.: Die Münzen und Medaillen des Erzstiftes Salzburg. München 1946.
Außerdem einiges an Speziallitertur.
Das gilt für fast alle Münzgebiete - jeder Verfasser setzt seinen eigenen Schwerpunkt.
Der Talersammler benötigt auch für Salzburg nur den Davenport - nur als Beispiel

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 846
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von Basti aus Berlin » So 21.08.22 12:59

Zwerg hat geschrieben:
So 21.08.22 10:06
Da wurde nichts "abgelöst"
Es sind jeweils eigenständige Bücher. Was der Sammler benutzt, bleibt ihm selber überlassen.
Vor Proszt gibt es auch noch
Bernhart, M. und Roll, K.: Die Münzen und Medaillen des Erzstiftes Salzburg. München 1946.
Außerdem einiges an Speziallitertur.
Das gilt für fast alle Münzgebiete - jeder Verfasser setzt seinen eigenen Schwerpunkt.
Der Talersammler benötigt auch für Salzburg nur den Davenport - nur als Beispiel

Grüße
Klaus
On the top noch was zum Thema 👌
Dateianhänge
IMG_20220821_125659-min.jpg
IMG_20220821_125717-min.jpg
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

Benutzeravatar
mimach
Beiträge: 690
Registriert: Fr 12.06.20 09:04
Wohnort: Erlangen
Hat sich bedankt: 731 Mal
Danksagung erhalten: 490 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von mimach » Mo 22.08.22 21:04

Numis-Student hat geschrieben:
So 21.08.22 03:04
Numis-Student hat geschrieben:
So 19.06.22 01:50
Gestern Nacht komische Geräusche vor dem Schlafzimmerfenster... Rausgeschaut, aber nichts gesehen.

Jetzt aktuell wieder... Und heute habe ich den "Übeltäter" erwischt...

Ein dicker fetter Dachs !
Er ist wieder da !!!

MR
Bei mir hat sich eine fette Wühlmaus eingerichtet.
Ordentlich den schönen Rasen und Blumenbeete verwüstet.
Mit eigenen Augen auch schon beobachtet. Das Tier scheint sehr klug und ist bisher allen Fallen aus dem Weg gegangen.
——••——
Mitglied im Verein für Münzkunde Nürnberg
"Wir laden herzlich zu unseren Stammtischen und Vorträgen im Germanischen Nationalmuseum ein!"
https://www.vfm-nbg.de/programm.html
——••——

Benutzeravatar
mimach
Beiträge: 690
Registriert: Fr 12.06.20 09:04
Wohnort: Erlangen
Hat sich bedankt: 731 Mal
Danksagung erhalten: 490 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von mimach » Mo 22.08.22 21:16

MR...du schießt schneller als dein Schatten !!!

:D

viewtopic.php?f=21&t=61947&start=90#p568099
——••——
Mitglied im Verein für Münzkunde Nürnberg
"Wir laden herzlich zu unseren Stammtischen und Vorträgen im Germanischen Nationalmuseum ein!"
https://www.vfm-nbg.de/programm.html
——••——

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16779
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 5153 Mal
Danksagung erhalten: 1617 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von Numis-Student » Mo 22.08.22 21:21

mimach hat geschrieben:
Mo 22.08.22 21:16
MR...du schießt schneller als dein Schatten !!!

:D

viewtopic.php?f=21&t=61947&start=90#p568099
Sehen, lesen, Daumen rauf :D

Dauert doch nicht stundenlang... :wink:
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16779
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 5153 Mal
Danksagung erhalten: 1617 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von Numis-Student » Mo 22.08.22 21:23

mimach hat geschrieben:
Mo 22.08.22 21:04

Bei mir hat sich eine fette Wühlmaus eingerichtet.
Ordentlich den schönen Rasen und Blumenbeete verwüstet.
Mit eigenen Augen auch schon beobachtet. Das Tier scheint sehr klug und ist bisher allen Fallen aus dem Weg gegangen.
Was meinst Du, wie so ein +/- 15 Kg Brocken den Garten umgräbt (und düngt :roll: ) ?
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
mimach
Beiträge: 690
Registriert: Fr 12.06.20 09:04
Wohnort: Erlangen
Hat sich bedankt: 731 Mal
Danksagung erhalten: 490 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von mimach » Mo 22.08.22 21:24

Numis-Student hat geschrieben:
Mo 22.08.22 21:21


Dauert doch nicht stundenlang... :wink:
Ich sag doch, Lucky Luke.
Aber bei dem Angebot hier, bitte nicht Daumen drauf: https://www.mdm.de/dop?channable=0337e6 ... DNEALw_wcB
——••——
Mitglied im Verein für Münzkunde Nürnberg
"Wir laden herzlich zu unseren Stammtischen und Vorträgen im Germanischen Nationalmuseum ein!"
https://www.vfm-nbg.de/programm.html
——••——

Benutzeravatar
mimach
Beiträge: 690
Registriert: Fr 12.06.20 09:04
Wohnort: Erlangen
Hat sich bedankt: 731 Mal
Danksagung erhalten: 490 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von mimach » Mo 22.08.22 21:27

Numis-Student hat geschrieben:
Mo 22.08.22 21:23
mimach hat geschrieben:
Mo 22.08.22 21:04

Bei mir hat sich eine fette Wühlmaus eingerichtet.
Ordentlich den schönen Rasen und Blumenbeete verwüstet.
Mit eigenen Augen auch schon beobachtet. Das Tier scheint sehr klug und ist bisher allen Fallen aus dem Weg gegangen.
Was meinst Du, wie so ein +/- 15 Kg Brocken den Garten umgräbt (und düngt :roll: ) ?
Es ist unglaublich. Früher durften die Alten bei so einem schönen Wetter im Garten sitzen und die Schädlinge verjagen.
Eine große Katze und in deinem Fall ein ordentlicher Hund würden es auch tun, wenn Groma und Gropa nicht zur Verfügung stehen.
——••——
Mitglied im Verein für Münzkunde Nürnberg
"Wir laden herzlich zu unseren Stammtischen und Vorträgen im Germanischen Nationalmuseum ein!"
https://www.vfm-nbg.de/programm.html
——••——

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16779
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 5153 Mal
Danksagung erhalten: 1617 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von Numis-Student » Mo 22.08.22 21:39

Ich sehe "meinen" Dachs nicht als Schädling, sondern als Teil der Natur.
Ich finde es prinzipiell gut, in der Großstadt Natur zu haben, die über ein paar Flugratten hinausgeht.
Ich freue mich über die Hirschkäfer, die vielen Fledermäuse in meiner Gegend, über die Vielfalt verschiedener Vögel...
Und da sehe ich entspannt über ein paar Löcher in der Wiese und unter den Sträuchern und über etwas Dünger hinweg... Und bei dem Wecken zwischen 1 und 3 Uhr versuche ich zumindest :lol:
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Eric_der_Sammler
Beiträge: 88
Registriert: Sa 06.06.20 09:42
Hat sich bedankt: 197 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von Eric_der_Sammler » Mo 22.08.22 22:52

Numis-Student hat geschrieben:
Mo 22.08.22 21:39
Ich sehe "meinen" Dachs nicht als Schädling, sondern als Teil der Natur.
Ich finde es prinzipiell gut, in der Großstadt Natur zu haben, die über ein paar Flugratten hinausgeht.
Ich freue mich über die Hirschkäfer, die vielen Fledermäuse in meiner Gegend, über die Vielfalt verschiedener Vögel...
Und da sehe ich entspannt über ein paar Löcher in der Wiese und unter den Sträuchern und über etwas Dünger hinweg... Und bei dem Wecken zwischen 1 und 3 Uhr versuche ich zumindest :lol:
Kauf dir eine Wildkamera. Wir wollen alle den Frechdachs sehen 😂
Grüße
Eric :D

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 1346
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 984 Mal
Danksagung erhalten: 254 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von didius » Di 23.08.22 08:56

Numis-Student hat geschrieben:
Di 23.08.22 08:53
Besser spät als nie ;-)
Und selbst, wenn es den ursprünglichen Fragesteller nicht mehr erreichen sollte: Für uns (= andere, interessierte Mitleser) ist die Antwort doch wieder ein kleiner Wissenszuwachs.
Schöne Grüße,
MR
Ja, dass passiert beim morgendlichen Stromern durchs Forum, wenn man mal wieder gelangweilt in der Bahn sitzt :wink: .
didius

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 1346
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 984 Mal
Danksagung erhalten: 254 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von didius » Di 23.08.22 08:57

Eric_der_Sammler hat geschrieben:
Mo 22.08.22 22:52
Numis-Student hat geschrieben:
Mo 22.08.22 21:39
Ich sehe "meinen" Dachs nicht als Schädling, sondern als Teil der Natur.
Ich finde es prinzipiell gut, in der Großstadt Natur zu haben, die über ein paar Flugratten hinausgeht.
Ich freue mich über die Hirschkäfer, die vielen Fledermäuse in meiner Gegend, über die Vielfalt verschiedener Vögel...
Und da sehe ich entspannt über ein paar Löcher in der Wiese und unter den Sträuchern und über etwas Dünger hinweg... Und bei dem Wecken zwischen 1 und 3 Uhr versuche ich zumindest :lol:
Kauf dir eine Wildkamera. Wir wollen alle den Frechdachs sehen 😂
Übrigens, ich will auch sehen.

chevalier
Beiträge: 943
Registriert: Fr 11.07.08 04:22
Hat sich bedankt: 3300 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von chevalier » Di 23.08.22 18:55

Numis-Student hat geschrieben:
Mo 22.08.22 21:39
Ich sehe "meinen" Dachs nicht als Schädling, sondern als Teil der Natur.
Ich finde es prinzipiell gut, in der Großstadt Natur zu haben, die über ein paar Flugratten hinausgeht.
Ich freue mich über die Hirschkäfer, die vielen Fledermäuse in meiner Gegend, über die Vielfalt verschiedener Vögel...
Und da sehe ich entspannt über ein paar Löcher in der Wiese und unter den Sträuchern und über etwas Dünger hinweg... Und bei dem Wecken zwischen 1 und 3 Uhr versuche ich zumindest :lol:
Ich weiß ja nicht, wo du in Wien wohnst. Am Stadtrand oder am Waldesrand stimme ich dir zu, aber in der Großstadt selbst sind Wildtiere wie z. B. Füchse, Wildschweine und anderes wildes Getier vielerorts eine große Plage, die vielen Gartenbesitzern weniger Freude bereiten, wie ich aus eigener Erfahrung weiß.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16779
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 5153 Mal
Danksagung erhalten: 1617 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von Numis-Student » Di 23.08.22 19:47

Ist schon eher Außenbezirk...

Nach Angaben der örtlichen Wildtierbeobachtungsstelle gibt es in ganz Wien etwa 200 Dachse unter den 2 Millionen Einwohnern...
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

kc
Beiträge: 3372
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens
Hat sich bedankt: 192 Mal
Danksagung erhalten: 217 Mal

Re: Stammtisch

Beitrag von kc » Di 23.08.22 22:38

Numis-Student hat geschrieben:
Di 23.08.22 19:47
Ist schon eher Außenbezirk...

Nach Angaben der örtlichen Wildtierbeobachtungsstelle gibt es in ganz Wien etwa 200 Dachse unter den 2 Millionen Einwohnern...
Wie kann das so genau bestimmt werden? Meinst du etwa 200 gemeldete Dachse?

Auch Waschbären breiten sich immer schneller aus und führen schon zu Plagen in einigen Teilen Deutschlands. Solche Sachen passieren immer dann, wenn der Mensch mitmischt.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast