Schusseligkeiten

Alles was nichts mit Münzen zu tun hat

Moderator: Locnar

antisto
Beiträge: 2260
Registriert: So 30.03.08 13:56
Wohnort: Ruhrgebiet SO
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Schusseligkeiten

Beitrag von antisto » Sa 18.12.21 21:26

Ups! Wie konnte ich den übersehen…
Da kommen mir gerad‘ ganz andere Gedanken.
Ich habe die Münze heute von Hornsilber befreit und irgendwie den ganzen Tag mit mir herumgeschlört. Und auf einmal ist sie verschwunden. Das kann bei einem Obol passieren, aber eine Tetradrachme??? Ich will jetzt nicht spekulieren über beginnende Demenz😆, aber ich frage mich oder besser euch: Ist euch das auch schon mal passiert?
antisto

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 15191
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 3677 Mal
Danksagung erhalten: 1007 Mal

Re: Magistrat Ephesus

Beitrag von Numis-Student » Sa 18.12.21 21:57

Ach, das ist normal, würde ich sagen...

Dass einzelne Stücke nicht da liegen, wo sie sollten, passiert mir immer wieder. Und nachdem die Sammlung immer noch nicht zu 100% an einem Ort vereinigt ist, dauert das manchmal Jahre, bis so ein Teil wieder auftaucht... :roll:

Viel schlimmer finde ich es, wenn ich mal ein ganzes Beba-Tablett verschustert habe und monatelang danach suche :roll:

Das ist aber nicht auf Münzen beschränkt: besonders beliebt sind auch Zollstöcke und aktuell Münzwaagen (In diesem Fall habe ich kapituliert und einfach eine neue gekauft... Die, die ich ein paar Monate gesucht habe, ist immer noch verschwunden). Aber: früher oder später ist noch jedes Teil wieder aufgetaucht.

Schöne Grüße
MR

antisto
Beiträge: 2260
Registriert: So 30.03.08 13:56
Wohnort: Ruhrgebiet SO
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Magistrat Ephesus

Beitrag von antisto » Sa 18.12.21 22:08

Oh ja…
Nach 2 Stunden intensiver Suche:
Im Haushalts-Portmonee zwischen dem Münzwechselgeld…
Musste ich wohl, als ich überprüft habe, ob das für die Brötchen reicht, gerade in der Hand gehalten lassen.
Also Olympichos… Halte ich in Ehren! 😉👍😉
antisto

antisto
Beiträge: 2260
Registriert: So 30.03.08 13:56
Wohnort: Ruhrgebiet SO
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Magistrat Ephesus

Beitrag von antisto » Sa 18.12.21 22:18

P.S. Warum ich hier so vorsichtig bin:
Vor gut einem Jahr verschwand plötzlich meine mir so heilige Elektron-Trite. 2 Minuten davor hatte ich sie noch in der Hand.
Nach stundenlanger Suche fand sie sich in der Küche im Restmüll wieder…😝
Ich hatte auf dem Weg von der Terrasse nach drinnen ein Staubfitzelchen aufgehoben, und als ich das in den Müll beförderte, war ich in Gedanken und hatte die Münze noch in der Hand!😂
Malte: Viel Erfolg, dass die Waage wieder auftaucht!!!
antisto

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 15191
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 3677 Mal
Danksagung erhalten: 1007 Mal

Re: Magistrat Ephesus

Beitrag von Numis-Student » Sa 18.12.21 22:29

antisto hat geschrieben:
Sa 18.12.21 22:18
P.S. Warum ich hier so vorsichtig bin:
Vor gut einem Jahr verschwand plötzlich meine mir so heilige Elektron-Trite. 2 Minuten davor hatte ich sie noch in der Hand.
Nach stundenlanger Suche fand sie sich in der Küche im Restmüll wieder…😝
Ich hatte auf dem Weg von der Terrasse nach drinnen ein Staubfitzelchen aufgehoben, und als ich das in den Müll beförderte, war ich in Gedanken und hatte die Münze noch in der Hand!😂
Malte: Viel Erfolg, dass die Waage wieder auftaucht!!!
Also so etwas habe ich noch nicht gemacht :wink:

Ich mache das eher klassisch: Waage IRGENDWO gebraucht, nicht anständig weggeräumt, sondern irgendwo auf ein Bücherregal, ein Schränkchen, Fensterbank oder die Heizung... 1 oder 2 Wochen später dann ein Stoss Papiere, einige Bücher oder irgendwas anderes draufgestellt.

Und nach 4-6 Wochen gilt dann: Aus den Augen, aus dem Sinn. :wink:

Das Einzige, was ich mal aus dem Müll gefischt habe, war ein Küchenmesser, offensichtlich zusammen mit Zwiebelschalen vom Brett gewischt...

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 15191
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 3677 Mal
Danksagung erhalten: 1007 Mal

Re: Schusseligkeiten

Beitrag von Numis-Student » Di 21.12.21 17:05

antisto hat geschrieben:
Sa 18.12.21 21:26
Ist euch das auch schon mal passiert?
Passend zum Thema: ich habe gestern mein schönes Salatbesteck aus Olivenholz gefunden, was seit Herbst 2018 abgängig war...

Ich habe das seitdem durchaus auch schon gelegentlich vermisst und auch danach gesucht.

Schöne Grüße
MR

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 1634
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: Leverkusen
Hat sich bedankt: 221 Mal
Danksagung erhalten: 195 Mal

Re: Schusseligkeiten

Beitrag von Erdnussbier » Di 21.12.21 17:45

Ich habe bereits auch einmal zwei Münzen für über 2 Jahre nicht mehr auffinden können.
Die befanden sich zwar in korrekt beschrifteten Münztütchen, nur wenn man diese beim falschen Land einsortiert (muss wohl beim Übertrag von einer in andere Kiste passiert sein) scheinen die wie verdampft. Erst als ich zufällig wieder ein Lot Münzen mit Stücken für das Land hatte (ich glaube die britischen Ostkaribischen Staaten) fiel es auf. Ich weiß nicht was überwog: Die Erleichterung, dass ich doch keine Münzen verloren habe oder das Gefühl der Doofheit, dass sich diese die ganze Zeit nur 10 cm Luftlinie neben dem richtigen Platz befunden haben.

Grüße Erdnussbier
Suche Münzen & Medaillen aus Braunschweig-Wolfenbüttel 1685-1704

Chippi
Beiträge: 4185
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 448 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: Schusseligkeiten

Beitrag von Chippi » Mi 22.12.21 21:34

Eine Münze habe ich tatsächlich schon verloren, 1/12 Anna 1921 aus Indien. Im Hof von Tablett gerutscht und wie in Luft aufgelöst, gesucht und gesucht und nichts gefunden. Das hat mich so gewurmt, dass ich kurzerhand ein identisches Stück gekauft habe.

Aber das Suchen kenne ich auch, 3/4 Jahr meinen Geldscheinkatalog gesucht und zufällig in der Standuhr gefunden. :lol: Ganz vergessen, dass ich die auch als Ablageplatz nutze... 8)

Hauptgrund des Suchens ist nicht meine (unzweifelhaft vorhandene) Schusseligkeit, sondern tierische Mitbewohner in Form von Katzen. Die schleppen alles weg, spielen auch gerne mit Münzen (Erinnerung an mich selber: kein Wechselgeld rumliegen lassen!)...

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 15191
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 3677 Mal
Danksagung erhalten: 1007 Mal

Re: Magistrat Ephesus

Beitrag von Numis-Student » Mi 22.12.21 21:41

Numis-Student hat geschrieben:
Sa 18.12.21 21:57

Das ist aber nicht auf Münzen beschränkt: besonders beliebt sind auch aktuell Münzwaagen (In diesem Fall habe ich kapituliert und einfach eine neue gekauft... Die, die ich ein paar Monate gesucht habe, ist immer noch verschwunden). Aber: früher oder später ist noch jedes Teil wieder aufgetaucht.
Neuigkeiten von dieser Front: Die Münzwaage, die ich jetzt sicher ein halbes Jahr gesucht habe, ist gestern wieder aufgetaucht.

Offensichtlich macht es sich doch bezahlt, wenn man zu Weihnachten gründlicher aufräumt.

Ironie an der ganzen Sache: die Waage war unter einem größeren Stapel Papiere. Und keinen halben Meter daneben hatte ich die neue Ersatzwaage abgestellt. :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 1634
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: Leverkusen
Hat sich bedankt: 221 Mal
Danksagung erhalten: 195 Mal

Re: Schusseligkeiten

Beitrag von Erdnussbier » Mi 22.12.21 21:54

Chippi hat geschrieben:
Mi 22.12.21 21:34
Hauptgrund des Suchens ist nicht meine (unzweifelhaft vorhandene) Schusseligkeit, sondern tierische Mitbewohner in Form von Katzen. Die schleppen alles weg, spielen auch gerne mit Münzen (Erinnerung an mich selber: kein Wechselgeld rumliegen lassen!)...
Alles katzensicher zu haben ist bei mir auch so ein Ding.
Ganz viel Spaß macht es wenn man wieder für sehr wenig Geld ein 3 Kilo Lot Münzen bekommen hat diese abends bereits nach Ländern sortiert hat (in Stapeln) um morgen nach fehlenden Stücken zu schauen. Irgendwann um 2 Uhr morgens hört man dann nurnoch wie mehrere Stapel zu Boden fallen und sich verteilen dicht gefolgt von ein Paar Tatzen die ebenfalls auf dem Boden landen :evil:
Aber ja unsere klauen auch alles um es irgendwo hin zu verschleppen.

Numis-Student hat geschrieben:
Mi 22.12.21 21:41
Ironie an der ganzen Sache: die Waage war unter einem größeren Stapel Papiere. Und keinen halben Meter daneben hatte ich die neue Ersatzwaage abgestellt. :lol: :lol: :lol:
Dann hast du ja jetzt wieder Puffer und kannst eine verlegen ;)

Grüße Erdnussbier
Suche Münzen & Medaillen aus Braunschweig-Wolfenbüttel 1685-1704

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3814
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 498 Mal
Danksagung erhalten: 1052 Mal

Re: Schusseligkeiten

Beitrag von shanxi » Mi 22.12.21 22:01

Numis-Student hat geschrieben:
Mi 22.12.21 21:41
Die Münzwaage, die ich jetzt sicher ein halbes Jahr gesucht habe, ist gestern wieder aufgetaucht.

Mit zwei Münzwaagen kannst du jetzt auch Münzwaagen wiegen, mit einer ging das ja nicht. :roll:

Chippi
Beiträge: 4185
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 448 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: Schusseligkeiten

Beitrag von Chippi » Mi 22.12.21 22:08

Da werden grauenvolle Erinnerungen wach. Ich habe unzählige moderne Europamünzen nicht einsortiert, da es sicher Wochen dauert. Extra hoch in einem kleinen Fach.

Und was macht die Katze?....

Genau, die springt hoch und pfropft sich darein ohne Rücksicht auf irgendwelche Objekte...

Gruß Chippi

PS: Betrifft auch Lego, habe das Baumhaus, aber seit den Katzenjungen dieses Jahr ist nichts mehr drin, man kommt einfach nicht zum Bauen.
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3814
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 498 Mal
Danksagung erhalten: 1052 Mal

Re: Schusseligkeiten

Beitrag von shanxi » Mi 22.12.21 22:16

Lego, da bin ich seit meiner Kindheit draußen, finde es aber toll was da gebaut wird.

Baust du auch römische Tempel etc. wie Julius Germanicus ?

Chippi
Beiträge: 4185
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 448 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: Schusseligkeiten

Beitrag von Chippi » Mi 22.12.21 22:23

Nein, wäre zwar eine gute Idee, aber da fehlt mir dann doch das Geld dazu. MOCs kosten oft 4-stellig, damit sie nach etwas aussehen und dann die Katzen, kein geigneter Ort zur Präsentation etc.

Gruß Chippi
Zuletzt geändert von Chippi am Mi 22.12.21 22:47, insgesamt 1-mal geändert.
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3814
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 498 Mal
Danksagung erhalten: 1052 Mal

Re: Schusseligkeiten

Beitrag von shanxi » Mi 22.12.21 22:25

Du kannst ja mal dein Baumhaus zeigen wenn es fertig ist. Klingt interessant.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast