Bastis Moderationskritik und mehr

Alles was nichts mit Münzen zu tun hat

Moderator: Locnar

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 1641
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 510 Mal
Danksagung erhalten: 715 Mal

Bastis Moderationskritik und mehr

Beitrag von Basti aus Berlin » Sa 11.03.23 18:49

Kesezwerg hat geschrieben:
Sa 11.03.23 13:46
Sehr gut
Weißt du, gebe ja zu, dass ich manchmal weit ausholen. Dadurch macht man sich leider leicht in alle Himmelsrichtungen angreifbar. Unabhängig davon lese ich, nicht nur 'ein Bisschen', sondern leidenschaftlich gern Beiträge von Leuten wie dir, Ischbierra, Pingu, Shanxi, Rati, Ailavunya ...

Eine Fülle von Fachwissen, Referenzen, politisch-geschichtlich-linguistischem Knowhow. Warum wird das in keinster Weise gewürdigt? Keiner von euch ist Admin, Moderator usw. Dabei Zeno, Münzkabinett Dresden, Wikipedia, Transliteration ...

Nur frage ich mich, warum weder hier noch in den beiden anderen Foren solch ein Schaukasten angelegt wurde. Die Ehre steht euch definitiv zu!

Einige von euch kenne ich persönlich, die haben mir nicht nur ein bisschen geholfen sondern in der numismatischen Entwicklung maßgeblich gefördert.

Kannst dir nicht vorstellen, wie sehr ich mich auf den Hartill freue 😊
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 8035
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 472 Mal
Danksagung erhalten: 1044 Mal

Re: Schaukasten & Neuheiten in Asien & Ozeanien

Beitrag von KarlAntonMartini » Sa 11.03.23 21:52

Basti aus Berlin hat geschrieben:
Sa 11.03.23 18:49


Eine Fülle von Fachwissen, Referenzen, politisch-geschichtlich-linguistischem Knowhow. Warum wird das in keinster Weise gewürdigt? Keiner von euch ist Admin, Moderator usw. Dabei Zeno, Münzkabinett Dresden, Wikipedia, Transliteration ...
Also Administratoren sind die, die das Forum begonnen haben und es technisch und wirtschaftlich am Laufen halten. Dafür kann man gar nicht genug danken. Moderatoren sind Leute, meist auch schon lang dabei, die in der Lage sind, Beiträge zu sortieren und den guten Ton im Forum zu fördern. Das ist keine Würdigung für Fachwissen. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 1641
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 510 Mal
Danksagung erhalten: 715 Mal

Re: Schaukasten & Neuheiten in Asien & Ozeanien

Beitrag von Basti aus Berlin » So 12.03.23 00:57

Moderatoren bzw die oberen Leute halt, bewegen sich alle grob gesagt in Antike, Altdeutschland und ein wenig Europa. Hiesiger Schaukasten Asien & Ozeanien und selbst Weltmünzen sind nur grob verwaltet. Hier sind so tolle Beiträge über Münzgeschichte, reich bebildert dargestellt. Auch die immens wichtige Transliteration ist dargestellt. Auch für komplett neue Sammler dieser Nische ist es immens hilfreich. So lässt sich mit viel Geduld und Konzentration viel erschließen. Für die oben genannter Verfasser eine große Aufgabe. Nüchtern es Ergebnis: findet kaum, wenn überhaupt Interesse. Das macht mich sehr traurig. Betrachter- und Kommentarzahlen bei Antike sind sechsstellig.
Zuletzt geändert von Basti aus Berlin am So 12.03.23 09:15, insgesamt 1-mal geändert.
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

Benutzeravatar
Pfennig 47,5
Beiträge: 1508
Registriert: So 20.11.22 15:37
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 2684 Mal
Danksagung erhalten: 3302 Mal

Re: Schaukasten & Neuheiten in Asien & Ozeanien

Beitrag von Pfennig 47,5 » So 12.03.23 02:05

Basti aus Berlin hat geschrieben:
Sa 11.03.23 18:49
Weißt du, gebe ja zu, dass ich manchmal weit ausholen. Dadurch macht man sich leider leicht in alle Himmelsrichtungen angreifbar.
Basti aus Berlin hat geschrieben:
So 12.03.23 00:57
Moderatoren bzw die oberen Leute halt,
Hallo Basti!
Keiner möchte Dich angreifen, dem endsprechend muß man beim "weit ausholen" aufpassen, das man den anderen gegenüber fair bleibt.
Das Sprichwort sagt: "nicht kleckern, sondern Klotzen"! Es bedeutet nichts anderes, das Du und alle die das Thema Asien & Ozeanien lieben, dieses Thema mit Leben füllen müssen auch wenn es andere Themen mit mehr Interessenten und Beiträgen gibt.

Es geht nicht um die Anzahl der Kommentare, sondern um die Liebe zum Thema.

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 1641
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 510 Mal
Danksagung erhalten: 715 Mal

Re: Schaukasten & Neuheiten in Asien & Ozeanien

Beitrag von Basti aus Berlin » So 12.03.23 09:23

Pfennig 47,5 hat geschrieben:
So 12.03.23 02:05
Basti aus Berlin hat geschrieben:
Sa 11.03.23 18:49
Weißt du, gebe ja zu, dass ich manchmal weit ausholen. Dadurch macht man sich leider leicht in alle Himmelsrichtungen angreifbar.
Basti aus Berlin hat geschrieben:
So 12.03.23 00:57
Moderatoren bzw die oberen Leute halt,
Hallo Basti!
Keiner möchte Dich angreifen, dem endsprechend muß man beim "weit ausholen" aufpassen, das man den anderen gegenüber fair bleibt.
Das Sprichwort sagt: "nicht kleckern, sondern Klotzen"! Es bedeutet nichts anderes, das Du und alle die das Thema Asien & Ozeanien lieben, dieses Thema mit Leben füllen müssen auch wenn es andere Themen mit mehr Interessenten und Beiträgen gibt.

Es geht nicht um die Anzahl der Kommentare, sondern um die Liebe zum Thema.
Darum ja auch die Mail. Manche gehen offen aber auch privat mit fast offenem pädagogischen Fokus an die Sache Ran und machen es transparent. Und sie haben Recht. Bei treffen in Dresden und Berlin, jetzt wird es für dich verrückt, zeigen sie mir Bücher über Korea, China, Japan und Indien.

In Sachen Schrift, Religion, Erhaltung, Prägung ... Schlichtweg Allem unserer westlichen Welt, gibt es eine parallele Welt, welche riesig ist. Und leider Gottes ist hier nur ein winziger Schaukasten, welcher das darstellt.
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 5232
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 230 Mal
Danksagung erhalten: 955 Mal

Re: Schaukasten & Neuheiten in Asien & Ozeanien

Beitrag von antoninus1 » So 12.03.23 09:29

Basti aus Berlin hat geschrieben:
So 12.03.23 00:57
Moderatoren bzw die oberen Leute halt, bewegen sich alle in grob gesagt Antike, Altdeutschland und ein wenig Europa. ...

...Nüchtern es Ergebnis: findet kaum Interesse. Betrachter- und Kommentarzahlen bei Antike sind sechsstellig.
Wieso bringst Du denn immer solche Wertungen (die "oberen Leute") ´rein? Keinem sonst kommt so etwas in den Sinn. Die Moderatoren haben die Funktionen, die KAM genannt hat, aber das hat nichts mit Über- und Unterordnung zu tun. Ein Forum braucht wie jedes Gemeinwesen regelnde Funktionen.
Die Anzahl der Beiträge in den Gebieten spiegelt halt das Interesse der Nutzer wider. Für mich klingt es aber so, als ob Du die Sammler anderer Gebiete (oder die "Oberen") dafür verantwortlich hältst, dass in Asien & Ozeanien nicht viel los ist.
Mein Gebiet z.B. ist die Antike, aber das bedeutet doch nicht, dass ich "Asien" verachte oder die dort Schreibenden als "Untere" ansehe. Mir ist Deine Betrachtungsweise ziemlich fremd und ich kann sie nicht nachvollziehen.

Es gibt ja noch ein großes Forum in Deutschland. Da ist ausgerechnet in der Antike ganz wenig los. Da liegt der Schwerpunkt auf neuzeitlichen und modernen Münzen und Medaillen aus Deutschland, Europa und der Welt, und es gibt ausgewiesene Fachleute für diese Themen dort. Das hat sich wohl so ergeben und niemand klagt dort darüber, dass die Antike nur eine Nische ist.

Und obwohl mein Interesse den antiken Münzen gilt, lese ich trotzdem die Beiträge in vielen anderen Gebieten gerne (und da aus privaten Gründen sogar hauptsächlich Asien) und freue mich, wenn es die zahlreich gibt :)
Zuletzt geändert von antoninus1 am So 12.03.23 10:03, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor antoninus1 für den Beitrag (Insgesamt 3):
KarlAntonMartini (So 12.03.23 09:46) • Eric_der_Sammler (So 12.03.23 13:45) • Firenze (So 12.03.23 19:19)
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 8035
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 472 Mal
Danksagung erhalten: 1044 Mal

Re: Schaukasten & Neuheiten in Asien & Ozeanien

Beitrag von KarlAntonMartini » So 12.03.23 10:00

Basti aus Berlin hat geschrieben:
So 12.03.23 00:57
Nüchtern es Ergebnis: findet kaum, wenn überhaupt Interesse. Das macht mich sehr traurig. Betrachter- und Kommentarzahlen bei Antike sind sechsstellig.
Glaubst Du an eine Verschwörung? Eine kleine mächtige Clique von Antikenfans läßt die Millionen Asienfreaks hier nicht hochkommen? - Nein, die Verteilung der Beiträge spiegelt die Interessen der deutschsprachigen Sammlerwelt gut wieder. Auch der Münzhandel ist so aufgestellt. Ich hatte hier früher ja eine andere Nische stark gepflegt, britische Token. Am Anfang waren es ungefähr vier Mitstreiter, davon sind zwei verstorben und einer nur selten aktiv. Bei den indischen Fürstenstaaten hatte ich zu Corona-Zeiten einen guten Start, inzwischen ist mein Zeitbudget hier stark von neuem Input an Literatur (die ja gelesen sein will) und an Material beansprucht. Fotos und Artikel aus diesen Neuzugängen werden wieder kommen. Es gab da auch einige Resonanz, aber da kommt es mir nicht auf die Masse an. Ich lese ja auch gern, was andere aus ihren Gebieten schreiben. Das Forum lebt von gegenseitigem Respekt und freundlichem Umgang miteinander. Grüße, KarlAntonMartini
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor KarlAntonMartini für den Beitrag:
Firenze (So 12.03.23 19:18)
Tokens forever!

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 1641
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 510 Mal
Danksagung erhalten: 715 Mal

Bastis Moderationskritik und mehr

Beitrag von Basti aus Berlin » So 12.03.23 10:14

Dann rudere ich in die nüchterne Sachlichkeit zurück:

Im NNB ist 90 % Antike. Bei Treff Dresden und Berlin habe ich riesige Bücher Indien, Korea und China gesehen. Das sind tausende, vlt. sogar zehntausende (!) Seiten. Indien vor 47 Flickenteppich, welcher geographisch nicht darstellbar ist. Und sie konnten manche Münzen sofort bestimmen. Hätte heulen können vor Respekt. Vor lauter Verwunderung ist mir das Bier schal geworden. Ich jetzt münze ich das auf diesen Thread um: ich mag diese Leute und deren Beiträge.

Hoffentlich werde ich nun nicht zum tausendste Mal gesperrt oder beschimpft.
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 1641
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 510 Mal
Danksagung erhalten: 715 Mal

Re: Schaukasten & Neuheiten in Asien & Ozeanien

Beitrag von Basti aus Berlin » So 12.03.23 10:30

Und ein komisch klingender, aber erst gemeinter Gedanke: Sammle seit 1998. Durch "Münzen und Sammeln" und "Weltmünzkatalog", später "Münzen Revue", "NNB" usw. bekam ich erst groben, dann immer gefestigten Blick.

Ab Beginn von Corona und dem Beginn der Bestimmung von China, Korea und Japan, final dann das Treffen in Dresden erkannte ich, dass es eine "Parallelwelt" gibt, welche viel älter und komplizierter als unsere ist. Klingt sicher wirr 🙄

Die Kleinstaaten Reuß, Stolberg und Wettin sind für mich schwere Kost. Aber die Ausgabestellen Korea sind fernab des Greifbaren. Und Männer mit Know How in diesem Bereich ... das habe ich so in über 20 Jahren fast noch nie erlebt.
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

Steffl0815
Beiträge: 569
Registriert: Sa 18.09.21 16:41
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 1351 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: Schaukasten & Neuheiten in Asien & Ozeanien

Beitrag von Steffl0815 » So 12.03.23 10:35

Basti aus Berlin hat geschrieben:
So 12.03.23 10:14

Hoffentlich werde ich nun nicht zum tausendste Mal gesperrt oder beschimpft.
Lass es bitte einfach gut sein Basti! Ich verstehe wirklich nicht warum du dich hier immer als Opfer stilisieren musst? Niemand tut dir hier irgendwas, jeder ist um ein freundliches Miteinander bemüht. Ich lese deine Beiträge eigentlich auch gerne, aber ich werde diese zukünftig wohl einfach ignorieren. Dass wird mir jetzt schön langsam echt zu blöd…
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Steffl0815 für den Beitrag:
Firenze (So 12.03.23 19:18)
Angesichts der Tatsache, dass die Menschheit nicht fähig ist, aus den Fehlern der Vergangenheit zu lernen, dürfen wir uns in Zukunft keine Fehler mehr leisten.
– Ernst Ferstl-

Benutzeravatar
Basti aus Berlin
Beiträge: 1641
Registriert: Mo 10.08.20 15:06
Hat sich bedankt: 510 Mal
Danksagung erhalten: 715 Mal

Re: Schaukasten & Neuheiten in Asien & Ozeanien

Beitrag von Basti aus Berlin » So 12.03.23 10:45

Wenn ich ein interessantes Thema versuche aufzuwerten und das Know How der Fachleute offen wertschätze und on the top betone, dass ich weniger weiß, werde ich plakativ ignoriert. Danke dafür.
»Bin mit allen Wassern gewaschen, wie Weltreiseschiffe«
(Felix Antoine Blume)

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 1828
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 2301 Mal
Danksagung erhalten: 839 Mal

Re: Schaukasten & Neuheiten in Asien & Ozeanien

Beitrag von didius » So 12.03.23 11:06

Basti aus Berlin hat geschrieben:
So 12.03.23 10:45
Wenn ich ein interessantes Thema versuche aufzuwerten und das Know How der Fachleute offen wertschätze und on the top betone, dass ich weniger weiß, werde ich plakativ ignoriert. Danke dafür.
Dann werte bitte dieses interessante Thema auf, indem du dir Stück für Stück eine Ecke nach der Anderen erarbeitest und hier vorstellst.
Auch wir Antikensammler und Generalisten freuen uns darüber. Nur weil hier mehr Antike vertreten ist, hindert dich doch niemand daran das zu tun und vielleicht kommen dann ja nach und.nach weitere Asiensammler dazu, weil sie merken hier geht was.
Immer zu hören als würden wir das Thema Asien unterdrücken ist echt anstrengend
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor didius für den Beitrag:
Firenze (So 12.03.23 19:19)

Benutzeravatar
Pfennig 47,5
Beiträge: 1508
Registriert: So 20.11.22 15:37
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 2684 Mal
Danksagung erhalten: 3302 Mal

Re: Schaukasten & Neuheiten in Asien & Ozeanien

Beitrag von Pfennig 47,5 » So 12.03.23 11:12

Hallo Basti!
Worauf liegt die Betonung, auf plakativ, was Dir eine breite Öffentlichkeit gibt, oder auf das ignorieren, was in den letzten etwa 10 Beiträge nicht der Fall war und ist!
Du kannst das Thema Asien & Ozeanien nur mit Interessanten Beiträgen nach vorn bringen, in dem Du andere Numismatiker mitreißen kannst.
Motivation, die wir auch bei der Bildung und Erziehung der Kinder und Jugend verwenden ist der Weg.
Eine Frauenquote kann per Gesetz erzwungen werden, Interessen kommen von innen.

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 5232
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 230 Mal
Danksagung erhalten: 955 Mal

Re: Schaukasten & Neuheiten in Asien & Ozeanien

Beitrag von antoninus1 » So 12.03.23 11:18

Mein letzter Beitrag zum Thema:

Ich verstehe, dass Du es schade findest, dass bestimmte Sammelgebiete, z.B. Asien, wenig beachtet werden. Das ist aber leicht verständlich. Ich war mal in Thailand beim größten Auktionator, und stell Dir vor, der sagte mir, dass sich in Thailand, einem Land in dem das Sammeln durchaus ein verbreitetes Hobby ist (Münzen, Medaillen, Briefmarken, Amulette, Gewichte und noch mehr), keiner für antike europäische Münzen interessiert. Das muss Dein Traumland sein :wink:

Niemand beschimpft Dich. Es gab nur Kontra, wenn Du ständig in Nebensätzen mal schnell unterstellt hast, dass die Antikenfraktion Sammler anderer Gebiete gleichsam unterdrückt.

Und ich sehe es wie steffl0815: Du stellst Dich anscheinend gerne als Opfer dar, bevorzugt der bösen Antikensammler.
Das hast Du nicht nötig, dafür sind Deine Interessen zu vielfältig :)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor antoninus1 für den Beitrag:
Kesezwerg (So 12.03.23 11:25)
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
Wurzel
Moderator
Beiträge: 4324
Registriert: Mo 21.06.04 17:16
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 344 Mal
Danksagung erhalten: 482 Mal

Re: Schaukasten & Neuheiten in Asien & Ozeanien

Beitrag von Wurzel » So 12.03.23 13:36

Pfennig 47,5 hat geschrieben:
So 12.03.23 02:05

Hallo Basti!
Keiner möchte Dich angreifen, dem endsprechend muß man beim "weit ausholen" aufpassen, das man den anderen gegenüber fair bleibt.
Das Sprichwort sagt: "nicht kleckern, sondern Klotzen"! Es bedeutet nichts anderes, das Du und alle die das Thema Asien & Ozeanien lieben, dieses Thema mit Leben füllen müssen auch wenn es andere Themen mit mehr Interessenten und Beiträgen gibt.

Es geht nicht um die Anzahl der Kommentare, sondern um die Liebe zum Thema.
aus meiner Sicht ist mit diesem Beitrag alles notwendige dazu gesagt worden :-)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Wurzel für den Beitrag:
Firenze (So 12.03.23 19:20)
http://www.wuppertaler-muenzfreunde.de/

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste