(K)ein Platz für Kunst

Alles was nichts mit Münzen zu tun hat

Moderator: Locnar

Chippi
Beiträge: 6223
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 6076 Mal
Danksagung erhalten: 2882 Mal

Re: (K)ein Platz für Kunst

Beitrag von Chippi » Sa 01.06.24 23:48

Diese beiden Bilder gab es auch umsonst während einer Haushaltsauflösung. Wir sollten die Wohnung beräumen und durften Sachen, die uns gefallen, mitnehmen. Beide stammen vom Dresdner Künstler Adolf Noether: https://de.wikipedia.org/wiki/Adolf_Noether.

Diese Winterlandschaft zeigt ein typisch sorbisches Haus und zeigt uns wohl die Lausitz. Es ist nur signiert, ohne Ort oder Datum, entstanden wohl in den späten 1930er Jahren.

Dieses Bild bedient sehr gut eine Legende, die ich gelesen habe. Der Führer soll ihn höchstpersönlich gebeten haben, Bilder von der Region seines "Stammsitzes" in den Bergen zu machen. Es ist nicht nur signiert, sondern auch auf 1940 datiert und trägt den Ort seiner Entstehung "Berchtesgaden".
Das Werk fällt geografisch aus seinem Wirken heraus, normalerweise bediente er sich nur Motive, die man in Dresden und der weiteren Umgebung fand (Heimatmaler). Es ist auch größer als das obere Bild (etwa A3, oben etwa A4).

Gruß Chippi
Dateianhänge
akk1_Easy-Resize.com.jpg
akk2_Easy-Resize.com.jpg
akk3.jpg
akk4_Easy-Resize.com.jpg
akk5_Easy-Resize.com.jpg
akk6_Easy-Resize.com.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Chippi für den Beitrag (Insgesamt 5):
Lackland (So 02.06.24 00:02) • Tannenberg (So 02.06.24 07:09) • Arthur Schopenhauer (So 02.06.24 20:37) • ischbierra (Mi 05.06.24 11:58) • Perinawa (Sa 15.06.24 18:51)
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 5521
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 3117 Mal
Danksagung erhalten: 4839 Mal

Re: (K)ein Platz für Kunst

Beitrag von ischbierra » Mi 05.06.24 12:14

In meinem Arbeitszimmer hängt eine Radierung "Camille Claudel" von meiner Tochter und im Zimmer meiner Frau eine kleine Miniatur von ihr.
Dateianhänge
Bilder Jule (2).jpg
Bilder Jule (6) - Kopie.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ischbierra für den Beitrag (Insgesamt 6):
Chippi (Mi 05.06.24 13:11) • Tannenberg (Mi 05.06.24 13:34) • Arthur Schopenhauer (Mi 05.06.24 13:37) • shanxi (Mi 05.06.24 16:02) • Lackland (Mi 05.06.24 19:30) • Perinawa (Sa 15.06.24 18:51)

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 5521
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 3117 Mal
Danksagung erhalten: 4839 Mal

Re: (K)ein Platz für Kunst

Beitrag von ischbierra » Mo 10.06.24 11:58

Auch im Wohn- und Schlafzimmer hängen Bilder unserer Tochter.
Dateianhänge
Bilder Jule (2) - Kopie.jpg
Bilder Jule (3) - Kopie.jpg
Bilder Jule (4) - Kopie.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ischbierra für den Beitrag (Insgesamt 7):
Tannenberg (Mo 10.06.24 12:27) • desammler (Mo 10.06.24 13:01) • Lackland (Mo 10.06.24 13:17) • Arthur Schopenhauer (Mo 10.06.24 13:17) • Chippi (Di 11.06.24 17:27) • Perinawa (Sa 15.06.24 18:51) • KarlAntonMartini (Mo 24.06.24 14:23)

Benutzeravatar
Perinawa
Beiträge: 2816
Registriert: Fr 05.08.16 18:28
Hat sich bedankt: 1023 Mal
Danksagung erhalten: 1992 Mal

Re: (K)ein Platz für Kunst

Beitrag von Perinawa » Sa 15.06.24 18:48

An diesem Bild kam ich einfach nicht vorbei.

Erstens liebe ich Sonnenblumen. Zweitens den Expressionismus.

DSC00106_1.jpg
DSC00109_1.jpg
DSC00108_1.jpg

Drittens Emil Nolde, und so ganz entfernt ist der Stil ja nun nicht. Viele "Sonnenblumenbilder" gehen leider entweder dem Kitsch auf, oder orientieren sich an Gogh. Jedenfalls irgendwie. Dieses Bild ist erfrischend anders - einfach, klar, unmissverständlich. Der Künstler Walther Schmidt ist (mir) gänzlich unbekannt, und es ist gemalt in dem Jahr (1936), in dem meine mum geboren wurde.

Öl auf Hartfaser; also der Maler war sicherlich nicht auf Rosen gebettet. Ich muss noch testen, ob es gereinigt werden muss, aber es macht es mal nicht den Eindruck. Es wird noch in diesem Jahr einen würdigen Rahmen erhalten... 100 x 70 cm machen das leider nicht gerade billig.

Grüsse
Rainer

PS. Photos mit der neuen alten Sony mit der IA+, also der KI der Kamera. Mit Photoshop CS2 skaliert. Keine weiteren Bearbeitungen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Perinawa für den Beitrag (Insgesamt 4):
Lackland (Sa 15.06.24 18:57) • Numis-Student (Sa 15.06.24 19:16) • Arthur Schopenhauer (Sa 15.06.24 19:40) • Chippi (So 16.06.24 21:24)
Alles, was wir hören, ist eine Meinung, nicht ein Faktum. Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit. (Marcus Aurelius)

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 5521
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 3117 Mal
Danksagung erhalten: 4839 Mal

Re: (K)ein Platz für Kunst

Beitrag von ischbierra » Mo 24.06.24 11:01

Von den Enkeln hängen auch schon Bilder:
Dateianhänge
Bild.jpg
Bild (2).jpg
Bild (3).jpg
Bild (4).jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ischbierra für den Beitrag (Insgesamt 6):
Arthur Schopenhauer (Mo 24.06.24 11:12) • Tannenberg (Mo 24.06.24 11:41) • Chippi (Mo 24.06.24 12:41) • onbed (Mo 24.06.24 13:04) • Lackland (Mo 24.06.24 13:59) • KarlAntonMartini (Mo 24.06.24 14:24)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21424
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 10158 Mal
Danksagung erhalten: 4475 Mal

Re: (K)ein Platz für Kunst

Beitrag von Numis-Student » Sa 29.06.24 17:44

Heute auf dem Flohmarkt wieder ein Zufallsgriff aus einer ganzen Kiste mit Bildern und Rahmen...

Ein Franz Hoffelner

https://www.dorotheum.com/de/k/franz-hoffelner/

Ein kleines ansprechendes Aquarell mit ca. 18x14cm.

Schöne Grüße
MR
Dateianhänge
Hoffelner_Detail.jpg
Hoffelner_29_06_2024_NM_3E.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Numis-Student für den Beitrag (Insgesamt 4):
Atalaya (Sa 29.06.24 17:48) • Lackland (Sa 29.06.24 18:01) • Chippi (Sa 29.06.24 18:48) • Arthur Schopenhauer (Sa 29.06.24 18:57)
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21424
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 10158 Mal
Danksagung erhalten: 4475 Mal

Re: (K)ein Platz für Kunst

Beitrag von Numis-Student » Sa 29.06.24 22:37

Bessere Fotos
Dateianhänge
Hoffelner_4.jpg
Hoffelner_3.jpg
Hoffelner_2.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Numis-Student für den Beitrag:
Arthur Schopenhauer (So 30.06.24 20:15)
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Lackland
Beiträge: 1882
Registriert: Fr 13.10.23 18:02
Wohnort: Vorderösterreich
Hat sich bedankt: 2300 Mal
Danksagung erhalten: 2913 Mal

Re: (K)ein Platz für Kunst

Beitrag von Lackland » Sa 29.06.24 22:40

Numis-Student hat geschrieben:
Sa 29.06.24 22:37
Bessere Fotos

Glückwunsch zu dem schönen Bild! Mir gefallen die Farben… Wirkt bestimmt gut in Deiner Wohnung… 🙂

Viele Grüße
Ulrich
RESPICE FINEM

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21424
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 10158 Mal
Danksagung erhalten: 4475 Mal

Re: (K)ein Platz für Kunst

Beitrag von Numis-Student » Sa 29.06.24 22:43

Ja, ich fand es auch stimmig :-)

Perspektive, Farben... Auch der Rahmen ist noch ok, obwohl er ein paar Macken hat.
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Lackland
Beiträge: 1882
Registriert: Fr 13.10.23 18:02
Wohnort: Vorderösterreich
Hat sich bedankt: 2300 Mal
Danksagung erhalten: 2913 Mal

Re: (K)ein Platz für Kunst

Beitrag von Lackland » Sa 29.06.24 22:55

Numis-Student hat geschrieben:
Sa 29.06.24 22:43
Ja, ich fand es auch stimmig :-)

Perspektive, Farben... Auch der Rahmen ist noch ok, obwohl er ein paar Macken hat.
Die paar Macken am Rahmen lassen sich ganz einfach und ohne Aufwand mit einem farblich passenden Filzstift kaschieren. Und ein paar Altersspuren darf man meiner Ansicht nach auch sehen…
RESPICE FINEM

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21424
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 10158 Mal
Danksagung erhalten: 4475 Mal

Re: (K)ein Platz für Kunst

Beitrag von Numis-Student » Sa 29.06.24 23:04

Ich habe es schon aufgehängt und werde da nichts weiter unternehmen ;-)
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21424
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 10158 Mal
Danksagung erhalten: 4475 Mal

Re: (K)ein Platz für Kunst

Beitrag von Numis-Student » Sa 06.07.24 17:11

Heute kam schon wieder etwas :roll:

zwei Radierungen von Willy Müller-Gera: https://de.wikipedia.org/wiki/Willy_M%C3%BCller-Gera

und eine von B. Krohn, über den ich auf die Schnelle nichts finde...
Dateianhänge
IMG_1783.jpg
IMG_1780.jpg
IMG_1778.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Numis-Student für den Beitrag (Insgesamt 3):
Lackland (Sa 06.07.24 17:35) • Chippi (Sa 06.07.24 18:12) • Arthur Schopenhauer (Sa 06.07.24 19:16)
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21424
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 10158 Mal
Danksagung erhalten: 4475 Mal

Re: (K)ein Platz für Kunst

Beitrag von Numis-Student » Sa 06.07.24 17:23

Noch etwas, keine Kunst, trotzdem Wanddeko...
Dateianhänge
IMG_1784.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Numis-Student für den Beitrag:
Chippi (Sa 06.07.24 18:11)
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21424
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 10158 Mal
Danksagung erhalten: 4475 Mal

Re: (K)ein Platz für Kunst

Beitrag von Numis-Student » Sa 13.07.24 21:33

Heute habe ich schon wieder 4 gerahmte "Bildchen" erworben, 4 kleine Kupferstiche, alle vier 1948 bei Gilhofer & Ranschburg erworben.

https://www.zvab.com/kunst-grafik-poste ... 0490441/bd
https://www.zvab.com/servlet/BookDetail ... 0&dest=deu
https://www.zvab.com/Topographia-Austri ... 7131723/bd

Also 3x von 1672 von Georg Matthias Vischer aus der "Topographia Archiducatus Austriae".
Das vierte passt dann nicht ganz: L. Neumayer n. J. Wett aus Pernold "Geistesblumen" Wien 1841-45

https://www.zvab.com/kunst-grafik-poste ... 0656090/bd

Schöne Grüße,
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21424
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 10158 Mal
Danksagung erhalten: 4475 Mal

Re: (K)ein Platz für Kunst

Beitrag von Numis-Student » Sa 20.07.24 20:31

Heute gab es wieder einen Georg Matthäus Vischer, diesmal aus der Topographia Austriae Superioris Modernae (1674)


--> https://www.zvab.com/kunst-grafik-poste ... 3804676/bd

Schöne Grüße,
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Phönix aus der Asche: Mythologie - Kunst - Militaria
    von Lackland » » in Off-Topic
    1 Antworten
    344 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Tannenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste