5 Pf 1922A - Jaeger 297

1871-1945/48
Housemann84
Beiträge: 8
Registriert: Fr 23.03.18 18:41

Re: 5 Pf 1922A - Jaeger 297

Beitrag von Housemann84 » Sa 24.03.18 03:56

Die münze ansich ist in einen super zustand jedoch hat Sie leider auf der rückseite im randbereich bei den prägebuchstaben entweder eine Korrosion erlitten oder es ist aufgrund des schwer zu prägenden Rohlings nicht richtig ausgeprägt. Bei genauem betrachten ist das a
Auf jedenfall zu erkennen.

Benutzeravatar
navada
Beiträge: 91
Registriert: Do 16.02.06 00:43
Wohnort: Buseck

Re: 5 Pf 1922A - Jaeger 297

Beitrag von navada » Sa 24.03.18 09:48

Vielen Dank für Deine Information! Es liest sich ja so, als ob die Münze zufällig zu Dir gekommen ist. Wäre es Dir möglich Bilder zu machen? Hast Du Angaben zu Durchmesser und Gewicht?

Nachdem ich den Verlauf hier noch einmal zum Thema gelesen habe, ist mir eine weitere Entstehungsursache in den Sinn gekommen:

Berlin könnte die Stempel an eine private Firma geschickt haben. Zu dieser Zeit wurden nämlich auch Privatfirmen beauftragt, Ersatzmünzen zu prägen, denn der Bedarf musste in kürzester Zeit gedeckt werden. So halte ich es für möglich, dass dieser Stempel bei einer privaten Firma war und diese einige wenige Münzen zu Testzwecken geprägt haben. Aus noch nicht bekannten Gründen (evt. kein Bedarf mehr, evt. formale Gründe, evt. technische Gründe, etc...) fand eine Prägung dann doch nicht statt. Der Stempel verblieb möglicherweise bei der Firma und wurde "vergessen/verloren".
sehr schön ist mir am liebsten!

Housemann84
Beiträge: 8
Registriert: Fr 23.03.18 18:41

Re: 5 Pf 1922A - Jaeger 297

Beitrag von Housemann84 » Sa 24.03.18 21:04

Hallo navada.

Ja in der Tat es war ein reiner Zufall also ich habe jetzt nicht irgendwo wissentlich genau diese Münze gekauft sie war auf jeden Fall in irgendeiner gekauften Sammlung dazwischen.
Die Maße der Münze kann ich Ihnen natürlich nennen:

Gewicht:
laut meiner Waage da sie leider nur eine Stelle hinter dem Komma hat ca 2,5 g.

Durchmesser:
laut messschieber bei ca. 17,7 bis 17,8 mm

Dicke:
laut messschieber ca 1 mm.

Ja da die Fotos die ich habe ein wenig zu groß sind kann ich sie hier schlecht hochladen ohne sie umzuwandeln wenn sie mir aber eine E-Mail-Adresse geben dann schicke ich ihn dort gerne einige Fotos zu.

Housemann84
Beiträge: 8
Registriert: Fr 23.03.18 18:41

Re: 5 Pf 1922A - Jaeger 297

Beitrag von Housemann84 » Sa 24.03.18 21:18

Laut digital-messschieber 17,83 mm Durchmesser und 1,06 die dicke

Housemann84
Beiträge: 8
Registriert: Fr 23.03.18 18:41

Re: 5 Pf 1922A - Jaeger 297

Beitrag von Housemann84 » Sa 24.03.18 22:45

Ich hoffe die fotos sind angekommen

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 1982
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: 5 Pf 1922A - Jaeger 297

Beitrag von Mynter » So 25.03.18 07:49

Werden die Bilder hier im Forum gezeigt? Ich wuerde sie auch gern sehen.
Grüsse, Mynter

Housemann84
Beiträge: 8
Registriert: Fr 23.03.18 18:41

Re: 5 Pf 1922A - Jaeger 297

Beitrag von Housemann84 » Sa 31.03.18 18:59

Hallo @ Mynter
Da die Bilder leider etwas größer sind von der Auflösung her müsstest du mir einmal deine E-Mail-Adresse als Privat Nachricht zu senden dann schicke ich dir gerne ein paar Bilder rüber

Mfg

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 1982
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: 5 Pf 1922A - Jaeger 297

Beitrag von Mynter » Sa 31.03.18 20:13

Bearbeite sie doch den Vorgaben des Forums entsprechend und stelle sie dann hier ein.
Grüsse, Mynter

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Jaeger Katalog gesucht - gern auch älter
    von Mathias.Laufer » Mi 09.10.19 16:28 » in Gästeforum
    2 Antworten
    146 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Do 10.10.19 09:58

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste