800-Jahr-Feier des Hauses Wettin

1871-1945/48
Benutzeravatar
wpmergel
Beiträge: 1536
Registriert: Mo 08.07.02 10:09
Wohnort: Bad Arolsen

Beitrag von wpmergel » Mo 25.08.03 19:41

Auf die Firma Künker ist Verlass (auch an dieser Stelle)

HERZLICHEN DANK

für das Nachmessen der Medaille. Folgende Werte wurden zu dem Stück ermittelt:

Gewicht: 26,4 g
Durchmesser: 37,9 mm
Dicke: 2,55 mm

Jetzt verstehe ich gar nichts mehr. Ich hatte ein höheres Gewicht erwartet. Kann das am Durchmesser liegen?
Herzliche Grüße aus Waldeck
Wolfgang M.

www.Waldecker-Münzen.de
www.Waldecker-Münzfreun.de

mfr
Beiträge: 6393
Registriert: Fr 26.04.02 13:22

Beitrag von mfr » Do 30.10.03 21:27

Ich habe heute den neuen Katalog von Schimmer bekommen, dort wird u.a. ein J. 123a angeboten (vz: 345 €).
Mehr steht dazu nicht, ausser einem Bild. Vielleicht mal nachfragen ?

www.schimmer.de
info@schimmer.de

Benutzeravatar
wpmergel
Beiträge: 1536
Registriert: Mo 08.07.02 10:09
Wohnort: Bad Arolsen

Beitrag von wpmergel » Fr 31.10.03 10:47

Vielen Dank für Deine Aufmerksamkeit. Die 123a ist die Cu-Medaille zu 123.
Das Stück in Ag wurde inzwischen ja auch bei Künker gewogen. Leider passen die Messergebnisse überhaupt nicht zu den Literatureinträgen.
Herzliche Grüße aus Waldeck
Wolfgang M.

www.Waldecker-Münzen.de
www.Waldecker-Münzfreun.de

foxcoin
Beiträge: 376
Registriert: Do 09.05.02 10:40

Beitrag von foxcoin » Do 20.11.03 18:48

Hallo,
kennt jemand diese Silbermedaille?
Ist auch auf die 800Jahrfeier Wettin.
Hat zwar nichts mit J.123 zutun,aber vielleicht weiss einer von euch ob diese selten ist.
Gruss foxcoin

[img]members.aol.com:/foxcoin2000/sa.jpg[/img]

foxcoin
Beiträge: 376
Registriert: Do 09.05.02 10:40

Beitrag von foxcoin » Do 20.11.03 18:50

Mist,
Bild URL nicht richtig angegeben.:-(

[ externes Bild ]

Benutzeravatar
wpmergel
Beiträge: 1536
Registriert: Mo 08.07.02 10:09
Wohnort: Bad Arolsen

Beitrag von wpmergel » Do 20.11.03 21:31

Medaillen sind zwar nicht mein Ding - aber ich versuch's mal.

Ich glaube nicht, dass diese Medaille auf das Wettiner Jubiläum ausgegeben wurde. Es handelt sich eindeutig um ein Brustbild von Albert mit seiner Ehefrau Caroline von Wasa (nicht schwedisch! holsteinisch). Die Eheschliessung fand am 18.06.1853 statt - Albert folgte aber erst am 29.10.1873 seinem Vater auf den Königsthron. Da aber nur die jeweiligen Landesherren auf Münzen abgebildet werden durften, gab's zur Hochzeit halt eine Medaille. Deine weist leider eine deutliche Henkelung auf.

Über Häufigkeit und Wert muß mal ein Medaillen-Freak ran.
Herzliche Grüße aus Waldeck
Wolfgang M.

www.Waldecker-Münzen.de
www.Waldecker-Münzfreun.de

foxcoin
Beiträge: 376
Registriert: Do 09.05.02 10:40

Beitrag von foxcoin » Do 20.11.03 21:41

Hallo wpmergel,
das Stück ist nachträglich gehenkelt worden.
Material ist Silber.
Auf der Rückseite steht in Schriftzügen: 800, Jähriges, Jubiläum,des,Hauses,Wettin,1089-1889.

Benutzeravatar
wpmergel
Beiträge: 1536
Registriert: Mo 08.07.02 10:09
Wohnort: Bad Arolsen

Beitrag von wpmergel » Fr 21.11.03 13:20

foxcoin hat geschrieben:Hallo wpmergel,
das Stück ist nachträglich gehenkelt worden.
Material ist Silber.
Auf der Rückseite steht in Schriftzügen: 800, Jähriges, Jubiläum,des,Hauses,Wettin,1089-1889.
graviert oder geprägt?
Herzliche Grüße aus Waldeck
Wolfgang M.

www.Waldecker-Münzen.de
www.Waldecker-Münzfreun.de

foxcoin
Beiträge: 376
Registriert: Do 09.05.02 10:40

Beitrag von foxcoin » Fr 21.11.03 16:32

@wpmergel
Die Schrift ist geprägt in Druckbuchstaben.
Gruss foxcoin

mfr
Beiträge: 6393
Registriert: Fr 26.04.02 13:22

Beitrag von mfr » So 16.01.05 16:00

Hallo,
hier noch ein paar aktuelle Auktionsergebnisse (Heidrun Höhn, 43. Auktion).
5-Mark-Größe 1889. 800-Jahrfeier des Hauses Wettin. Gold. 45,99 g. Jaeger 123 Anmerkung. Die Prägungen zur 800-Jahrfeier des Hauses Wettin 1889 erfolgten in 5-Mark-Größe. Die Vorderseite zeigt das Porträt des Königs Albert nach rechts. Auf der Rückseite thront die gekrönte Saxonia unter einer Eiche. Der eine Arm ruht auf dem sächsischen Wappenschild. Unter dem Thron ein Gedenkstein mit den Jahreszahlen 1089 und 1889. Links und rechts vom Thron huldigendes Volk. Heinrich I. von Eilenburg wurde im Jahr 1089 mit der Mark Meißen belehnt. Im 12. Jahrhundert nannte sich das Geschlecht nach der im Saalkreis gelegenen Burg Wettin. Von Heinrich I. stammen sowohl die Albertinische Linie, das spätere sächsische Königshaus als auch die Ernestinische Linie die späteren sächsischen Herzogtümer ab. Die Jaeger-Nr. 123 wurde aus Feinsilber hergestellt und war keine Reichsmünze, sondern eine Denkmünze 1. Klasse, die für hervorragende Beteiligung am Jubiläum (12. bis 19. Juni 1889 verliehen wurde. Ebenfalls für hervorragende Beteiligung wurde. Jaeger 123 . Jaeger-Nr. 123a aus bronziertem Kupfer als Denkmünze 2. Klasse verliehen. Von poliertem Stempel. Von allergrößter Seltenheit, Prachtexemplar, min. Kratzer, vorzüglich-Stempelglanz
Schätzpreis: 25.000,00 EUR
Erzielter Preis: 38.000,00 EUR 8O
5-Mark-Größe 1889. 800-Jahrfeier des Hauses Wettin. Silber. Jaeger 123 . Sehr selten, berieben, fast vorzüglich
Schätzpreis: 1.500,00 EUR
Erzielter Preis: 2.100,00 EUR
5-Mark-Größe 1889. 800-Jahrfeier des Hauses Wettin. Kupfer. Jaeger 123 a . Selten, vorzüglich/fast vorzüglich
Schätzpreis: 300,00 EUR
Erzielter Preis: 350,00 EUR

Benutzeravatar
wpmergel
Beiträge: 1536
Registriert: Mo 08.07.02 10:09
Wohnort: Bad Arolsen

Beitrag von wpmergel » So 16.01.05 20:12

@muenzenfreund,

danke für Deine Marktbeobachtung. Toll daß Du dabei dann auch noch auf so alte Beiträge zurückgreifst.

Leider liegt die Goldvariante außerhalb meiner Möglichkeiten, die silberne leider auch seitdem ich mein Hauptaugenmerk auf Waldeck gelenkt habe. Die kupferne ist schon bei mir - in bester Erhaltung.
Herzliche Grüße aus Waldeck
Wolfgang M.

www.Waldecker-Münzen.de
www.Waldecker-Münzfreun.de

Benutzeravatar
jeggy
Beiträge: 442
Registriert: So 25.04.04 21:18
Wohnort: Schweiz

Beitrag von jeggy » Fr 18.03.05 19:42

Wer hat's erfunden?

Benutzeravatar
Lutz12
Moderator
Beiträge: 2651
Registriert: Fr 10.01.03 11:24
Wohnort: Wismar
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Lutz12 » Fr 18.03.05 23:00

Im Katalog Bauer (Dt. Münzen 1871-1932) sind die Auflagezahlen genannt:
Nr. 123 in Feinsilber = 706 Stück
Nr. 123a in Kupfer = 4310 Stück, Rand glatt
darunter ist noch vermerkt: Vorsicht Fälschungen. Auch in Gold bekannt.
Fazit: Als Medaillen sind die Stücke nicht wirklich selten, viele andere Medaillen sind in geringerer Auflage ausgegeben wurden. Aber die Stücke sind in den Münzkatalogen mit aufgeführt und die Silbervariante wohl auch auf Münzschrötlingen geprägt. Damit ist diese Medaille ein seltener Ausnahmefall bei dem Münzsammler auch Medaillen in ihre Sammlung legen. Der relativ hohe Preis ist so über die Nachfrage erklärbar.
@foxcoin: Auf das Wettinjubiläum sind sehr viele Medaillen geprägt wurden, auch von sächsischen Städten und Gemeinden. Die Preise dafür sind aber nicht mit den für Nr. 123 erzielbaren vergleichbar. Je nach Größe, Gewicht, Material und Erhaltung werden 50 Euro nur selten überschritten.
Gruß Lutz12
"Wenn Sie glauben, mich verstanden zu haben, dann habe ich mich falsch ausgedrückt" ( Alan Greenspan)

FooFighter
Beiträge: 1
Registriert: Mi 01.07.15 14:20

Re: 800-Jahr-Feier des Hauses Wettin

Beitrag von FooFighter » Mi 19.04.17 00:08

Hallo Leute,

ich krame mal einen Uralt-Thread wieder hervor, da ich die J. 123 erstanden habe. Falls das Thema noch irgendwie von Interesse sein sollte, hier mal meine Erkenntnisse:

Mein Exemplar in Silber (J. 123) wiegt 27,34 g. Die Kupferausführung (J. 123a), von der ich zwei Exemplare wiegen konnte, bringen 25,61 g bzw. 26,08 g auf die Waage.+

Viele Grüße
Dateianhänge
J 123 - Silbermedaille 5-Mark-Größe Sachsen Albert 1889.jpg
J 123a - Kupfermedaille 5-Mark-Größe Sachsen Albert 1889.jpg

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ilkhane, Abu Said Jahr und Ort?
    von ischbierra » Do 30.05.19 21:09 » in Asien / Ozeanien
    1 Antworten
    323 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Albert von Pietengau
    Di 04.06.19 13:51
  • Silbermünze 1625 Jahr
    von Beata » So 08.09.19 12:15 » in Sonstige
    3 Antworten
    272 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
    So 08.09.19 15:05
  • Auktionskatalog Künker 41 Jahr 1998
    von leokatze » Mo 21.01.19 15:10 » in Altdeutschland
    1 Antworten
    270 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Tube
    Mo 21.01.19 15:22
  • Münzpreise der Römer um das Jahr 1900
    von eichensturm » Mi 16.01.19 20:06 » in Münzgeschichte / Numismatik
    1 Antworten
    869 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Denis Kantor
    Mi 21.08.19 22:35
  • 1 Dollar Münze aus dem Jahr 1928
    von macon » Fr 11.05.18 17:03 » in Nord- und Südamerika
    3 Antworten
    759 Zugriffe
    Letzter Beitrag von macon
    So 13.05.18 08:20

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast