Neu - Guinea 5 Mark Echt?

1871-1945/48
Benutzeravatar
nordhausen
Beiträge: 141
Registriert: So 09.01.05 14:13
Wohnort: Niedersachsen

Neu - Guinea 5 Mark Echt?

Beitrag von nordhausen » Fr 06.08.10 14:21

Hallo Liebe Münzfreunde

ich habe ein 5 Mark Stück Deutsche Kolonien erworben, bin mir aber nicht ganz sicher ob es Echt oder falsch ist.
Vieleicht gibt es Hinweise auf eine fälschung die ich nicht kenne.
Das stück ist 38mm , heller silberner Klang , ein Gewicht von 27,78 Gramm und einen Kerbrand.
Echt oder falsch das ist hier die Frage.
Dank für die Antworten im vorraus.
MfG Nordhausen
Dateianhänge
m333.JPG
m222.JPG
m111.JPG

Benutzeravatar
coin-catcher
Beiträge: 1467
Registriert: Sa 05.04.08 12:54

Re: Neu - Guinea 5 Mark Echt?

Beitrag von coin-catcher » Fr 06.08.10 14:26

Entweder schlecht fotografiert oder der Vogel hat wirklich kein richtiges Auge auf dem Revers!

Ich sage mal, es ist eine Fälschung...

in der Bucht gekauft??!
Viele Grüße
cc

------------------------------------
Ich bin immer auf der Suche nach Danziger Münzen, Medaillen + Scheinen - egal welcher Zustand & Epoche, bitte alles anbieten - auch Einzelstücke.

Benutzeravatar
coin-catcher
Beiträge: 1467
Registriert: Sa 05.04.08 12:54

Re: Neu - Guinea 5 Mark Echt?

Beitrag von coin-catcher » Fr 06.08.10 14:27

Viele Grüße
cc

------------------------------------
Ich bin immer auf der Suche nach Danziger Münzen, Medaillen + Scheinen - egal welcher Zustand & Epoche, bitte alles anbieten - auch Einzelstücke.

Benutzeravatar
coin-catcher
Beiträge: 1467
Registriert: Sa 05.04.08 12:54

Re: Neu - Guinea 5 Mark Echt?

Beitrag von coin-catcher » Fr 06.08.10 14:31

Ich habe mir mal erlaubt in deinem Foto ein paar Dinge einzukreisen.

Diese sind mir sofort ins Auge gesprungen!


Naja, und was dann noch nicht passen kann, dass dein Stück offenbar abgenutzt genauso viel wiegen soll, wie ein prägefrisches Exemplar ;-)
Dateianhänge
5DNG-falsch.JPG
Viele Grüße
cc

------------------------------------
Ich bin immer auf der Suche nach Danziger Münzen, Medaillen + Scheinen - egal welcher Zustand & Epoche, bitte alles anbieten - auch Einzelstücke.

n@utilus
Beiträge: 107
Registriert: Fr 14.11.08 17:06

Re: Neu - Guinea 5 Mark Echt?

Beitrag von n@utilus » Fr 06.08.10 19:35

sieht trotzdem echt aus,die typischen merkmale wie zb.beim 2er sind meiner meinung nach nicht vorhanden.
bessere bilder wären hilfreich !
der vogel sieht arg poliert aus !?

Benutzeravatar
coin-catcher
Beiträge: 1467
Registriert: Sa 05.04.08 12:54

Re: Neu - Guinea 5 Mark Echt?

Beitrag von coin-catcher » Fr 06.08.10 21:06

Nee, das Stück ist definitiv falsch.

Schau dir mal u.a. auch die Randperlen genauer an ;-)

Aber auf den ersten Blick fast nicht zu erkennen!

Benutzeravatar
Görliz
Beiträge: 111
Registriert: So 18.01.09 16:33
Wohnort: Görlitz

Re: Neu - Guinea 5 Mark Echt?

Beitrag von Görliz » Sa 07.08.10 15:13

Ist eine China Fälschung

Schleuderguss zuerkennen am perlrand

Silberpfennig
Beiträge: 144
Registriert: So 13.04.08 20:02
Wohnort: Baar

Re: Neu - Guinea 5 Mark Echt?

Beitrag von Silberpfennig » So 08.08.10 16:07

Also mir gefällt die Kante zwischen Randstab und Rand nicht, normaleweise ist die auch bei starker Abnutzung noch relativ scharf auf deinem Stück sieht man aber eine große 45° Fase. Hab noch mal nachgedacht das liegt warscheinlich am Kerbrand
Schöne Grüße von der Baar

[b]Markus[/b]

antisto
Beiträge: 2005
Registriert: So 30.03.08 13:56
Wohnort: Ruhrgebiet SO
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Neu - Guinea 5 Mark Echt?

Beitrag von antisto » Mo 09.08.10 13:44

Interessant wäre noch das genaue Gewicht.
Aber auch ich halte die Münze, wenn ich sie mit meinem Original vergleiche, aus den genannten Gründen (vor allem Randperlen und Randstab) für einen Schleudergussw, also definitiv für falsch.
AS
antisto

Benutzeravatar
Pflock
Beiträge: 1788
Registriert: Sa 05.11.05 20:47
Wohnort: Am Mittelpunkt Deutschlands (am echten natürlich ;o)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Neu - Guinea 5 Mark Echt?

Beitrag von Pflock » Di 10.08.10 02:05

Ich weiß ja nicht, was Du bezahlt hast. Aber wenn der Wert auf coinarchives.com hin kommt, lohnt sich ja schon ein Gutachten.

Ich hätte die o.g. Fälschungsmerkmale alle mit einer starken Abnutzung erklärt. Gerade die oben rot eingekreisten Elemente und die Übergänge der Perlen zum Randstab auf der Nominalseite.
Oben wurde gesagt, daß Dein angegebenes Gewicht genau dem Original-Münzgewicht entspricht. Kann man bei einem Schleuderguß so genau auf Gewicht arbeiten?

Ich muß allerdings sagen, daß ich keine Erfahrungen mit Fälschungen habe.
Gruß Pflock

Ich sammel Münzen und Medaillen aus Mühlhausen in Thüringen, vom Mittelalter bis heute.
Freue mich immer über Angebote.
:Fade-color

chillout
Beiträge: 300
Registriert: Sa 08.03.08 14:22
Wohnort: Berlin

Re: Neu - Guinea 5 Mark Echt?

Beitrag von chillout » Mi 11.08.10 18:02

Pflock hat geschrieben:.....Kann man bei einem Schleuderguß so genau auf Gewicht arbeiten?

......
Ja das geht scheinbar. Ich hatte einst auch ein wunderschönes Stück 5 Mark Gold Sachsen, dessen Gewicht perfekt war.

Benutzeravatar
Veedelcommander
Beiträge: 13
Registriert: Mo 09.04.18 11:10

Re: Neu - Guinea 5 Mark Echt?

Beitrag von Veedelcommander » Mo 30.04.18 10:13

Ist zwar nicht aktuell, hilft aber sicher bei der Bestimmung.
Ich habe so eine Münze bei ebay reingestellt und dann hat mir jemand dieses Foto über die verräterischen Zeichen der Fälschung zugeschickt, er nannte das chinesische Gußfälschung.
Fälschung 2.jpg

Benutzeravatar
coin-catcher
Beiträge: 1467
Registriert: Sa 05.04.08 12:54

Re: Neu - Guinea 5 Mark Echt?

Beitrag von coin-catcher » Mo 30.04.18 11:46

In der Bucht liefen auch wieder 2 Fakes in einem 3er Lot:
https://www.ebay.de/itm/3-Muenzen-Neu-G ... 7675.l2557

1/2 + 5 Mark DNG 1894...eindeutig Fakes...
Verkäufer schreibt "schön", beim renommierten Händler etc. vorgelegt :mrgreen: :mrgreen:
Da bekommt der Käufer lediglich für 380 Euro nen schrottigen DNG Pfennig.
Ich habe mir mal die Fotos ausgedruckt und lege diese morgen in Hannover bei den Kölnern Händlern (+Umgebung) vor und frage, wer sich die Teile angeschaut hat.

Ich hoffe da einfach, dass der Käufer da rechtliche Schritte einleitet....

Gruß
cc

Benutzeravatar
Purzel
Beiträge: 417
Registriert: Do 30.07.09 16:09

Re: Neu - Guinea 5 Mark Echt?

Beitrag von Purzel » Fr 25.05.18 19:16

Veedelcommander hat geschrieben:Ist zwar nicht aktuell, hilft aber sicher bei der Bestimmung.
Ich habe so eine Münze bei ebay reingestellt und dann hat mir jemand dieses Foto über die verräterischen Zeichen der Fälschung zugeschickt, er nannte das chinesische Gußfälschung.
Wenn dir jemand seine Fotos zusendet ist das eine Sache, diese dann aber im Internet zu veröffentlichen eine völlig andere.
Bitte das Bild löschen, wegen Urheberrecht - wir wollen hier im Forum keinen Ärger damit, wenn deine aber sowieso auch falsch sein soll kannst du ja deine Münze zeigen.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Entfernung von Ruß - Mark aus Guinea (1894)
    0 Antworten
    631 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Firenze
    Mi 16.05.18 21:55
  • Neu Guinea Compagnie coins
    von Togol » Mo 27.05.19 08:47 » in Deutsches Reich
    19 Antworten
    1442 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Togol
    Sa 08.06.19 09:19
  • DIV Mark-Münzen
    von Nettl » So 22.09.19 15:26 » in Deutsche Demokratische Republik
    1 Antworten
    243 Zugriffe
    Letzter Beitrag von pinky10
    So 22.09.19 19:35
  • 5 und 10 Mark Münzen
    von CptHero1988 » Di 14.08.18 21:45 » in Bundesrepublik Deutschland
    3 Antworten
    1154 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
    Do 25.10.18 22:58
  • Reichsbanknote 1K Mark
    von spiesserfreak » Mo 09.07.18 18:29 » in Banknoten / Papiergeld
    3 Antworten
    1124 Zugriffe
    Letzter Beitrag von jause
    Di 10.07.18 09:25

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast