20 Goldmark Kaiser Wilhelm 1872 A

1871-1945/48
jerik
Beiträge: 6
Registriert: Mo 25.03.13 18:09

20 Goldmark Kaiser Wilhelm 1872 A

Beitrag von jerik » Mo 25.03.13 20:19

20 Goldmark Kaiser Wilhelm 1872 A
kann mir jemand sagen was so eine Münze Wert ist ???
Zustand: wenigstens SS

Danke für Hilfe schon mal im voraus

LG Jerik

Silberpfennig
Beiträge: 141
Registriert: So 13.04.08 20:02
Wohnort: Baar

Re: 20 Goldmark Kaiser Wilhelm 1872 A

Beitrag von Silberpfennig » Mo 25.03.13 20:25

Hallo jerik,
In dieser Erhaltung nur noch Materialwert, 7,16g Feingold ca. 290€
Schöne Grüße von der Baar

[b]Markus[/b]

jerik
Beiträge: 6
Registriert: Mo 25.03.13 18:09

Re: 20 Goldmark Kaiser Wilhelm 1872 A

Beitrag von jerik » Mo 25.03.13 20:37

Danke für die Info,
ab wann ist eine Erhaltung vz und was ist sie dann Wert ???

Benutzeravatar
Purzel
Beiträge: 414
Registriert: Do 30.07.09 16:09

Re: 20 Goldmark Kaiser Wilhelm 1872 A

Beitrag von Purzel » Di 26.03.13 08:57

Zustand: wenigstens SS
ich frage mich, wie man ohne Bilder Angaben zur Erhaltung machen kann ? :(

jerik
Beiträge: 6
Registriert: Mo 25.03.13 18:09

Re: 20 Goldmark Kaiser Wilhelm 1872 A

Beitrag von jerik » Di 26.03.13 21:23

Purzel hat geschrieben:
Zustand: wenigstens SS
ich frage mich, wie man ohne Bilder Angaben zur Erhaltung machen kann ? :(
hab sie doch zu Haus,da hab ich das Bild vor meinen Augen ;-)

Benutzeravatar
Purzel
Beiträge: 414
Registriert: Do 30.07.09 16:09

Re: 20 Goldmark Kaiser Wilhelm 1872 A

Beitrag von Purzel » Di 26.03.13 22:14

ab wann ist eine Erhaltung vz und was ist sie dann Wert ???
na, die ist etwas besser als deine und die ist dann mehr wert !

Hein&icke
Beiträge: 3
Registriert: Di 17.03.15 09:04

Re: 20 Goldmark Kaiser Wilhelm 1874

Beitrag von Hein&icke » Di 17.03.15 10:06

gut000.JPG
Hallo ,ich habe eine 20 Goldmark Münze .Gewicht 7,9g und 900 Dukatengold hat mir der Juwelier gesagt .Sie war von meiner Oma eingefasst in einer Kette.Man hat mir den Goldwert gesagt ,aber mehr konnte man mir leider auch nicht sagen.
Dateianhänge
GUT1.JPG

Fabian B
Beiträge: 192
Registriert: Mi 22.05.13 15:01

Re: 20 Goldmark Kaiser Wilhelm 1872 A

Beitrag von Fabian B » Di 17.03.15 13:26

Bitte einmal noch Randbilder mit hochladen ,dass man die Innenschrift noch einmal sieht.

Fabian B
Beiträge: 192
Registriert: Mi 22.05.13 15:01

Re: 20 Goldmark Kaiser Wilhelm 1872 A

Beitrag von Fabian B » Di 17.03.15 13:39

Die Münze wurde oft gefälscht. Auch finde ich diesen Glanz merkwürdig, ebenso den Rand.
Hier aber bitte auf die Antwort von Mynter warten :),er kann mehr berichten.

LG Fabian

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 1991
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: 20 Goldmark Kaiser Wilhelm 1872 A

Beitrag von Mynter » Di 17.03.15 16:21

Mit Sicherheit falsch, diese Jaegernummer gehoert zu den haeufigsten Faelschungen.Stell aber trotzdem mal den Rand ein, ich stelle heute Abend mal einen garantiert echten ein.
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 1991
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: 20 Goldmark Kaiser Wilhelm 1872 A

Beitrag von Mynter » Di 17.03.15 21:26

Hier der Rand eines echten Zwanzigmarkstückes. Natürlich kann es leichte Unterschiede geben, je nachdem, wie neu das Randeisen war , bzw, wie gut es eingestellt oder nachgestellt war, doch manche Merkmale finden sich nur bei einer falschen Münze.
J 246 1875 A GOTT.JPG
J 246 1875 A MIT.JPG
J 246 1875 A UNS.JPG
Grüsse, Mynter

Hein&icke
Beiträge: 3
Registriert: Di 17.03.15 09:04

Re: 20 Goldmark Kaiser Wilhelm 1872 A

Beitrag von Hein&icke » Mi 18.03.15 08:42

Hallo,erst einmal Vielen Dank an euch alle .Was sich mir nicht erklärt ist,warum würde sich eine 103 Jährige alte Dame; die dazu aus Mecklenburg kommt eine nach eurer Aussage falschen Münze in eine Kette einfassen lassen, wenn sie für sie persönlich keine Bedeutung gehabt hätte und dazu noch falsch wäre.Ich war jetzt bei der Bank die haben mir gesagt, das man eine falsche Münze von einer echten nur Unterscheiden könnte,wenn man sie prüfen lassen würde,das wäre aber sehr Aufwendig ansonsten könnte man eine echte nicht von einer falschen Unterscheiden...Vielen Dank an euch ,dann lass ich sie halt einschmelzen eine "Fälschung" weniger :)

Hein&icke
Beiträge: 3
Registriert: Di 17.03.15 09:04

Re: 20 Goldmark Kaiser Wilhelm 1874 A

Beitrag von Hein&icke » Mi 18.03.15 10:58

Noch sehr Interessant für Münzsammler
http://www.****/forum/deutschlan ... smann.html

Nachgemachte 20 – Mark – stücke, die in echt nicht vorkommen:
Kaiser Friedrich : 1874, 1883, 1887
Kaiser Wilhem II : 1874, 1914 ( J 252 )
Hamburg : 1905, 1910, 1911, 1912, 1914

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 1991
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: 20 Goldmark Kaiser Wilhelm 1872 A

Beitrag von Mynter » Mi 18.03.15 11:33

Hein&icke hat geschrieben:Hallo,erst einmal Vielen Dank an euch alle .Was sich mir nicht erklärt ist,warum würde sich eine 103 Jährige alte Dame; die dazu aus Mecklenburg kommt eine nach eurer Aussage falschen Münze in eine Kette einfassen lassen, wenn sie für sie persönlich keine Bedeutung gehabt hätte und dazu noch falsch wäre.Ich war jetzt bei der Bank die haben mir gesagt, das man eine falsche Münze von einer echten nur Unterscheiden könnte,wenn man sie prüfen lassen würde,das wäre aber sehr Aufwendig ansonsten könnte man eine echte nicht von einer falschen Unterscheiden...Vielen Dank an euch ,dann lass ich sie halt einschmelzen eine "Fälschung" weniger :)
Aus Nostalgiegründen. Echt oder falsch, Durchleuchting ist auf der Münze zu sehen.

In den 50er und 60er Jahren war Müinzscvhmuck Mode, aus diesem Grund wurden viele Münzkopien hergestellt. Neben Schwerin hatte es de, Publikum damals Braunschweig, Schaumburg und Bayern 1914 angetan, die sind ebenfalls falsch äusserst häufig.
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11577
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: 20 Goldmark Kaiser Wilhelm 1874

Beitrag von Numis-Student » Do 19.03.15 11:02

Hein&icke hat geschrieben:
gut000.JPG
900 Dukatengold hat mir der Juwelier gesagt .
Kleine Anmerkung am Rande: 900er ist das typische Gold für 20-Mark-Stücke, Dukatengold ist 986er ;)
Also ein Juwelier, der keine Ahnung hat :)

MR

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Kaiser Wilhelm I. Erinnerungsmedaille 1897/Zentenarmedaille
    von michi220573 » Fr 08.06.18 19:05 » in Medaillen und Plaketten
    5 Antworten
    530 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erdnussbier
    Fr 12.10.18 15:14
  • Spielgeld Münze Wilhelm II Deutscher Kaiser 10 Mark
    von Wifitech » So 19.08.18 16:14 » in Deutsches Reich
    7 Antworten
    893 Zugriffe
    Letzter Beitrag von fischerfreddie
    So 02.09.18 20:28
  • Frage zu Doppeltaler Sachsen 1872
    von triker » Di 12.12.17 18:43 » in Altdeutschland
    4 Antworten
    1014 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Purzel
    Di 02.01.18 08:25
  • 10 Goldmark Württemberg
    von shaki » Do 25.01.18 14:22 » in Deutsches Reich
    8 Antworten
    1165 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shaki
    Fr 26.01.18 20:03
  • Medaille auf den Tod Wilhelm I von 1888
    von Kanisterkopp » So 14.10.18 11:27 » in Medaillen und Plaketten
    6 Antworten
    620 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Kanisterkopp
    Sa 10.11.18 18:10

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste