Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

1871-1945/48
Firenze
Beiträge: 335
Registriert: Mo 01.04.13 18:30
Wohnort: Berlin

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Firenze » Fr 30.10.15 19:52

Dieses vor 127 Jahren in Berlin geprägte Münzlein kam heut nach langer Reise aus Übersee zurück in die alte Heimat. Auch mit dem Stempelbruch in meinen Augen ein hübsches Stück.
Scan 579.jpeg
Scan 580.jpeg
Viele Grüße

Firenze

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 1990
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Mynter » Sa 31.10.15 16:42

Hübsch, dieser Dreikaisernickel.
Grüsse, Mynter

Snake20115
Beiträge: 202
Registriert: Fr 22.02.13 01:18
Wohnort: In der Mitte Deutschland's

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Snake20115 » So 01.11.15 13:05

Schöne Münze :)

MfG
"Ich werde kein Star sein. Ich werde eine Legende sein!" - Freddie Mercury

Firenze
Beiträge: 335
Registriert: Mo 01.04.13 18:30
Wohnort: Berlin

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Firenze » Di 22.12.15 14:56

Zur Belebung des Themas hier zwei aktuelle Neuzugänge. Beide Stücke sind leider nicht makellos aber sehr detailreich.
2.jpeg
Albert mit Veilchen...
1.jpeg
4.jpeg
Leider einige Randschäden...
3.jpeg
Viele Grüße

Firenze

Snake20115
Beiträge: 202
Registriert: Fr 22.02.13 01:18
Wohnort: In der Mitte Deutschland's

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Snake20115 » Di 29.12.15 14:01

Sehr schöne Stücke :)
"Ich werde kein Star sein. Ich werde eine Legende sein!" - Freddie Mercury

gbgsven
Beiträge: 20
Registriert: Mi 21.01.15 13:51

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von gbgsven » Mo 18.01.16 21:06

münze.jpg
Ohne Titel.jpg
Bringe mich mal etwas mehr mit ein...

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 1990
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Mynter » Mo 18.01.16 21:18

Gratulation zu einer tollen Münze, sowie zu einem Scanner, der, wie meiner, die Bilder auf die seite zu legen scheint.
Grüsse, Mynter

gbgsven
Beiträge: 20
Registriert: Mi 21.01.15 13:51

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von gbgsven » Mo 18.01.16 22:07

Takk. Ja, das tut er. Habe außerdem 2 x 6 MB auf 150 KB runterskaliert. Macht es auch nicht besser. :)

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 1990
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Mynter » So 21.02.16 21:31

" Oral history " erzählt dieses Etui, das ich vor ein paar Jahren mal auf Ebay gekauft habe.
Es verweist auf ein Familienfest,vermutlich eine Taufe, die 1. Mai 1914 wurde im Bayrischen, vermutlich in der Nähe von Regensburg ,abgehalten wurde. Einer der Paten schenkte seinem Patenkind aus diesem Anlass die Summe von 10 Mark, nicht in Form eines Fuchses oder eines Kreditkassenscheines, sondern in Gestalt der Gedenkserie zu Ehren des Prinzregenten Luitpold.
Wir wissen nichts über die Beteiligten, doch ich nehme an, dass es sich bei dem Täufling um ein Mädchen handelte, dessen Kosename " Willy " sicher von Wilhelmine oder Wilhelmina abgeleitet ist. Der Schenker könnte eventuell " Karl Ernst " geheissen haben, vielleicht wurde das Etikett auf der Rückseite des Etuis im Schreibgeschäft Rieger angebracht, bei dem die Widmung eventuell bestellt wurde.
Interessant finde ich auch, dass das Etui selbst bereits für zwei weitere Anlässe gearbeitet wurde, es trägt sowohl die Daten zum Ausgabeanlass, als auch zum Tode des Prinzregenten. Zu Patchen Willys Taufe erhielt es seine dritte Bestimmung. Ein Ladenhüter oder vielleicht ein Hinweiss auf die ökonomische Situatuion des Schenkers ?
Nur wenige Monate nach der Taufe brach der Krieg aus. Die Tatsache, dass die Münzen nicht entnommen wurden, könnte darauf hindeuten, dass die Familie des Patchens in der Lage war, das Geschenk in Ehren zu halten - und zwar aktiv. Die Münzen, dass muss man leider sagen, wurden hin und wieder mal geputzt. Nun wäre es ein Leichtes, sie durch andere Exemplare zu ersetzen, aber dazu kann ich mich irgendwie nicht überwinden, das wäre eine Verfälschung. Das Etui mit Inhalt hat so, wie es ist , seine Berechtigung als Zeitzeugnis eines Familienereignisses am Vorabend des grossen Krieges .
Patchen Willy 001 – Kopi.JPG
Patchen Willy 002 – Kopi.JPG
Patchen Willy 005 – Kopi.JPG
Patchen Willy 007 – Kopi.JPG
Patchen Willy 008 – Kopi.JPG
Grüsse, Mynter

villa66
Beiträge: 971
Registriert: Do 15.10.09 14:13
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von villa66 » Mo 22.02.16 00:21

A pleasure to see, and read.

;) v.

Benutzeravatar
Muttis Liebling
Beiträge: 87
Registriert: So 09.08.15 09:49

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Muttis Liebling » Mo 22.02.16 07:09

Interessantes Teil.
Allerdings glaube ich nicht, dass das Patenkind ein Mädchen war, sondern ein Junge.
"meinem Patchen" lässt darauf schließen.
Bei einem Mädchen müsste es "meiner Patchen" heißen.
"Willy" ist typischer Kosenamen für Wilhelm.
Wär's eine Wilhelmine/Wilhelmina, wäre der Kosename ganz sicher Minna oder Wilma gewesen.
Willy für Mädchen gibts ganz sicher nicht.

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 1990
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Mynter » Mo 22.02.16 12:07

Patchen ist Neutrum, müsste es dann nicht hier in jedem Falle " meinem " heissen ?
Was die Verwendung von " Willy " anbelangt, hast Du vermutlich recht, wobei, ich traue es den Bayern zu, von " einer Willy " zu sprechen : = )
Ich überlege gerade, wieso ich all die Jahre davon ausgegangen bin, dass der Täufling ein Mädchen und kein Junge sein müsse. Vielleicht liegt es daran, dass die Münzen geputzt wurden ? So eine Art, das Silber zu pflegen, verbinde ich weniger mit einem Mann, als mit einer Frau. Doch auch hier kann es eine einfache Antwort geben: Die holde Gattin wars.
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Muttis Liebling
Beiträge: 87
Registriert: So 09.08.15 09:49

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Muttis Liebling » Mo 22.02.16 16:03

Mit der Neutrum-Verwendung beim Paten stimme ich dir, jetzt wo du es sagst, absolut zu.

villa66
Beiträge: 971
Registriert: Do 15.10.09 14:13
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von villa66 » Di 23.02.16 06:22

I've never thought about coin cleaning/polishing in terms of gender, but it's true, within my own experience, that I never could get Ma to appreciate "patina" on jewelry or on the family silver....

But then Pop was a military man and he used to polish his much-cherished Frankfurt doppelthaler the same way he polished his silver and brass insignia for his uniforms.

In my family, when it came to destroying "patina," the two genders were equal-opportunity all the way.

:D v.

Sven173
Beiträge: 4
Registriert: So 13.03.16 13:49

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Sven173 » Di 22.03.16 14:06

Hallo Zusammen,

unten auf den Fotos, ist mein Neuzugang zu sehen. Ich denke eine sehr schöne Münze.
Dateianhänge
münze1.PNG
münze1.PNG (54.3 KiB) 1952 mal betrachtet
münze2.PNG
münze2.PNG (89.18 KiB) 1952 mal betrachtet

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Münzunterteilungen Deutsches Mittelalter
    von mjbn1977 » Fr 15.11.19 15:53 » in Deutsches Mittelalter
    14 Antworten
    243 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mjbn1977
    So 17.11.19 18:44
  • Stempeldrehung Silbermark Kaiserreich
    von AurumHH » Sa 22.06.19 14:13 » in Deutsches Reich
    12 Antworten
    768 Zugriffe
    Letzter Beitrag von AurumHH
    Do 27.06.19 23:20
  • Kaiserreich Gold - Originalzustand in vz ?
    von Sabinä » Di 11.09.18 17:28 » in Deutsches Reich
    3 Antworten
    814 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Di 11.09.18 21:16
  • 10 Pfennig Deutsches Reich 1922
    von Primzahl » Fr 16.08.19 08:54 » in Deutsches Reich
    6 Antworten
    285 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    Sa 17.08.19 14:36
  • 20 Mark Deutsches Reich Probe / Verprägung
    von Primzahl » Sa 28.09.19 13:00 » in Deutsches Reich
    7 Antworten
    332 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Primzahl
    So 06.10.19 10:14

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste