Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

1871-1945/48
Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2379
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Mynter » Mo 09.03.15 21:33

Firenze hat geschrieben:Sehr schöne Stücke Mynter. Der halbe Heller fehlt bei mir noch. Ich habe in dieser Woche eine Rupie bekommen, die eigentlich sehr schöne Details hat: wären da nicht diese riesigen Kratzer. Die Beschädigungen stammen meiner Meinung nach nicht aus der Zirkulation.
Rupie_1.jpeg
Rupie_2.jpeg
Weshalb jemand auf dem RV diese starken Krazer verursacht hat, ist mir ein Rätsel. Wollte möglicherweise jemand das Stück auf Silber prüfen? Auch das AV weist feine Kratzer auf, die jedoch meines Erachtens nach nicht aus dem Umlauf stammen; die erhabenen und damit deutlich anfälligeren Stellen der Münze weisen keine vergleichbaren Fehler auf.

Dafür kam dann noch ein hübscher Zweier aus Preußen.
1.jpg
2.jpg
Viele Grüße
Schade, das die Rupie so lädiert ist, glücklicherweise handelt es sich um den häufigsten Jahrgang, so dass sie leicht zu ersetzten ist, so Du das denn vorhast.
Grüsse, Mynter

Firenze
Beiträge: 350
Registriert: Mo 01.04.13 18:30
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Firenze » Mi 11.03.15 12:07

Irgendwann wird das Stück bestimmt ersetzt. Die Prioritäten liegen allerdings momentan woanders, weshalb es erstmal Platzhalter sein wird.

Viele Grüße

Firenze
Beiträge: 350
Registriert: Mo 01.04.13 18:30
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Firenze » Do 19.03.15 19:45

Heute ein Neuzugang von mir. Das Avers leider mit ein paar Bagmarks und auch 1-2 etwas größeren Kratzern.
Ich bin auf Meinungen zum Erhaltungsgrad gespannt.
Scan 1.jpeg
Scan.jpeg
Viele Grüße

Fabian B
Beiträge: 192
Registriert: Mi 22.05.13 15:01

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Fabian B » So 22.03.15 00:32

Schick :) Glückwunsch! Avers in vz Revers in vz+ ,fast schon ST, wenn man die rechten Flügelfedern außen vor lässt. Aber das finde ich persönlich nicht schlimm,daher revers vz+-ST... Insgesamt würde ich ein gutes vz vergeben :)

LG Fabian

Fabian B
Beiträge: 192
Registriert: Mi 22.05.13 15:01

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Fabian B » So 22.03.15 00:33

Was hast dafür ausgegeben?:)

LG Fabian

Benutzeravatar
Purzel
Beiträge: 439
Registriert: Do 30.07.09 16:09
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Purzel » Mo 23.03.15 14:11

für mich fast ST.
Kein Abrieb zu erkennen, allerdings doch kleine Kratzer, sicher durch Unaufmerksamkeit verursacht.

Chippi
Beiträge: 4029
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Chippi » Mo 23.03.15 22:01

Lief mir letztens über den Weg. Kein perfektes Stück, aber mit hübscher Patina.
J.86 Mecklenburg-Schwerin 2 Mark 1904 A.jpg
Daneben habe ich mir noch diese Fälschung zugelegt. Gewicht: 7,65g. Also viel zu leicht. Könnte es sich hier um eine zeitgenössische Fälschung handeln?
Bayern 2 Mark 1876 D - Fälschung.jpg
Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2379
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Mynter » Di 24.03.15 08:10

Eine hübsche Fälschung. Die Zweimarkstücke wurden zu ihrer Zeit gern nachgemacht, durch den Riffelrand waren sie wohl einfacher herzustellen und boten duh ihr hohes Nominal den maximalen Gewinn.
Hier habe ich meine falschen Zweier eingestellt : http://www.numismatikforum.de/viewtopic ... 18&t=52148
Grüsse, Mynter

Fabian B
Beiträge: 192
Registriert: Mi 22.05.13 15:01

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Fabian B » Di 24.03.15 13:31

Ich kenne mich mit den Unterschieden von Fälschungen leider noch überhaupt nicht aus...immer nur drauf geachtet,dass ich nicht der glückliche bin, der Geld für so etwas ausgibt :0 Finde aber gut,dass du dich damit befasst ;) Die Unterschiede sind ja wirklich nicht ohne....

LG Fabian

Chippi
Beiträge: 4029
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Chippi » Di 24.03.15 18:45

Danke, dann wohl doch zeitgenössisch, aber dein Fälscher war echt besser. Meines ist zwar auch nicht so schlecht, aber doch sehr flau.

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Chippi
Beiträge: 4029
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Chippi » Di 24.03.15 19:55

Dieses Stück fällt zwar nicht in mein Sammelgebiet, doch einen Beleg für die Zeit braucht man natürlich. Daher bot sich mir dieses Stück.

Mit etwa 17,50€ kein Schnäppchen, da man diese schon günstiger kriegt, aber hier hab ich einfach mal auf Qualität geachtet.

Gruß Chippi
Dateianhänge
J.375 10 Reichspfennig 1947 F.jpg
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2379
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Mynter » Di 24.03.15 21:43

Chippi hat geschrieben:Danke, dann wohl doch zeitgenössisch, aber dein Fälscher war echt besser. Meines ist zwar auch nicht so schlecht, aber doch sehr flau.

Gruß Chippi
Bestimmt war Dein Stück mehr als genug für eine Schiebung geeignet. Schaut man sich das Gros der Zweimarkstücke heute an, sieht man, mit welcher Qualität die Fälscher wetteifern mussten, s bis ss reichte allemal, auf Stempelglanz getrimmte Stücke wären vermutlich verdächtig gewesen, da ein Grossteil des umlaufenden Geldes aus stark abgenutzten Silbermünzen und abgenudelten Groschen bestand.
Grüsse, Mynter

Chippi
Beiträge: 4029
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Chippi » Di 24.03.15 21:51

Danke, dann ist sie bestimmt irgendwann zw. 1900-15 entstanden, oder?

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2379
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Mynter » Di 24.03.15 22:18

Chippi hat geschrieben:Danke, dann ist sie bestimmt irgendwann zw. 1900-15 entstanden, oder?

Gruß Chippi
Gute Frage. Genau darüber habe ich mir auch schon beim Betrachten meiner falschen zweier Gedanken gemacht. Wie lange musste ein Zweimarkstück umlaufen, bevor es einen bestimmten Abnutzungsgrad erreichte ? Ich habe auch ein falsches Markstück von 1914, das aussieht wie ein gutes ss und sehr überzeugend gemacht wirkt.
Grüsse, Mynter

Chippi
Beiträge: 4029
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Chippi » Di 24.03.15 22:37

Trotzdem danke, die Einschätzung höchstwahrscheinlich zeitgenössisch reicht mir. ;)

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schaukasten Weltmünzen
    von Basti aus Berlin » Sa 13.02.21 19:35 » in Sonstige
    64 Antworten
    2105 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Mo 12.04.21 21:50
  • Schaukasten: Brandenburg-Preußen
    von mimach » So 20.09.20 21:40 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    56 Antworten
    2935 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Atalaya
    Mi 24.03.21 08:01
  • Schaukasten: Nürnberger Rechenpfennige
    von TorWil » So 22.12.19 09:45 » in Rechenpfennige und Jetons
    2 Antworten
    579 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    So 22.12.19 15:41
  • Schaukasten: Hessischer Raum
    von Erst Ludwig » Mi 14.10.20 18:51 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    11 Antworten
    1155 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erst Ludwig
    Mo 29.03.21 12:39
  • Fälschungen oder Schaukasten ? am verzweifeln mit dieser
    von _mo_ » So 10.05.20 15:29 » in Griechen
    3 Antworten
    500 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
    Mo 11.05.20 09:50

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste