Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

1871-1945/48
Benutzeravatar
Purzel
Beiträge: 439
Registriert: Do 30.07.09 16:09
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Purzel » Mi 23.03.16 10:00

Sven173 hat geschrieben:Ich denke eine sehr schöne Münze.
Leider sind die Bilder zu klein um es beurteilen zu können, aber für mich wirkt das Stück geputzt/poliert.

Sven173
Beiträge: 4
Registriert: So 13.03.16 13:49

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Sven173 » Do 24.03.16 19:31

Bin zwar noch nicht lang dabei, aber wenn die Münze poliert wurde, ist das nicht so gut, oder? Habe die Münze bei einem Sammler gekauft. Er hatte diese Münze doppelt. Leider kann ich die Fotos nicht größer hier hoch laden.

Firenze
Beiträge: 350
Registriert: Mo 01.04.13 18:30
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Firenze » Do 24.03.16 22:46

Ich stimme Purzel auf den ersten Blick zu. Nach unangetastetem Prägeglanz sieht das für mich auf den Fotos nicht aus.

Das Set von Mynter fällt mir erst jetzt auf. Ein schöner Kontext für schöne Münzen. Da werden die Stücke gleich etwas lebendiger und fangen mit dem Etui zusammen schon fast an zu sprechen ;)

Viele Grüße

Firenze

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2379
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Mynter » Mo 28.03.16 14:25

J727
20 Heller 1916 T
Messing, doppelt geprägt
Vor genau 100 Jahren werkelten die Taboraner an ihren Notgroschen rum.
J 727 Av Doppelpr – Kopi.JPG
J 727 Re Doppelpr – Kopi.JPG
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2379
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Mynter » Sa 02.07.16 11:02

Die Galerie verdient es, wiederbelebt zu werden. Hier einer der jüngsten Zugänge meiner Kaiserreichsammlung,J 107, Auflage 200.000 Ex. In einer Auktion habe ich mal ein Angebot gesehen, wo ein J 107 im originalen Papiertütchen der Münze angeboten wurde. Unter dem offiziellen Stempel war handschriftlich " Jubiläumtaler Universität " vermerkt.
J 107 Av – Kopi.JPG
J 107 Re – Kopi.JPG
Grüsse, Mynter

Firenze
Beiträge: 350
Registriert: Mo 01.04.13 18:30
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Firenze » Sa 02.07.16 21:34

Ein wirklich schönes Stück, Mynter.

Glückwunsch dazu.

Snake20115
Beiträge: 203
Registriert: Fr 22.02.13 01:18
Wohnort: In der Mitte Deutschland's
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Snake20115 » So 03.07.16 01:19

Firenze hat geschrieben:Ein wirklich schönes Stück, Mynter.

Glückwunsch dazu.
Dem kann ich mich nur anschließen. Glückwunsch :)
"Ich werde kein Star sein. Ich werde eine Legende sein!" - Freddie Mercury

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2379
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Mynter » So 03.07.16 12:12

Danke, ich habe mehrere Jahre gesucht, bevor ich dieses Exemplar gefunden habe.
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13775
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1794 Mal
Danksagung erhalten: 522 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Numis-Student » Di 02.08.16 18:39

Hallo,
ich zeige mal meine (noch immer unvollständige) Serie von Friedrich III.

Schöne Grüße,
MR
Dateianhänge
Friedrich20Mark.jpg
Friedrich5Mark.jpg
Friedrich2Mark.jpg

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2379
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Mynter » Di 02.08.16 20:38

Numis-Student hat geschrieben:Hallo,
ich zeige mal meine (noch immer unvollständige) Serie von Friedrich III.

Schöne Grüße,
MR
Die Friedrichsmünzen sind immer wieder schön anzusehen. Um die Stücke gab es damals einen richtigen Hype: http://www.numismatikforum.de/viewtopic ... en#p401288

So ein Etui ,wie in der NAchrichtenkavalkade erwähnt, habe ich 2009 mal auf MA gesehen, hätte ich es doch bloss gekauft, auch wenn mehr als 52 Mk fällig gewesen wären.

Ich steuere mal die fehlende Krone bei.
10 Mark F III 1888 001 – Kopi.JPG
10 Mark F III 1888 002 – Kopi.JPG
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2379
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Mynter » Sa 06.08.16 10:20

Bei den Römern wwerden gerade Münzen mit alten Herkunftkärtchen vorgestellt, da bietet es sich an, dieses Stück, das ich neulich erworben habe, hier zu zeigen:

Diesen Dreier habe ich nur seiner Herkunft ex Stacks wegen gekauft. Schade, dass es keine Doppelkrone mit so eine Tütchen gab, das wäre dann ein schönes Referenzstück gewesen.
Interessant finde ich auch die sehr dicke Patina, die an einigen kleinen Stellen ( avers auf 9 h, am Schnurrbart ) leicht abgerieben ist. Kippt man die Münze hin und her, erkennt man leichten Schimmer, aber nicht den typischen Prägeglanz, den man sonst bei stempelfrischen Stücken sehen kann. Ob die Grader an solche Stücke denken, wenn sie keinen St- Grad vergeben wollen ?

15,50$ hat das gute Stück 1960 erbracht, das entsprach damals ca 62 DM, was ich ziemlich teuer finde.Ich bin mir sicher, dass man damals preussische Dreier billiger in Deutschland bekommen hat.
J 103 1911 A Av – Kopi.JPG
J 103 1911 A Re – Kopi.JPG
zu J 103 1911 A a – Kopi.JPG
zu J 103 1911 A b – Kopi.JPG
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
coin-catcher
Beiträge: 1483
Registriert: Sa 05.04.08 12:54
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von coin-catcher » Fr 30.09.16 19:16

Dann will ich den Schaukasten mal wieder aufleben lassen, wäre doch schade, wenn es einschläft.

Keine Münze, aber eine Medaille auf das Protektorat Angra Pequena von 1884.
Messingmedaille mit nachträglich angelöteter Öse.
Vermutlich von Lauer (jedoch nicht signiert). Bisher in dieser Variante nicht bekannt.

Avers: Kopf v. Kaiser Wilhelm I. n. r., Umschrift: WILHELM I. KAISER VON DEUTSCHLAND
Revers: feuerndes (Kanonen-)Boot auf die Küste von Angra Pequena, Schrift in 3 Zeilen oben: VERKÜNDUNG D. DEUTSCHEN PROTECTORATS / D. DR: NACHTIGALL U. ENTFALTUNG / D. DEUTSCHEN FLAGGE A. 5.JULI 1884; Schrift in 2 Zeilen unten: LÜDERITZ-LAND / ANGRA-PEQUENA

Zum Vergleich:
http://www.traditionsverband.de/magazin ... /4.003.htm
http://www.traditionsverband.de/magazin ... /2.011.htm
(Abschläge in Silber sowie versilberte Stücke sind bekannt)

Interessant ist u.a. die Darstellung von Wilhelm I., der leicht nach rechts verschobene Sonnenaufgang sowie die Schreibweise "Protectorat" - es gibt ähnliche Medaillen um 1884 mit der Schreibweise "Protektorat"
->> https://www.ma-shops.de/fenzl/item.php5?id=5695

Gruß
cc
Dateianhänge
1884-Luederitzbucht-Medaille-NF.jpg

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2379
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Mynter » Sa 01.10.16 19:22

Gute Idee. Ich nutze die Gelegenheit und stelle meinen jüngsten Fang vor. Scheinbar eine banale Münze, aber ich war schon jahrelang auf der Suche nach einem Berliner Pfennig eben dieses Jahres in besserer Erhaltung, als mich ein Forenmitglied auf ihn aufmerksam machte. An dieser Stelle noch einmal vielen dank für den Tip !
Die Wertseite sieht etwas seltsam aus, aber Putzspuren sind das nicht. Was sonst ?
J 10 1905 A Av.JPG
J 10 1905 Re.JPG
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
coin-catcher
Beiträge: 1483
Registriert: Sa 05.04.08 12:54
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von coin-catcher » So 02.10.16 09:04

Moin,

das könnten Oxidationsspuren sein - evt. vom Mittel, nachdem man den Prägestempelgereinigt hat...
Nach Fingerabdrücken sieht es nicht aus.

Oder wurde die Münze noch mit einer Kupferschicht überzogen?

Gruß
cc

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2379
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Mynter » Mo 03.10.16 07:52

coin-catcher hat geschrieben:Moin,

das könnten Oxidationsspuren sein - evt. vom Mittel, nachdem man den Prägestempelgereinigt hat...
Nach Fingerabdrücken sieht es nicht aus.

Oder wurde die Münze noch mit einer Kupferschicht überzogen?

Gruß
cc
Oxidationsspuren könnten stimmen.Ich habe auch den Eindruck, dass sich die Spuren auf dem Stempel befunden haben müssen. Das Stück ist auf jeden Fall icht nachträglich verkupfert worden, die leicht untrschiedliche Farbe von Avers und Revers liegt an einer Änderung der Lichtverhältnisse beim Photographieren.
Grüsse, Mynter

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schaukasten Weltmünzen
    von Basti aus Berlin » Sa 13.02.21 19:35 » in Sonstige
    64 Antworten
    2105 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Mo 12.04.21 21:50
  • Schaukasten: Brandenburg-Preußen
    von mimach » So 20.09.20 21:40 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    56 Antworten
    2935 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Atalaya
    Mi 24.03.21 08:01
  • Schaukasten: Nürnberger Rechenpfennige
    von TorWil » So 22.12.19 09:45 » in Rechenpfennige und Jetons
    2 Antworten
    579 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    So 22.12.19 15:41
  • Schaukasten: Hessischer Raum
    von Erst Ludwig » Mi 14.10.20 18:51 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    11 Antworten
    1155 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erst Ludwig
    Mo 29.03.21 12:39
  • Fälschungen oder Schaukasten ? am verzweifeln mit dieser
    von _mo_ » So 10.05.20 15:29 » in Griechen
    3 Antworten
    500 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
    Mo 11.05.20 09:50

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste