Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

1871-1945/48
Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2379
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Mynter » Sa 22.04.17 17:27

Gefällt mir sehr gut, herzlichen Glückwunsch zu Deinem Neuerwerb !
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2379
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Mynter » Fr 23.06.17 14:26

Über guterhaltene Münzen aus den prägeschwachen Jahren zwischen ca 1878 und 1890 freue ich mich immer ganz besonders.
J 9 1881 E Av – Kopi.JPG
J 9 1881 E Re – Kopi.JPG
Grüsse, Mynter

Firenze
Beiträge: 350
Registriert: Mo 01.04.13 18:30
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Firenze » Sa 24.06.17 12:38

Sehr hübsch, Mynter!

Für das Kaiserreich gab es bei mir seit längerer Zeit keinen Neuzugang. Bei den Preußen suche ich noch J. 100 und 101, aber da kostet es schon reichlich Überwindung, die geforderten Summen für hübsche Stücke auszugeben.

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2379
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Mynter » Sa 24.06.17 19:23

Vielen Dank. J 100 und 101 stehen bei mir auch auf der Wunschliste. Zum Glück sind sie nicht so selten, irgendwann laufen einem annehmbare Exemplare über den Weg.
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2379
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Mynter » Mo 14.08.17 09:04

" Die Bayernhochzeit des kleinen Mannes " Ich weiss, dies ist keine Reichsmünze, sondern eine Medaille. Material Eisen, in der Grösse eines Fünfmarkstückes gehalten. Ich stelle das Stück aber hier vor, da ich es als Ergänzung für meine Reichsmünzensammlung gekauft habe. Mir gefällt so eine zeitgenössische Produktion als Substitut, viel besser, als eine moderne Nachprägung der echten Münze. Vermutlch wurde dieses Stück,gefertigt in der Bayrischen Staatsmünze, zeitgleich mit J 55 hergstellt, so dass wohl die Originalpunze für das Portrait zum Einsatz kam.
zu J 55 Av.JPG
zu J 55 Re.JPG
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2379
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Mynter » Fr 20.10.17 21:59

J 163
Sachsen- Weimar- Eisenach
Zur Hundertjahrfeier
3 Mark 1915 A
Geplant war eine Auflage von 100.000 Ex,wie beim 1910 erschienenen Hochzeitstaler, genehmigt wurden jedoch " nur " 50.000 Stück, eine Ratio, die man sich auch für den FdW gewünscht hätte.
Der Adler in dieser Gestaltung kommt nur auf dieser einen Prägng zur Anwendung.
Das " A " ist gut getarnt, ich habe es eben erst auf der Vergrösserung entdeckt.
J 163 Av – Kopi.JPG
J 163 Re – Kopi.JPG
Grüsse, Mynter

Firenze
Beiträge: 350
Registriert: Mo 01.04.13 18:30
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Firenze » Fr 20.10.17 23:08

Hallo Mynter,

da zeigst du hier erneut ein prächtiges Stück! Mein Exemplar dieses Typs hat leider eine winzige Henkelspur und ist daher Belegstück, bis sich irgendwann Budget und Gelegenheit im richtigen Moment treffen ;)

Viele Grüße

apollo97
Beiträge: 3
Registriert: Fr 04.08.17 10:06
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von apollo97 » Sa 21.10.17 16:44

Hallo, ich bin noch ziemlich neu hier im Forum und auch im Sammelgebiet Kaiserreich (hab bis vor kurzem nur Euros gesammelt), ich möchte aber trotzdem mal mein bisheriges Lieblingsstück hier vorführen. Über eine Einschätzung der Erhaltung würde ich mich auch freuen, da ich mich damit noch nicht so wirklich auskenne :oops:

Mfg Apollo
Dateianhänge
3M_Baden_1910_av.jpg
3M_Daden_1910_re.jpg

diwidat
Beiträge: 2187
Registriert: Mi 27.04.05 20:29
Wohnort: bei Karlsruhe

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von diwidat » Sa 21.10.17 18:27

eigentlich sehe ich nur ziemlich schwarz,
3M_Baden_2_1910_av.jpg
doch nach einer kleinen Aufhellung wird klar, dass die Oberfläche der Münze durchgehend chemisch verändert ist,
(korrodiert kann man es nicht nennen, da Silber nicht korrodieren kann).
Nach meiner Beurteilung maximal s/ss, da der Zustand nich reversibel ist
3M_Baden_3_1910_av.jpg
dieser Erhaltungszustand könnte als ss/vz bezeichnet werden.

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2379
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Mynter » Sa 21.10.17 19:19

apollo97 hat geschrieben:Hallo, ich bin noch ziemlich neu hier im Forum und auch im Sammelgebiet Kaiserreich (hab bis vor kurzem nur Euros gesammelt), ich möchte aber trotzdem mal mein bisheriges Lieblingsstück hier vorführen. Über eine Einschätzung der Erhaltung würde ich mich auch freuen, da ich mich damit noch nicht so wirklich auskenne :oops:

Mfg Apollo
Hallo apollo und willkommen im Forum ! Die Beurteilung der Münze Frierich II von Baden wird dadurch etwas erschwert, dass das Portrait recht strukturarm ausgeführt ist und schnell abgenutzt und schmutzig wirkt ( was diesen Münzen zu ihrer Zeit auch vorgeworfen wurde ). Ich schliesse mich denoch diwidats Einschätzung an und siedele dieses Stück im Bereich sehr schön an. Du kannst Kaiserreichmünzen recht einfach anhand folgender Details überprüfen :
- Kronenfassung scharfkantig oder abgenutzt ( Achtung, einige Berliner Fünfmarkstücke von ca 1900- 08 können hier etwas prägeschwach sein )
- Glieder der Kollane deutlich erkennbar
- Schwanzrosette detailliert
- Adlerkrallen strukturiert
Bei Deiner Münze sind alle diese Strukturen zu abgenutzt für ein vorzüglich, so dass die Münze sehr schön ist.
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13778
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1795 Mal
Danksagung erhalten: 522 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Numis-Student » Sa 21.10.17 19:22

Hallo,
anhand der Bilder kann ich eigentlich keine chemischen Veränderungen erkennen, ich halte die Münze nur für stärker patiniert. Die Erhaltung sehe ich etwa bei es, wobei die Portraitseite etwas schwâcher ist, die Adlerseite etwas besser.

Schöne Grüße,
MR

apollo97
Beiträge: 3
Registriert: Fr 04.08.17 10:06
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von apollo97 » Sa 21.10.17 21:04

vielen Dank erstmal für die schnellen und hilfreichen Antworten. Was die sehr dunkle Färbung angeht, handelt es sich, wie Numis-Student sagt, nur um eine recht starke Patina, hängt evtl damit zusamme, dass die Münze die letzten Jahre oder Jahrzehnte in einem ziemlich feuchten Keller lag...

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2379
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Mynter » Sa 21.10.17 21:19

Wie gut, dass sie aus der Kellerhaft befreit wurde!
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13778
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1795 Mal
Danksagung erhalten: 522 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Numis-Student » So 22.10.17 00:10

Ich finde die Patina aber durchaus angenehm, also bitte nicht reinigen, polieren oder sonstwie misshandeln.

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2379
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal

Re: Schaukasten: Deutsches Kaiserreich

Beitrag von Mynter » So 22.10.17 08:16

Numis-Student hat geschrieben:Ich finde die Patina aber durchaus angenehm, also bitte nicht reinigen, polieren oder sonstwie misshandeln.
Volle Zustimmung. Bitte veraendere die Münze nicht.
Grüsse, Mynter

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Schaukasten Weltmünzen
    von Basti aus Berlin » Sa 13.02.21 19:35 » in Sonstige
    64 Antworten
    2105 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Mo 12.04.21 21:50
  • Schaukasten: Brandenburg-Preußen
    von mimach » So 20.09.20 21:40 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    56 Antworten
    2936 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Atalaya
    Mi 24.03.21 08:01
  • Schaukasten: Nürnberger Rechenpfennige
    von TorWil » So 22.12.19 09:45 » in Rechenpfennige und Jetons
    2 Antworten
    579 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    So 22.12.19 15:41
  • Schaukasten: Hessischer Raum
    von Erst Ludwig » Mi 14.10.20 18:51 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    11 Antworten
    1156 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erst Ludwig
    Mo 29.03.21 12:39
  • Fälschungen oder Schaukasten ? am verzweifeln mit dieser
    von _mo_ » So 10.05.20 15:29 » in Griechen
    3 Antworten
    500 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
    Mo 11.05.20 09:50

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 0 Gäste