3 Mark Württemberg Mattiert???

1871-1945/48
Wynrich
Beiträge: 82
Registriert: Mo 26.11.12 17:25
Hat sich bedankt: 15 Mal

Re: 3 Mark Württemberg Mattiert???

Beitrag von Wynrich » Fr 20.12.19 21:32

Wow, bei der Doppelkrone ist es gut erkennbar. Bei dem 5er dachte ich erst no way, wegen des Stempelglanzes, aber je länger ich sie betrachte...

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2110
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: 3 Mark Württemberg Mattiert???

Beitrag von Mynter » Sa 21.12.19 05:21

Ich werde noch mal Vergleichsbilder mit einem herkoemmlichen Exemplar machen.
Grüsse, Mynter

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2110
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: 3 Mark Württemberg Mattiert???

Beitrag von Mynter » Sa 21.12.19 09:40

Ich habe noch Bilder eines J 35 in herkömmlicher Prägeausführung gefunden , besonders avers sieht man den Unterschied zur mattierten Prägung sehr gut. Die Franzosen haben Ende der 1890er Jahre einen Teil der 1- und 2- Francmünzen mattiert geprägt. So ein Stück habe ch selbst noch nie in der Hand gehalten, doch vielleicht sehen die ja auch so aus ?
J 35 mattiert Re – Kopi.JPG
J 35 Re – Kopi.JPG
J 35 mattiert Av – Kopi.JPG
J 35 Av – Kopi.JPG
Zuletzt geändert von Mynter am Sa 21.12.19 11:37, insgesamt 1-mal geändert.
Grüsse, Mynter

Wynrich
Beiträge: 82
Registriert: Mo 26.11.12 17:25
Hat sich bedankt: 15 Mal

Re: 3 Mark Württemberg Mattiert???

Beitrag von Wynrich » Sa 21.12.19 10:53

Faszinierend. Was mich wundert ist, dass Jaeger davon nix wusste.

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2110
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: 3 Mark Württemberg Mattiert???

Beitrag von Mynter » Sa 21.12.19 11:55

Wynrich hat geschrieben:
Sa 21.12.19 10:53
Faszinierend. Was mich wundert ist, dass Jaeger davon nix wusste.
Jaeger hat es sich eigenem Bekunden zu Folge immer zum Leitstern gemacht, nur Informationen zu katalogisieren, die er auch selbst nachgeprüft hat. Er soll wohl mal gesagt haben, dass es eine Münze, die nicht in seinem Katalog stünde, nicht geben würde. Nun ist die Zeit der Heldenverehrung ja vorbei, deshalb sollte man wohl eher davon ausgehen, dass ihm solche Gepräge eben lediglich nicht begegnet sind.
Für J 35 sind mattierte Stücke vermerkt, ebenso für J 140.
Darüberhinaus habe ich bisher Beispiele für folgende Münzen in mattierter Ausführung gesehen :
J 55 ( Künker )
J 56 ( Künker )
J 57 ( Höhn )
( also muss es J 58 auch geben )
J 161( WAG )
( dann dürfte es auch J 160 geben )
J 290 ( eigene Sammlung )
Sowie Dein J 177a

Aber warum sollte das alles sein ? Frankreich prägte , wie gesagt einen Teil einer Kursmünzen in den 1890er Jahren mattiet, England 1902 die Krönungssätze, es ist keineswegs auszuschliessen, dass nicht auch die deutschen Münzanstalten bei mehreren, als den hier dokumentierten, etwas experimentiert haben und es weitere Beispiele für diese Ausführungsart geben könnte.
Grüsse, Mynter

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Klippe Württemberg
    von Zoelles » Do 09.01.20 17:09 » in Deutsches Reich
    7 Antworten
    333 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    So 12.01.20 15:51
  • Württemberg 20 Kreuzer 1769 zaponiert?
    von taler » Sa 22.02.20 08:42 » in Altdeutschland
    7 Antworten
    310 Zugriffe
    Letzter Beitrag von kopfstück
    Mi 26.02.20 11:02
  • Mittelalter : Schatz in Baden-Württemberg gefunden ...
    von Comthur » Do 21.06.18 09:46 » in Mittelalter
    6 Antworten
    989 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Fr 13.07.18 16:06
  • Reichsbanknote 1K Mark
    von spiesserfreak » Mo 09.07.18 18:29 » in Banknoten / Papiergeld
    3 Antworten
    1244 Zugriffe
    Letzter Beitrag von jause
    Di 10.07.18 09:25
  • 5 und 10 Mark Münzen
    von CptHero1988 » Di 14.08.18 21:45 » in Bundesrepublik Deutschland
    3 Antworten
    1191 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
    Do 25.10.18 22:58

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste