ECHTHEITSEINSCHÄTZUNGEN Deutsches Reich 1871-1948

1871-1945/48
Benutzeravatar
olricus
Beiträge: 394
Registriert: Sa 29.06.13 23:46
Wohnort: Nordsachsen
Hat sich bedankt: 463 Mal
Danksagung erhalten: 697 Mal

Re: Moin.

Beitrag von olricus » Di 05.10.21 22:21

Hallo Igbo,
wie schon Mynter schrieb, wären gute Bilder hilfreich.
Ein erster Hinweis ist das Gewicht, echte Stücke wiegen etwa 27,5 Gramm, die Inschrift
am Rand sollte "GOTT MIT UNS" sein, sogen. Chinafälschungen sind meist mit einem Magneten
erkennbar, diese sind magnetisch.
Alles Weitere dann zu Deinen Bildern.
Gruß olricus

Igbo
Beiträge: 4
Registriert: Di 05.10.21 20:17
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Moin.

Beitrag von Igbo » Di 05.10.21 22:51

Hab versucht Bilder hochzuladen, geht nicht zu groß, weiß nicht was ich machen soll.
Ja, Schrift ist auf Rand Gott mit uns zu sehen.
Was mich stutzig macht dass unter Bild kein Buchstaben D steht, muss da unbedingt stehen? 🤔

Benutzeravatar
Leitwolf
Beiträge: 68
Registriert: Mo 26.02.07 19:20
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Moin.

Beitrag von Leitwolf » Di 05.10.21 22:56

Anleitung zum Verkleinern von Bildern:

viewtopic.php?f=14&t=14169

Ich z. B. nutze seit Jahren die Freeware "XnView".
Suche Münzen aus Fulda. Kontaktaufnahme bitte über "Private Nachrichten".

ebay-Alternative nutzen: https://www.muenzauktion.info

Chippi
Beiträge: 4336
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 974 Mal
Danksagung erhalten: 305 Mal

Re: Moin.

Beitrag von Chippi » Di 05.10.21 22:58

Die Prägestätte (D=München) muss angegeben sein. Aber Bilder wären hilfreicher.

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Igbo
Beiträge: 4
Registriert: Di 05.10.21 20:17
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Moin.

Beitrag von Igbo » Mi 06.10.21 08:44

Moin.
Hier sind paar Bilder.
Dateianhänge
Resizer_16335023964522.jpg
Resizer_16335023964522.jpg (23.57 KiB) 763 mal betrachtet
Resizer_16335023964521.jpg
Resizer_16335023964521.jpg (46.03 KiB) 763 mal betrachtet
Resizer_16335023964520.jpg
Resizer_16335023964520.jpg (25.51 KiB) 763 mal betrachtet

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2735
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 523 Mal
Danksagung erhalten: 628 Mal

Re: Moin.

Beitrag von Mynter » Mi 06.10.21 12:15

Unecht.
Grüsse, Mynter

Igbo
Beiträge: 4
Registriert: Di 05.10.21 20:17
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Moin.

Beitrag von Igbo » Mi 06.10.21 13:45

Ist aber Silber, hab geprüft. Woher kommen solche Münzen?
Ist alles so wie in Beschreibung außer Buchstaben D.
🤔

Benutzeravatar
coin-catcher
Beiträge: 1526
Registriert: Sa 05.04.08 12:54
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Moin.

Beitrag von coin-catcher » Mi 06.10.21 14:50

Igbo hat geschrieben:
Mi 06.10.21 13:45
Ist aber Silber, hab geprüft. Woher kommen solche Münzen?
Ist alles so wie in Beschreibung außer Buchstaben D.
🤔
Asien -> China!

Gruß
cc

Benutzeravatar
Münzfuß
Beiträge: 22
Registriert: So 16.01.22 09:22
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

5 Mark Hamburg 1908 A

Beitrag von Münzfuß » Mo 17.01.22 10:00

Moin zusammen,

auf eBay Kleinanzeigen wird eine Hamburger 5 Mark Silbermünze 1908 A, also Prägestätte Berlin statt Hamburg als angeblich absolute hochpreisige Rarität angeboten. Ich kann darüber aber weder in meinen Katalogen noch im Netz was drüber finden und tendiere dazu, dass die Münze nicht authentisch sein kann.
Hat da jemand andere Informationen dazu?!

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 2-234-1340
Hamburg meine Münze...

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 5650
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 196 Mal
Danksagung erhalten: 781 Mal

Re: ECHTHEITSEINSCHÄTZUNGEN Deutsches Reich 1871-1948

Beitrag von Zwerg » Mo 17.01.22 10:02

Ich habe selten so eine primitive Fälschung gesehen

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Münzfuß
Beiträge: 22
Registriert: So 16.01.22 09:22
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: ECHTHEITSEINSCHÄTZUNGEN Deutsches Reich 1871-1948

Beitrag von Münzfuß » Mo 17.01.22 10:10

Zwerg hat geschrieben:
Mo 17.01.22 10:02
Ich habe selten so eine primitive Fälschung gesehen
Also wirklich eine echte Rarität wie der Verkäufer schreibt. :D

Nun ja, wenn da statt dem A ein J gestanden hätte und der Verkäufer kein Gewese drum gemacht hätte, wäre ich als dummer Anfänger darauf reingefallen. Ich muss noch viel lernen! :cry:
Hamburg meine Münze...

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 1914
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 364 Mal
Danksagung erhalten: 396 Mal

Re: ECHTHEITSEINSCHÄTZUNGEN Deutsches Reich 1871-1948

Beitrag von Erdnussbier » Mo 17.01.22 10:32

Kein Problem, lieber einmal hier nachfragen.
Je mehr Fälschungen man gesehen hat desto einfacher kann man die selbst erkennen ;)

Grüße Erdnussbier
Suche Münzen & Medaillen aus Braunschweig-Wolfenbüttel 1685-1704

Benutzeravatar
Münzfuß
Beiträge: 22
Registriert: So 16.01.22 09:22
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: ECHTHEITSEINSCHÄTZUNGEN Deutsches Reich 1871-1948

Beitrag von Münzfuß » Mo 17.01.22 10:58

Erdnussbier hat geschrieben:
Mo 17.01.22 10:32
Je mehr Fälschungen man gesehen hat desto einfacher kann man die selbst erkennen ;)
Ja, jetzt sehe ich auch das "Huhn" statt des Adlerkopfes, die viel zu dürren Löwen und die unterschiedlich dicken Buchstaben, hätte das Münzbild nur mal mit dem Original vergleichen müssen um selber drauf zu kommen. :roll:

Inzwischen hat der Verkäufer wohl kalte Füße bekommen und schreibt im Text nicht mehr von gesuchter Rarität sondern von Fehlprägung oder ähnlichem und das er keine Ahnung davon hat. Und die Erwähnung seiner anderen hochpreisigen seltenen Münzen die er angeblich noch im Angebot, ist auch rausgenommen.
Hamburg meine Münze...

Benutzeravatar
Münzfuß
Beiträge: 22
Registriert: So 16.01.22 09:22
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: ECHTHEITSEINSCHÄTZUNGEN Deutsches Reich 1871-1948

Beitrag von Münzfuß » Do 17.02.22 23:11

Moin zusammen,

ich bin mir als Anfänger mal wieder unsicher bei einem Angebot bei ebay.
Dieses mal betrifft es den berüchtigten Hamburger Gold Fünfer von 1877.
Obwohl der Händler sich als langjähriger Fachmann für Münzen ausgibt sind die Bilder sehr schlecht und irgendwie gefällt mir das Aussehen der Münze so gar nicht. Die Ziffer 5 ist so komisch geschwungen und irgendwie wirkt das ganze Teil "künstlich" für mich. Vielleicht auch nur wieder übertriebene Vorsicht von mir, aber Fragen kostet hier ja nichts. :wink:

https://www.ebay.de/itm/5-Mark-Gold-Kai ... 4737896968

Im Zweifel würde ich da eh die Finger von lassen, mir geht's mehr darum sowas irgendwann mal selber einschätzen zu können.
Hamburg meine Münze...

Benutzeravatar
coin-catcher
Beiträge: 1526
Registriert: Sa 05.04.08 12:54
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: ECHTHEITSEINSCHÄTZUNGEN Deutsches Reich 1871-1948

Beitrag von coin-catcher » Fr 18.02.22 08:44

Münzfuß hat geschrieben:
Do 17.02.22 23:11
Moin zusammen,

ich bin mir als Anfänger mal wieder unsicher bei einem Angebot bei ebay.
Dieses mal betrifft es den berüchtigten Hamburger Gold Fünfer von 1877.
Obwohl der Händler sich als langjähriger Fachmann für Münzen ausgibt sind die Bilder sehr schlecht und irgendwie gefällt mir das Aussehen der Münze so gar nicht. Die Ziffer 5 ist so komisch geschwungen und irgendwie wirkt das ganze Teil "künstlich" für mich. Vielleicht auch nur wieder übertriebene Vorsicht von mir, aber Fragen kostet hier ja nichts. :wink:

https://www.ebay.de/itm/5-Mark-Gold-Kai ... 4737896968

Im Zweifel würde ich da eh die Finger von lassen, mir geht's mehr darum sowas irgendwann mal selber einschätzen zu können.
Moin,

das Stück ist eindeutig falsch.
Gut zu erkennen am "Hühneradler".
Bis zum Goldpreis kann man mitgehen, aber mehr sollte man dafür nicht ausgeben.

Viele Grüße
cc

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste