deutschen Münzen seit 1871" von Kurt Jaeger

1871-1945/48
Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2415
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 169 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: deutschen Münzen seit 1871" von Kurt Jaeger

Beitrag von Mynter » Mo 29.06.20 16:15

Preisangabn in Katalogen bilden immer nur die Momentaufnahme zum Zeitpunkt, als das Werk in Druck ging. Meiner Meinung nach sind Preie in Katalogen überflüssig,viel hilfreicher waren Angaben zur Häufigkeit des Marktvorkommens. Diese Information muss ma sich durch Marktbeobachtung selbst erarbeiten. Neben de schon genannten Ebay und den Händlerlisten, gibt es online Münzmärkte wie MA- Shops, Vcoins , sowie die grossen Auktionsplattformen Sixbid und Numisbid. Aber nichts geht über das gebundenen Buch, nicht zuletzt, weil man darin so schön schmökern kann.
Grüsse, Mynter

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Kurt Jaeger - Die deutschen Münzen seit 1871
    von Numis-Student » Do 11.06.20 22:35 » in Literatur
    5 Antworten
    471 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    So 07.03.21 22:05
  • Kurt Jaeger - Altdeutschland-Kataloge
    von Numis-Student » Di 02.02.21 20:53 » in Literatur
    2 Antworten
    138 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Di 02.02.21 21:10
  • Die Deutschen Münzen Der Sächsischen Und Fränkischen Kaiserzeit
    von Charmender » Di 13.10.20 10:06 » in Mittelalter
    8 Antworten
    385 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Charmender
    Do 15.10.20 11:58
  • DREI MARK, Jaeger 312, Krüppelprägungen
    1 Antworten
    93 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    Di 20.04.21 10:16
  • Jaeger Katalog gesucht - gern auch älter
    von Mathias.Laufer » Mi 09.10.19 16:28 » in Gästeforum
    2 Antworten
    633 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Do 10.10.19 09:58

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast