Wert von Banknoten

Banknoten / Papiergeld

Moderator: Locnar

christoph84
Beiträge: 1
Registriert: Fr 07.08.20 20:20

Wert von Banknoten

Beitrag von christoph84 » Fr 07.08.20 20:24

Guten Tag. Ich habe das Hobby des Banknotensammelns für mich entdeckt und habe einige Fragen auf die ich bisher keine Antworten finden konnte.

Könntet ihr mir vielleicht sagen ob es eine Möglichkeit gibt zu sehen ob eine Banknote im Wert steigen wird wenn man sie kauft?

Auf was genau muss ich achten?
Und woher weiß ich das eine Banknote selten ist oder nicht?
Vielen Dank für die Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen

Christoph Loehr

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4382
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Re: Wert von Banknoten

Beitrag von Zwerg » Fr 07.08.20 20:40

Erst einmal: Willkommen im Forum
Nun zu Deinen Fragen
Könntet ihr mir vielleicht sagen ob es eine Möglichkeit gibt zu sehen ob eine Banknote im Wert steigen wird wenn man sie kauft?
Leider nicht, auch Sammler können nicht in die Zukunft schauen.
Und woher weiß ich das eine Banknote selten ist oder nicht?
Dafür gibt es Banknotenkataloge (meist gedruckt, die man kaufen muß) und eine langjährige Beobachtung des Marktes hilft auch immer.

Ein Hobby ist nun einmal ein Hobby

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12652
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 567 Mal
Danksagung erhalten: 250 Mal

Re: Wert von Banknoten

Beitrag von Numis-Student » Sa 08.08.20 20:27

Hallo Christoph,

zuerst: herzlich Willkommen in unserem Forum. Wie der Name schon sagt, liegt hier der Schwerpunkt bei den geprägten Metallscheibchen ;-) Wir haben aber auch einige erfahrene Banknotensammler hier, und jede Belebung ist doch schön, also scheue Dich nicht, Fragen zu stellen.

Das mit der zukünftigen Wertentwicklung lässt sich leider nicht sagen. Stell Dir vor, von einem seltenen Schein wird in irgendeinem Tresor ein ganzes Bündel gefunden... ;-)

Wichtig zu beachten: Schau immer darauf, eine möglichst gute Qualität zu kaufen. Außerdem solltest Du die wichtigsten Echtheitsmerkmale kennen, um möglichst wenige Fälschungen zu erwischen. Generell finde ich es sinnvoll, erst mit häufigen / günstigen Scheinen zu beginnen und sich dann langsam "hochzuarbeiten".

Zur Unterbringung der Sammlung müssen Dir die erfahrenen Papiergeldsammler noch Ratschläge geben. Zumindest möchte ich Dir aber von Alben mit Plastikfolien abraten; gelegentlich habe ich Sammlungen auf dem Tisch, die Jahrzehnte in solchen Alben steckten. Manchmal sind die Folien brüchig, manchmal klebrig.... Und im schlimmsten Fall haben die Folien Bestandteile der Druckfarben gelöst, und nach Entnahme des Scheins erkennt man noch das Bild des Scheins in der Plastikfolie.

Für eine erste Einschätzung, ob ein Schein selten ist oder nicht, sind die wichtigsten Standardkataloge ganz nützlich. Für deutsche Scheine ab 1871 wäre der Rosenberg zu nennen, für die internationalen Scheine der Pick, Standard Catalog of World Paper Money.

Schöne Grüße
MR

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Großer Nachlass von Banknoten
    von HajoHH » Do 21.11.19 08:54 » in Banknoten / Papiergeld
    3 Antworten
    535 Zugriffe
    Letzter Beitrag von rista
    Di 18.02.20 20:30
  • Alte Banknoten gefunden
    von Dr.Gin » Do 20.08.20 15:04 » in Banknoten / Papiergeld
    1 Antworten
    182 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gingko
    Di 25.08.20 20:41
  • Wert?
    von Hekel1980 » So 12.01.20 19:38 » in Römer
    3 Antworten
    350 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Mo 13.01.20 20:34
  • Wert anfrage
    von Trunkz » Mi 09.10.19 14:01 » in Sonstige
    1 Antworten
    364 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Trunkz
    Mi 09.10.19 14:06
  • Wert bestimmen
    von romulaner » Do 08.11.18 13:00 » in Römer
    6 Antworten
    679 Zugriffe
    Letzter Beitrag von richard55-47
    Do 08.11.18 18:33

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste