Zukunftsplanung: weitere Ideen für Tauschringe

Hier könnt ihr nach Herzenslust Münzen tauschen
Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20517
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9242 Mal
Danksagung erhalten: 3712 Mal

Re: Zukunftsplanung weitere Ideen für Tauschringe

Beitrag von Numis-Student » So 09.04.23 22:30

Zuerst würde ich gern die geographischen Tauschringe abarbeiten. Danach kommen dann die nach anderen Kriterien zusammengestellten.
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20517
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9242 Mal
Danksagung erhalten: 3712 Mal

Re: Zukunftsplanung weitere Ideen für Tauschringe

Beitrag von Numis-Student » Do 15.06.23 11:24

So, wie es jetzt läuft, sind wir 2023 und 2024 mit Osteuropa und Westeuropa beschäftigt, 2025 dann Südeuropa und ab 2026 haben wir dann die "Spezialthemen".

Falls das alles mit den Planungen so funktioniert...

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20517
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9242 Mal
Danksagung erhalten: 3712 Mal

Re: Zukunftsplanung weitere Ideen für Tauschringe

Beitrag von Numis-Student » Fr 13.10.23 23:07

Numis-Student hat geschrieben:
Sa 14.08.21 23:01
Ich habe jetzt aus dem Asien-Tauschring die Ideensammlung für weitere Tauschringe ausgekoppelt... 8)

Als Plan für die Zukunft sehe ich noch folgende geografische Tauschringe auf uns zukommen:

Westeuropa
Teil V: Skandinavien, Island und Finnland - fertig vorbereitet / ab 17.10.2023 laufend
Teil I: BeNeLux - 80% abgeschlossene Vorbereitung

Teil II: Schweiz - ca. 50% abgeschlossene Vorbereitung
Teil lll: Österreich
Teil lV: Deutschland

II, III und IV: Planung für 2024

Südeuropäische Urlaubsländer


Teil I: Portugal, Griechenland.
Teil II: Spanien.
Teil III: Frankreich, Andorra und Monaco.
Teil IV: Italien, San Marino, Vatikan.

I, II, III und IV: Planung für 2025

Danach können wir noch weitere Themen erfinden:

Silbermünzen International (nach Feingewicht)
arabische Münzen
Altdeutschland
Marken und Jetons
Exoten allgemein
Umlaufgedenkmünzen (von 2€, 2 Zloty, Quarter Dollars, Italienischen 200+500 Lire etc)
FAO
Tiere
Seefahrt
Europa vor 1945 = Europa ab 1900
Europa/Welt vor 1900
Bimetallmünzen
"Kleine Dicke" (zB GB Pfund, NL 5 Gulden, Australien 1+2 Dollar)
"Ganz neue Münzen" (ab 2000/2015/2020 ?)

**************************

Bereits erfolgreich durchgeführte Tauschringe:

Afrika ( viewtopic.php?f=20&t=62588 12/2020-05/2021)
"Amerika" (Nord-, Mittel- und Südamerika: viewtopic.php?f=20&t=63066 03/2021-09/2021)
"Asien" (Asien, Australien und Ozeanien viewtopic.php?f=20&t=63742 07/2021-09/2022)
Queen Elizabeth II. Memorial Tauschring (Großbritannien sowie Kolonien, Besitzungen und Commonwealth-Staaten, Elisabeth II. und ihre Vorgänger viewtopic.php?f=20&t=66100 09/2022-03/2023)
Osteuropa I ( viewtopic.php?f=20&t=65645 03/2023- 07/2023)
Osteuropa II ( viewtopic.php?f=20&t=67309 07/2023- 10/2023 ?)

Aktuell laufend:

Westeuropa V ( viewtopic.php?f=20&t=67370 10/2023-xx/2023 ?)

In Vorbereitung:

Westeuropa I ( viewtopic.php?f=20&t=67469 xx/2023-xx/2023 ?)

In Planung für 2024:
Westeuropa II - Schweiz: viewtopic.php?f=20&t=67586
Westeuropa III - Österreich: viewtopic.php?f=20&t=67587
Westeuropa IV - Deutschland: viewtopic.php?f=20&t=67588
Hallo,
ich habe jetzt die Übersicht im ersten Beitrag wieder auf den aktuellsten Stand gebracht.
Bitte beachten: die Übersicht im ersten Beitrag halte ich immer aktuell, aber ich melde es nicht jedes Mal ausdrücklich...

MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20517
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9242 Mal
Danksagung erhalten: 3712 Mal

Re: Zukunftsplanung weitere Ideen für Tauschringe

Beitrag von Numis-Student » Di 30.01.24 22:09

So, der Skandinavien-Tauschring ist auf dem Heimweg :D

Die letzten Reste von den Niederlanden habe ich heute verpackt, damit ist wieder ein sofortiger Weiterversand des neuen Tauschrings BeNeLux möglich.

MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20517
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9242 Mal
Danksagung erhalten: 3712 Mal

Re: Zukunftsplanung weitere Ideen für Tauschringe

Beitrag von Numis-Student » Di 06.02.24 00:02

So, nachdem der BeNeLux Tauschring fertig verpackt und reisefertig ist und mich morgen verlassen wird...

Kümmere ich mich jetzt verstärkt um die Schweiz. Aktuell sieht es so aus: aus zwei Quellen habe ich noch einige neu hinzugekommene Münzen, die ich noch nicht mit meiner Sammlung abgeglichen habe. Der allergrößte Teil liegt schon in einer Tauschring-Vorbereitungskiste, so dass ich weiss, all diese Münzen sind sicher Dubletten. Jetzt muss ich die Tauschdubletten nur noch nach Nomknal und Jahr sortieren und jeweils 2 Exemplare in einem Album verpacken.

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20517
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9242 Mal
Danksagung erhalten: 3712 Mal

Re: Zukunftsplanung: weitere Ideen für Tauschringe

Beitrag von Numis-Student » Di 02.04.24 09:08

Mal eine Frage:

Wie viele Interessenten würden wir denn für einen Tauschring "Römer" (also günstige Antoniniane und Spätrömer)

und / oder

für griechische Bronzen zusammenbekommen ?


Mögliche Teilnehmer:

Numis-Student
Atalaya
Chippi
Gingko (?)
Erdnussbier
andi89
Nomeis
Lackland
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Atalaya
Beiträge: 1075
Registriert: Mo 20.01.20 10:47
Wohnort: nördl. Harzvorland
Hat sich bedankt: 2251 Mal
Danksagung erhalten: 1548 Mal

Re: Zukunftsplanung: weitere Ideen für Tauschringe

Beitrag von Atalaya » Di 02.04.24 09:13

Ich wär dabei. :)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Atalaya für den Beitrag:
Numis-Student (Di 02.04.24 11:00)
"...und noch heute ist es in Neapel höchst ergötzlich, die Münzen mit dem Kopfe Murats friedlich neben denen mit dem Kopfe Ferdinands im Gebrauch zu sehen."
Ferdinand Gregorovius, 1853

Chippi
Beiträge: 5819
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 4957 Mal
Danksagung erhalten: 2171 Mal

Re: Zukunftsplanung: weitere Ideen für Tauschringe

Beitrag von Chippi » Di 02.04.24 14:15

Ich auch.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Chippi für den Beitrag:
Numis-Student (Di 02.04.24 17:10)
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Gingko
Beiträge: 648
Registriert: Mo 12.09.05 21:13
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Zukunftsplanung: weitere Ideen für Tauschringe

Beitrag von Gingko » Di 02.04.24 19:56

Ich wäre gerne dabei, habe aber kein Ahnung von den Römern und auch keine Literatur darüber. Also bin ich nicht dabei. :(
Schade und euch viel Spaß
Läuft mal etwas schief, Kinn hoch, beide.

Benutzeravatar
Lackland
Beiträge: 1244
Registriert: Fr 13.10.23 18:02
Wohnort: Oberschwaben
Hat sich bedankt: 1141 Mal
Danksagung erhalten: 1668 Mal

Re: Zukunftsplanung: weitere Ideen für Tauschringe

Beitrag von Lackland » Di 02.04.24 21:49

Numis-Student hat geschrieben:
Di 02.04.24 09:08
Mal eine Frage:

Wie viele Interessenten würden wir denn für einen Tauschring "Römer" (also günstige Antoniniane und Spätrömer)

und / oder

für griechische Bronzen zusammenbekommen ?
Die Idee für einen derartigen Tauschring finde ich grundsätzlich Klasse!
Aber aus eigener Erfahrung weiß ich, dass gerade in diesem Bereich die Wertvorstellungen oft sehr weit auseinander gehen…
Ich möchte das mal an einem Beispiel aus MA-Shops verdeutlichen. Beide genannten Antoniniane sind sich von Seltenheit und Erhaltung sehr ähnlich. Allerdings kostet der eine 18,00 € während der andere 51,95 € kosten soll…

Wie lässt sich hier ein gerechter Wertausgleich bei den Teilnehmern erreichen?
Dateianhänge
IMG_6274.jpeg
IMG_6275.jpeg
„Die Geschichte kennt kein letztes Wort.“ Willy Brandt

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20517
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9242 Mal
Danksagung erhalten: 3712 Mal

Re: Zukunftsplanung: weitere Ideen für Tauschringe

Beitrag von Numis-Student » Di 02.04.24 23:37

Gingko hat geschrieben:
Di 02.04.24 19:56
habe aber keine Ahnung von den Römern und auch keine Literatur darüber.
Das sind keine Gründe...

Hättest Du denn irgendetwas an Tauschmaterial ? Und wenn NEIN: Dann könnten wir es immer noch so drehen, dass Du am Ende der Letzte bist, und wir zwei uns per PN über einen Tausch-Gegenwert zusammenreden.

Mich persönlich würde es sehr freuen, wenn Du mitmachst.

MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20517
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9242 Mal
Danksagung erhalten: 3712 Mal

Re: Zukunftsplanung: weitere Ideen für Tauschringe

Beitrag von Numis-Student » Di 02.04.24 23:40

Lackland hat geschrieben:
Di 02.04.24 21:49

Die Idee für einen derartigen Tauschring finde ich grundsätzlich Klasse!
Aber aus eigener Erfahrung weiß ich, dass gerade in diesem Bereich die Wertvorstellungen oft sehr weit auseinander gehen…
Ich möchte das mal an einem Beispiel aus MA-Shops verdeutlichen. Beide genannten Antoniniane sind sich von Seltenheit und Erhaltung sehr ähnlich. Allerdings kostet der eine 18,00 € während der andere 51,95 € kosten soll…

Wie lässt sich hier ein gerechter Wertausgleich bei den Teilnehmern erreichen?
Da sehe ich kein großes Problem: Wenn ich diese Münze mit 18€ bewerte (oder mit 18€ gekauft habe), nehme ich die für den Tauschring.
Wenn ich die für mich mit 60€ bewerte (oder selber mit 60€ gekauft habe), ist sie mir zu schade und ich lege sie nicht bei.

Würdest Du denn mitmachen wollen ?
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 2424
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 643 Mal
Danksagung erhalten: 742 Mal

Re: Zukunftsplanung: weitere Ideen für Tauschringe

Beitrag von Erdnussbier » Mi 03.04.24 08:05

Ich würde auch gerne mitmachen! :)

Ein paar römische Römer zum vertauschen habe ich.

Grüße Erdnussbier
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Erdnussbier für den Beitrag:
Numis-Student (Mi 03.04.24 08:20)
Suche Münzen & Medaillen aus Braunschweig-Wolfenbüttel 1685-1704

Benutzeravatar
Atalaya
Beiträge: 1075
Registriert: Mo 20.01.20 10:47
Wohnort: nördl. Harzvorland
Hat sich bedankt: 2251 Mal
Danksagung erhalten: 1548 Mal

Re: Zukunftsplanung: weitere Ideen für Tauschringe

Beitrag von Atalaya » Mi 03.04.24 08:24

Ich habe auch nur ein paar. Mir geht es eher um den Spaß an den Tauschringen. :D

PS: Ich hoffe doch, dass wir Griechen und Römer zusammen abhandeln.
"...und noch heute ist es in Neapel höchst ergötzlich, die Münzen mit dem Kopfe Murats friedlich neben denen mit dem Kopfe Ferdinands im Gebrauch zu sehen."
Ferdinand Gregorovius, 1853

Gingko
Beiträge: 648
Registriert: Mo 12.09.05 21:13
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Zukunftsplanung: weitere Ideen für Tauschringe

Beitrag von Gingko » Mi 03.04.24 17:00

Numis-Student hat geschrieben:
Di 02.04.24 23:37
Gingko hat geschrieben:
Di 02.04.24 19:56
habe aber keine Ahnung von den Römern und auch keine Literatur darüber.
Das sind keine Gründe...

Hättest Du denn irgendetwas an Tauschmaterial ? Und wenn NEIN: Dann könnten wir es immer noch so drehen, dass Du am Ende der Letzte bist, und wir zwei uns per PN über einen Tausch-Gegenwert zusammenreden.

Mich persönlich würde es sehr freuen, wenn Du mitmachst.

MR
Okay, ich beuge mich dem Diktat
Läuft mal etwas schief, Kinn hoch, beide.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste