WeMü-Tauschring Westeuropa Teil V - Skandinavien

Hier könnt ihr nach Herzenslust Münzen tauschen
Chippi
Beiträge: 6041
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 5742 Mal
Danksagung erhalten: 2585 Mal

Re: WeMü-Tauschring Westeuropa Teil V

Beitrag von Chippi » Sa 30.09.23 23:19

Numis-Student hat geschrieben:
Sa 30.09.23 21:29
Da glaubt man, man sei fertig, und dann passiert das Schlimmste: Man findet eine ganze Kiste "Dubletten", darin noch Skandinavien (und BeNeLux), und zwar nicht nur Münzen, die im Tauschring liegen sollten, sondern auch Münzen, die in der eigenen Sammlung fehlen... :roll: :evil: :mad:

MR
Bei den Schätzen lohnt es sich wohl, mal bei dir suchen zu kommen...

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21059
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9838 Mal
Danksagung erhalten: 4268 Mal

Re: WeMü-Tauschring Westeuropa Teil V

Beitrag von Numis-Student » So 01.10.23 00:24

Du kannst gerne ein vierwöchiges Praktikum einplanen :mrgreen:
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21059
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9838 Mal
Danksagung erhalten: 4268 Mal

Re: WeMü-Tauschring Westeuropa Teil V

Beitrag von Numis-Student » Sa 07.10.23 17:22

So, nochmal zwei finnische Nachträge einsortiert.

MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21059
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9838 Mal
Danksagung erhalten: 4268 Mal

Re: WeMü-Tauschring Westeuropa Teil V

Beitrag von Numis-Student » Sa 07.10.23 18:13

und zwei dänische vor Margarethe II.

MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21059
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9838 Mal
Danksagung erhalten: 4268 Mal

Re: WeMü-Tauschring Westeuropa Teil V

Beitrag von Numis-Student » Sa 07.10.23 18:21

und noch 4 verschiedene, bisher fehlende Münzen bei Margarethe II.

Ich denke, jetzt ist der Ring reisefertig.

Schöne Grüße,
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21059
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9838 Mal
Danksagung erhalten: 4268 Mal

Re: WeMü-Tauschring Westeuropa Teil V

Beitrag von Numis-Student » Di 10.10.23 22:18

Numis-Student hat geschrieben:
Sa 07.10.23 18:21

Ich denke, jetzt ist der Ring reisefertig.
Wie war das noch mit dem Sprichworten, gerade denen aus dem Bereich Politik ?

"Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern ?"

Heute kamen wieder 33 Skandinavier:

5 Dänen (2 für meine Sammlung / 2 für den Tauschring / 1 Dublette)
10 Schweden (1 für meine Sammlung / 4 für den Tauschring / 5 Dubletten)
18 Norweger (5 für meine Sammlung / 5 für den Tauschring / 8 Dubletten)

Schöne Grüße,
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21059
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9838 Mal
Danksagung erhalten: 4268 Mal

Re: WeMü-Tauschring Westeuropa Teil V

Beitrag von Numis-Student » Do 12.10.23 22:52

Ich bin guter Dinge, dass der nächste Tauschring (Skandinavien) am kommenden Dienstag seine Reise antreten wird.

MR
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Numis-Student für den Beitrag:
Gingko (Fr 13.10.23 21:10)
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21059
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9838 Mal
Danksagung erhalten: 4268 Mal

Re: WeMü-Tauschring Westeuropa Teil V

Beitrag von Numis-Student » Fr 20.10.23 09:43

https://www.myhermes.at/sendungsverfolg ... 838052787/

19.10.2023, 17:57:29 Uhr Sendung vom Kunden am PaketShop abgegeben
Ort: Hermes Paketshop (706838, Österreich)

Die Annahmestelle schliesst um 18.oo Uhr :roll:

Schöne Grüße,
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Chippi
Beiträge: 6041
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 5742 Mal
Danksagung erhalten: 2585 Mal

Re: WeMü-Tauschring Westeuropa Teil V

Beitrag von Chippi » Fr 20.10.23 17:02

Zweieinhalb Minuten vor Schluss, das ist doch noch überpünktlich...

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21059
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9838 Mal
Danksagung erhalten: 4268 Mal

Re: WeMü-Tauschring Westeuropa Teil V

Beitrag von Numis-Student » Fr 20.10.23 21:54

Mir wäre es lieber gewesen, nicht schweissgebadet und völlig aus der Puste 3 Minuten vor Ladenschluss da aufzukreuzen...
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21059
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9838 Mal
Danksagung erhalten: 4268 Mal

Re: WeMü-Tauschring Westeuropa Teil V

Beitrag von Numis-Student » Mi 25.10.23 19:11

25.10.2023, 10:33:16 Uhr Sendung zugestellt
Ort: Wolfen, Deutschland

klingt gut ;-)
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Chippi
Beiträge: 6041
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 5742 Mal
Danksagung erhalten: 2585 Mal

Re: WeMü-Tauschring Westeuropa Teil V

Beitrag von Chippi » Mi 25.10.23 21:17

Ja, der Ring ist da.

Gruß Chippi
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Chippi für den Beitrag:
Numis-Student (Mi 25.10.23 21:26)
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21059
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9838 Mal
Danksagung erhalten: 4268 Mal

Re: WeMü-Tauschring Westeuropa Teil V

Beitrag von Numis-Student » Mi 25.10.23 21:27

Alles problemlos und ohne Beschädigungen angekommen ?
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Chippi
Beiträge: 6041
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 5742 Mal
Danksagung erhalten: 2585 Mal

Re: WeMü-Tauschring Westeuropa Teil V

Beitrag von Chippi » Mi 25.10.23 21:31

Noch ist das Paket zu.
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21059
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9838 Mal
Danksagung erhalten: 4268 Mal

Re: WeMü-Tauschring Westeuropa Teil V

Beitrag von Numis-Student » Mi 25.10.23 21:32

66 Dänen bekommen 8O

34 Dubletten... oder anders gesagt: 32, die mir noch in der Sammlung fehlten 8O Nichts davon zu spüren, dass ich jetzt einige Monate gezielt Dänemark einsortiert habe 8O
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste