Hamburger Medaillen

Diskussionen rund um Medaillen, Medailleure, Jetons, Rechenpfennige

Moderator: Lutz12

Benutzeravatar
Münzfuß
Beiträge: 89
Registriert: So 16.01.22 09:22
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 851 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal

Hamburger Medaillen

Beitrag von Münzfuß » Mo 21.11.22 20:48

Zur 1000 Jahrfeier der Stadtgründung von Hamburg im Jahr 803.
1803, Silber, dunkle Patina, 36,9 mm - 13,7 g

1803 Medaille Silber Patina 1000-Jahrfeier der Stadtgründung_01_800x800 150KB.jpg
1803 Medaille Silber Patina 1000-Jahrfeier der Stadtgründung_02_800x800 150KB.jpg
Hamburg meine Münze...

Benutzeravatar
Münzfuß
Beiträge: 89
Registriert: So 16.01.22 09:22
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 851 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal

Hamburger Medaillen

Beitrag von Münzfuß » Do 24.11.22 19:32

In der ESL One starten die besten eSport-Teams der Welt, um Preisgelder in Millionenhöhe zu gewinnen.
Für alle die wie ich, noch im letzten Jahrtausend geboren wurden, ESL ist die Abkürzung für „Electronic Sports League" und meint das, was wir Älteren früher als Videospiele bezeichnet haben. Um so erstaunter war ich darüber, das bei der Veranstaltung 2018 in Hamburg eine offizielle Gedenkmedaille herausgegen wurde. Wie altmodisch ist das denn!? :roll: Anscheinend hat noch niemand eine digitale Gedenkmedaillen-App erfunden. :wink: Und deshalb kann ich euch glücklicherweise, ganz analog aber schon in Farbe, die durchaus sehenswerte Medaille präsentieren. :D
2018, Material unbekannt, 50,0 mm - 48,5 g

2018 Medaille ESL ONE Hamburg_01_800x800 150KB.jpg
2018 Medaille ESL ONE Hamburg_02_800x800 150KB.jpg
Hamburg meine Münze...

Benutzeravatar
Münzfuß
Beiträge: 89
Registriert: So 16.01.22 09:22
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 851 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal

Hamburger Medaillen

Beitrag von Münzfuß » Fr 25.11.22 16:53

Die Internorga ist eine internationale Fachmesse für Gastronomie und Hotellerie.
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Internorga

1973 wurde diese Medaille für hervorragende Leistungen verliehen, vielleicht sogar an die Erfinder vom Mett-Igel und Toast Hawaii. :wink:
Bronze, 50,5 mm - 52,8 g

1973 Medaille Bronze internorGa Hamburg Plattenschau_01_800x800 150KB.jpg
1973 Medaille Bronze internorGa Hamburg Plattenschau_02_800x800 150KB.jpg
Hamburg meine Münze...

Benutzeravatar
Lutz12
Moderator
Beiträge: 2687
Registriert: Fr 10.01.03 11:24
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Hamburger Medaillen

Beitrag von Lutz12 » Fr 25.11.22 17:25

Diese (wie auch ähnliche) Medaillen wurde in 3 Stufen verliehen (Gold, Silber, Bronze)
Gruß Lutz
"Wenn Sie glauben, mich verstanden zu haben, dann habe ich mich falsch ausgedrückt" ( Alan Greenspan)

Benutzeravatar
Münzfuß
Beiträge: 89
Registriert: So 16.01.22 09:22
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 851 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal

Re: Hamburger Medaillen

Beitrag von Münzfuß » Fr 25.11.22 21:36

Lutz12 hat geschrieben:
Fr 25.11.22 17:25
Diese (wie auch ähnliche) Medaillen wurde in 3 Stufen verliehen (Gold, Silber, Bronze)
Die waren dann aber sicher nur versilbert, bzw. vergoldet und nicht massiv?
Hamburg meine Münze...

Benutzeravatar
Münzfuß
Beiträge: 89
Registriert: So 16.01.22 09:22
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 851 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal

Hamburger Medaillen

Beitrag von Münzfuß » Sa 26.11.22 13:17

Auch die Kirche St. Nikolai wurde beim großen Hamburger Brand im Mai 1842 zerstört.
"Gott sprach und neu erstehst du heilig wieder" steht als umlaufender Text bei der Ansicht der zerstörten Kirche auf der Medaille. Doch leider kam es nicht dazu, die Verantwortlichen konnten sich nicht auf einen Wiederaufbau einigen und so wurde die Ruine abgetragen.
Etwas versetzt vom alten Standort wurde dann erst im Jahre 1874 ein Neubau nach dem Entwurf des Londoner Architekten George Gilbert Scott fertiggestellt. Die dann leider später ein ähnliches Schicksal erlitt wie ihre Vorgängerin. Nach den Kriegszerstörungen von 1943 und dem weitgehenden Abriss 1951 steht heute nur noch der Turm der Kirche und ist als Mahnmal St. Nikolai "den Opfern von Krieg und Gewaltherrschaft zwischen 1933 und 1945“ gewidmet.

Quellen:
https://www.mein-altes.hamburg/dom-kirc ... -bis-1842/
https://de.wikipedia.org/wiki/Ehemalige ... _(Hamburg)

1842, Bronze, 44 mm - 47,0 g, Randschrift: GEPRAEGT AUS DEM KUPFER DES ST. NICOLAI THURMS ZU HAMBURG

1842 Medaille Bronze Zerstörung der St. Nikolai Kirche Hamburg durch Brand_01_800x800 150KB.jpg
1842 Medaille Bronze Zerstörung der St. Nikolai Kirche Hamburg durch Brand_02_800x800 150KB.jpg
Hamburg meine Münze...

Benutzeravatar
Münzfuß
Beiträge: 89
Registriert: So 16.01.22 09:22
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 851 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal

Hamburger Medaillen

Beitrag von Münzfuß » Mo 28.11.22 19:43

Ebenfalls ein Opfer des großen Hamburger Brandes von 1842 wurde am 7. Mai die St. Petri Kirche.
Sieben Jahre später fand dann an gleicher Stelle die Einweihung des neugotischen Neubaus statt.
Die dazugehörige Medaille hatte ich euch ja schon gezeigt: viewtopic.php?p=572047#p572047
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Hauptkirc ... urg)#Brand

1842, Bronze, 43,9 mm - 46,3 g
Randschrift: GEPRAEGT AUS DEM KUPFER DES ST. PETRI THURMS ZU HAMBURG

1842 Medaille Bronze Zerstörung der St. Petri Kirche Hamburg durch Brand_01_800x800 150KB.jpg
1842 Medaille Bronze Zerstörung der St. Petri Kirche Hamburg durch Brand_02_800x800 150KB.jpg
Hamburg meine Münze...

Benutzeravatar
Münzfuß
Beiträge: 89
Registriert: So 16.01.22 09:22
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 851 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal

Hamburger Medaillen

Beitrag von Münzfuß » Di 29.11.22 19:58

Prämienmedaille des Hamburg - Altonaer - Verein der Vogelfreunde.
Prägejahr unbekannt, Zinn, 40,1 mm - 21,4 g, Signatur: C.F. Fischer
Silberne und bronzene Varianten des Motiv scheinen um 1890 geprägt worden zu sein.
Meine hier gezeigte Zinnvariante kann ich leider weder zu noch einordnen.

0000 Medaille Zinn Hamburg - Altonaer - Verein der Vogelfreunde_01_800x800 150KB.jpg
0000 Medaille Zinn Hamburg - Altonaer - Verein der Vogelfreunde_02_800x800 150KB.jpg
Hamburg meine Münze...

Benutzeravatar
Lutz12
Moderator
Beiträge: 2687
Registriert: Fr 10.01.03 11:24
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Hamburger Medaillen

Beitrag von Lutz12 » Di 29.11.22 20:07

Ich kenne das Stück in Silber, Bronze und Zinn. Teils ohne Jahreszahl, aber auch mit gravierter Jahreszahl (1890). Scheinbar gibt es auch eine kleinere Variante (33,5 mm). Denkbar ist (und auch üblich), dass diese Medaillen über einige Jahre verwendet wurden. Ob die ungravierten Stücke regulär verwendet (verliehen) wurden oder ob es Altbestände des Vereins sind, ist unklar.
"Wenn Sie glauben, mich verstanden zu haben, dann habe ich mich falsch ausgedrückt" ( Alan Greenspan)

Benutzeravatar
Münzfuß
Beiträge: 89
Registriert: So 16.01.22 09:22
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 851 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal

Hamburger Medaillen

Beitrag von Münzfuß » So 04.12.22 00:39

Medaille auf das 50 jährige Jubiläum des Geschäftshaus der Firma Carl Westphal Junr. in der Steinstrasse 84 in Hamburg.
1905, Bronze, 42,3 mm - 25,9 g

1905 Medaille Bronze 50 Jahre Geschäftshaus der Carl Westphal Junr Hamburg_01_800x800 150KB.jpg
1905 Medaille Bronze 50 Jahre Geschäftshaus der Carl Westphal Junr Hamburg_02_800x800 150KB.jpg

Die Szene die sich auf der Medaille vor und im Geschäftshaus abspielt fand ich so interessant und sehenswert, das ich das nochmal als Detail zeigen möchte. Leider ist das bläuliche LED-Kunstlicht meines USB Stab-Mikroskop farblich eine Katastrophe, aber zumindest die Details und Kontraste kommen hier recht gut zur Geltung.

1905 Medaille Bronze 50 Jahre Geschäftshaus der Carl Westphal Junr Hamburg_02_Detail_800x450 150KB.jpg
Hamburg meine Münze...

Benutzeravatar
Münzfuß
Beiträge: 89
Registriert: So 16.01.22 09:22
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 851 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal

Hamburger Medaillen

Beitrag von Münzfuß » Mo 05.12.22 20:16

Der Erbauer und Architekt des Kontorhauses in der Hamburger Spitalerstraße 10, Franz Bach, widmete das Gebäude dem Andenken des Architekten Gottfried Semper, der 1803 in Hamburg geboren wurde. Auf der Vorderseite der Medaille befindet sich die Signatur E. Semper. Ich gehe deshalb davon aus, das Emanuel Semper, ein Sohn Gottfried Sempers und Bildhauer, den Entwurf zu dieser Medaille schuf.
1908, Bronze, 60,1 mm - 84,3 g

1908 Medaille Bronze Einweihung Semperhaus Hamburg_01_800x800 150KB.jpg
1908 Medaille Bronze Einweihung Semperhaus Hamburg_02_800x800 150KB.jpg
Hamburg meine Münze...

Benutzeravatar
Münzfuß
Beiträge: 89
Registriert: So 16.01.22 09:22
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 851 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal

Hamburger Medaillen

Beitrag von Münzfuß » Mi 07.12.22 17:37

Die Hamburger Sportmedaille wurde 1927 gestiftet und wird seit dem „für hervorragende sportliche Leistungen“ von der Stadt Hamburg vergeben.
Wann meine Medaille geprägt wurde, vermag ich nicht zu sagen, es scheint sich aber um ein recht frühe Ausgabe zu handeln, die späteren sind wohl textlich leicht verändert worden. Auf der Vorderseite gibt es die Signatur "REX", weshalb ich die Medaille dem Bildhauer Wilhelm Rex zuordnen würde.
Prägejahr unbekannt, Material: Bronze, 65,2 mm - 119,7 g, Randpunze: H M. Bronze

Quellen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Hamburger_Sportmedaille
https://de.wikipedia.org/wiki/Wilhelm_Rex

0000 Medaille Bronze Hansestadt Hamburg - Für hervorragende Leistungen im Sport_01_800x800 150KB.jpg
0000 Medaille Bronze Hansestadt Hamburg - Für hervorragende Leistungen im Sport_02_800x800 150KB.jpg
Hamburg meine Münze...

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast