Raetselhafte Medaillen ?

Diskussionen rund um Medaillen, Medailleure, Jetons, Rechenpfennige

Moderator: Lutz12

Antworten
Wechselgeld
Beiträge: 25
Registriert: Fr 22.10.10 14:31

Raetselhafte Medaillen ?

Beitrag von Wechselgeld » Di 15.01.19 14:29

Hallo,
ich habe mit einem groesseren Muenzankauf auch 7 Medaillen erworben, welche mir raetselhaft sind. Alles Stuecke deutsch 19.Jh. anlaesslich Gewerbeaustellungen - aber zweigeteilt und hohl. Bisher kenne ich nur Medaillen aus Vollmaterial. Weiss jemand mehr ? Ich hoffe die Bilder sind hilfreich.
mit freundlichen Sammlergruessen
Dateianhänge
IMG_2315.JPG
IMG_2311.JPG
IMG_2309.JPG

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6524
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden

Re: Raetselhafte Medaillen ?

Beitrag von KarlAntonMartini » Di 15.01.19 19:38

Da war wohl ein Bastler am Werk. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
Lutz12
Moderator
Beiträge: 2646
Registriert: Fr 10.01.03 11:24
Wohnort: Wismar

Re: Raetselhafte Medaillen ?

Beitrag von Lutz12 » Di 15.01.19 20:05

Mach mal Aufnahmen nur der hohlen Rückseite, es könnte sich um Galvanos handeln, die man nicht zur fertigen Medaillen(-Nachbildung) zu Ende bearbeitet hat.
Gruß Lutz
"Wenn Sie glauben, mich verstanden zu haben, dann habe ich mich falsch ausgedrückt" ( Alan Greenspan)

Wechselgeld
Beiträge: 25
Registriert: Fr 22.10.10 14:31

Re: Raetselhafte Medaillen ?

Beitrag von Wechselgeld » Di 22.01.19 12:49

Hallo
und Danke fuer die Antwort. Anbei noch mal ein scan einer Vor- und Rueckseite.
Keine Ahnung was ich mit dem Schrott jetzt anfange. Als Buntmetall beim Schrotthaendler zu wenig..... :-(
Vermutlich nach einiger Liegezeit in den Hausmuell.
Herzlichen Dank nochmal fuer die Infos !
mit freundlichen Sammlergruessen
Dateianhänge
IMG_20190122_0002_NEW.jpg
IMG_20190122_0001.jpg

Benutzeravatar
Lutz12
Moderator
Beiträge: 2646
Registriert: Fr 10.01.03 11:24
Wohnort: Wismar

Re: Raetselhafte Medaillen ?

Beitrag von Lutz12 » Di 22.01.19 13:50

Auch wenn Ferndiagnosen immer mit etwas Unsicherheit behaftet sind, aber ich bleibe bei meiner Vermutung: Galvano
Beste Grüße
Lutz
"Wenn Sie glauben, mich verstanden zu haben, dann habe ich mich falsch ausgedrückt" ( Alan Greenspan)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11420
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Raetselhafte Medaillen ?

Beitrag von Numis-Student » Di 22.01.19 18:52

Wechselgeld hat geschrieben: Keine Ahnung was ich mit dem Schrott jetzt anfange. Als Buntmetall beim Schrotthaendler zu wenig..... :-(
Vermutlich nach einiger Liegezeit in den Hausmuell.
Auf Flohmärkten und Münzbörsen bringen solche Galvanos in der Regel zumindest 5-10€, ich habe als Lückenfüller auch einige in der Sammlung...

Schöne Grüße,
MR

Benutzeravatar
NUMISMAT
Beiträge: 23
Registriert: Di 26.03.19 15:39

Re: Raetselhafte Medaillen ?

Beitrag von NUMISMAT » Do 28.03.19 17:32

Apropos Raetselhafte Medaille,
was koennte das fuer eine Sein?
Material,Praegejahr etc.
Dateianhänge
IMG_20190328_184656.jpg
Vorderseite
IMG_20190328_184749.jpg
Rueckseite

Benutzeravatar
Lutz12
Moderator
Beiträge: 2646
Registriert: Fr 10.01.03 11:24
Wohnort: Wismar

Re: Raetselhafte Medaillen ?

Beitrag von Lutz12 » Do 28.03.19 20:23

Ich habe/hatte 2 Medaillen mit gleicher Vorderseite in meiner Sammlung,
die erste hat als Rückseite das alte Siegel der italienischen Stadt Vinci, in der Leonardo da Vinci seine Jugend verbrachte. Diese ist aus Bronze und hat 25,2 mm Durchmesser.
Die zweite Medaille ist bildgleich mit Deiner, hat 21,9 mm Durchmesser und ist aus Aluminium - und wie Deine schwach ausgeprägt.
Der Sinn der Rückseite erschliesst sich mir nicht, auch weil die verschwommene Prägung mit der Textzeile nicht lesbar ist.
Ich halte beide Stücke für Touristenmedaillen der Stadt Vinci aus der neueren Zeit.
Gruß Lutz
"Wenn Sie glauben, mich verstanden zu haben, dann habe ich mich falsch ausgedrückt" ( Alan Greenspan)

Benutzeravatar
NUMISMAT
Beiträge: 23
Registriert: Di 26.03.19 15:39

Re: Raetselhafte Medaillen ?

Beitrag von NUMISMAT » Do 28.03.19 20:52

Danke Lutz,
ich habe auch bissle recherchiert bei ebay fr. hab ich sie gefunden für ca.15€

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast