Bitte um Hilfe ! Von den Münzen

Diskussionen rund um Medaillen, Medailleure, Jetons, Rechenpfennige

Moderator: Lutz12

Timelife1
Beiträge: 21
Registriert: Mo 25.01.21 18:56
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bitte um Hilfe ! Von den Münzen

Beitrag von Timelife1 » Mi 20.07.22 18:16

Oben: Großbritannien, 3 Pence 1884 (gelocht)
Unten: RDR, Franz I. Stefan, 1 Kreuzer (Jahreszahl leider nicht mehr lesbar) W = Wien
C09E1022-EDA3-45E0-A8EA-E24B8BA082B3.jpeg
55DDE2D4-17EF-4FAA-BFED-7A99C690291D.jpeg
68498C4F-862F-4B0C-8161-C3E230A91971.jpeg
9EA9CB7D-C6A4-41BF-A61C-978098BA8F2D.jpeg

Timelife1
Beiträge: 21
Registriert: Mo 25.01.21 18:56
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bitte um Hilfe ! Von den Münzen

Beitrag von Timelife1 » Mi 20.07.22 18:17

Oben: französischer Jeton
Unten: früher Rechenpfennig, Nürnberg, phantasievolle Anlehnung an antike Münzbilder,
in diesem Fall Caligula
E28AFC67-EEBD-42B7-AA55-4D1CCEC55E2E.jpeg
90FA1197-895F-456C-B484-6E49898BFB58.jpeg
74EADD34-72E7-46F1-9FAF-678B97FCEB3C.jpeg
80385024-8814-4A1E-B95E-044E384097F1.jpeg

Timelife1
Beiträge: 21
Registriert: Mo 25.01.21 18:56
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bitte um Hilfe ! Von den Münzen

Beitrag von Timelife1 » Mi 20.07.22 18:18

Oben: Rechenpfennig, Nürnberg, ich würde vermuten: Hans Krauwinkel (bin aber momentan ohne Literatur)
Unten: Jeton aus Nürnberg, ein Hersteller aus der Familie Lauer
1D5B5C08-69A2-4A7C-960B-AA2CCEA9C6ED.jpeg
33F5350E-2FA3-4C38-89AA-ED12818C8EB0.jpeg
73AC8D1C-CF39-4A68-87D4-4B878B26ADF6.jpeg
0E86EBF9-F598-4FBF-821D-0F0A5F3B87CE.jpeg

Timelife1
Beiträge: 21
Registriert: Mo 25.01.21 18:56
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bitte um Hilfe ! Von den Münzen

Beitrag von Timelife1 » Mi 20.07.22 18:20

Oben: Nürnberg, Johann Lauer, Rechenpfennig
Unten: früher Rechenpfennig aus Nürnberg (?), sogenannter Schulmeisterpfennig
04DFF167-91C9-4076-9C77-C56A2369773B.jpeg
59947103-F64A-4B0E-B13B-D04E0EFD7225.jpeg
FA8A75CD-A975-495A-BB63-B979EF051244.jpeg
4FB12A49-6E4D-41FA-95CC-7B3C122809B1.jpeg

Timelife1
Beiträge: 21
Registriert: Mo 25.01.21 18:56
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bitte um Hilfe ! Von den Münzen

Beitrag von Timelife1 » Mi 20.07.22 18:23

478E56F9-0E80-4A6A-A12B-C33491F3BA6B.jpeg
17856938-ED38-4A8D-9262-F721055CB91E.jpeg
7D1B63D6-B25F-4CDF-98BB-EBBEC9B07465.jpeg
B39D29B0-5926-4554-AEA2-1B4B50210BD1.jpeg

Timelife1
Beiträge: 21
Registriert: Mo 25.01.21 18:56
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bitte um Hilfe ! Von den Münzen

Beitrag von Timelife1 » Mi 20.07.22 18:26

Nun hier bessere Bilder von den Rechenpfennige .
Vielleicht kann der Experte das eine oder andere besser erkennen .
Im Voraus herzlichen Dank.
Beste Grüße
Timelife

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16437
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4851 Mal
Danksagung erhalten: 1507 Mal

Re: Bitte um Hilfe ! Von den Münzen

Beitrag von Numis-Student » Mi 20.07.22 22:10

Hallo Timelife,

ich habe dort, wo ich etwas dazu sagen konnte, kurze Kommentare eingefügt.

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Rollentöter
Beiträge: 368
Registriert: Di 02.06.20 09:45
Hat sich bedankt: 228 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: Bitte um Hilfe ! Von den Münzen

Beitrag von Rollentöter » Mi 20.07.22 23:33

Zu den beiden, wo Numis-Student nichts sagte:
Oben Jeton auf Heinrich IV von Frankreich.
Unten: Vermutlich Jeton auf Heinrich III von Frankreich.

P S.: So sind die Bilder deutlich besser!

P.P.S: schöner Anfang für eine Sammlung. Auf jeden Fall nichts für die Tonne. Es lohnt sich aber auch nicht den Job zu kündigen ...
Gruß

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16437
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4851 Mal
Danksagung erhalten: 1507 Mal

Re: Bitte um Hilfe ! Von den Münzen

Beitrag von Numis-Student » Mi 20.07.22 23:42

Bei den letzten beiden war mir unklar, ob die wirklich französisch sind, oder in Nürnberg für den französischen Markt produziert...
Meine Vermutung: der obere "echt" französisch, der untere aus Nürnberg.
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Timelife1
Beiträge: 21
Registriert: Mo 25.01.21 18:56
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bitte um Hilfe ! Von den Münzen

Beitrag von Timelife1 » Fr 22.07.22 14:09

Herzlichen Dank euch beiden für die Hilfe und die Informationen . Werde Sie aufheben und meine Kindern mal mit in die Schule geben ( Für den Unterricht ) .
Viele Grüße
Timelife

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 2301
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 265 Mal
Danksagung erhalten: 294 Mal

Re: Bitte um Hilfe ! Von den Münzen

Beitrag von QVINTVS » Sa 23.07.22 20:36

Von diesem Beitrag, Mi 20.07.22 18:23, die beiden oberen Bilder: Nicht in die Schule mitgeben; sehr gut erhalten und wirklich sammelwürdig. :-)
Viele Grüße

QVINTVS

Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen,
und wer sie aufzuheben versteht,
hat ein Vermögen.

Jean Anouilh (franz. Dramatiker, 1910 - 87)

Ebay-Alternative nutzen: https://www.muenzauktion.info

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 2301
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 265 Mal
Danksagung erhalten: 294 Mal

Re: Bitte um Hilfe ! Von den Münzen

Beitrag von QVINTVS » Sa 23.07.22 20:37

Mi 20.07.22 18:20: Auch nicht in die Schule mitgebeben! Der obere Rechenpfennig ist zwar häufiger aber sehr gut erhalten. Auch wenn der Nürnberger Rechenpfennig schon etwas abgegriffen ist, ist er ein sehr gutes Beispiel für die damalige Rechenart. Sind beide nix zum Spielen.
Viele Grüße

QVINTVS

Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen,
und wer sie aufzuheben versteht,
hat ein Vermögen.

Jean Anouilh (franz. Dramatiker, 1910 - 87)

Ebay-Alternative nutzen: https://www.muenzauktion.info

Timelife1
Beiträge: 21
Registriert: Mo 25.01.21 18:56
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bitte um Hilfe ! Von den Münzen

Beitrag von Timelife1 » Mi 27.07.22 18:04

Super Danke !
Dann kommen Sie in die Vitrine zum anschauen.
Herzliche Grüße euch beiden 😃

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Hilfe zu Münzen Russland
    von APBI31 » » in Sonstige
    2 Antworten
    279 Zugriffe
    Letzter Beitrag von sigistenz
  • Hilfe bei der Bestimmung von 2 Münzen
    von Sylvanus » » in Römer
    8 Antworten
    317 Zugriffe
    Letzter Beitrag von andi89
  • Hilfe bei der Bestimmung von 2 Münzen
    von Sylvanus » » in Römer
    6 Antworten
    253 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
  • Hilfe bei der Bestimmung der römischen Münzen
    von jogurth » » in Römer
    3 Antworten
    292 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
  • Münzen bestimmen.Bitte um Hilfe.
    von Behappy » » in Asien / Ozeanien
    2 Antworten
    234 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste