Sammler Datenbank Colleconline.com

Bitte keine kommerzielle Werbung

Moderator: Locnar

Benutzeravatar
CCAA
Beiträge: 18
Registriert: Di 17.01.12 19:39
Wohnort: Deutschland

Sammler Datenbank Colleconline.com

Beitrag von CCAA » Do 13.10.16 11:44

Neue, geniale Sammler DB zweier französischer Informatiker u. Sammler römischer Münzen. Kostenfrei u. in deutscher Sprache nutzbar. Bin gerade dabei meine Römer mit vergleichsweise wenig Aufwand zu erfassen u. zu verwalten. Toll! Colleconline.com. Meinungen sind willkommen!

Benutzeravatar
CCAA
Beiträge: 18
Registriert: Di 17.01.12 19:39
Wohnort: Deutschland

Re: Sammler Datenbank Colleconline.com

Beitrag von CCAA » Mi 26.10.16 20:18

Wahnsinn, ich hätte soviele Rückmeldungen u. Meinungen echt nicht erwartet. :?

4,99€
Beiträge: 373
Registriert: Do 08.01.09 20:24
Wohnort: quasi auf dem Eurospeedway

Re: Sammler Datenbank Colleconline.com

Beitrag von 4,99€ » Mi 26.10.16 21:18

Gerade einmal angetestet. Wenn ich eine Sammlung (ich nenn sie mal "Münzen") angelegt habe, kann ich dann Unterkategorien einfügen? (Welt, Token, usw.) Oder muss ich dafür immer eine extra Sammlung anlegen? Finde daa gerade keinen Zugang...
Danke und Gruß
4,99€

Altamura2
Beiträge: 2859
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Sammler Datenbank Colleconline.com

Beitrag von Altamura2 » Fr 28.10.16 19:16

CCAA hat geschrieben:... Wahnsinn, ich hätte soviele Rückmeldungen u. Meinungen echt nicht erwartet. :? ...
Na ja, ich für meinen Teil will meine Daten nicht auf fremden Rechnern irgendwo auf dieser Welt rumliegen haben :| .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4468
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen

Re: Sammler Datenbank Colleconline.com

Beitrag von Locnar » Di 01.11.16 11:37

@ Altamura, das ist das Problem, fremde Rechner,!

Zudem ist die Frage: Wie lange wird das Projekt vom Anbieter weiter verfolgt, ich trau der Sache nicht.
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
CCAA
Beiträge: 18
Registriert: Di 17.01.12 19:39
Wohnort: Deutschland

Re: Sammler Datenbank Colleconline.com

Beitrag von CCAA » Fr 04.11.16 11:29

@Altanmura @Locnar: Fremder Rechner oder eigener Rechner. Wer glaubt das die Daten auf dem eigenen Rechner sicher sind irrt allerdings auch.(k.o der Festplatte, Diebstahl/Einbruch) Genauso wie derjenige der noch denkt die Münzsammlung sei bei ihm Zuhause sicher. Ich hoffe ihr seit auch nicht bei Facebook oder sonstigen Plattformen unterwegs :roll:
Wie lange wird das Projekt verfolgt. Gut, das weiß man schlussendlich nie, im speziellen Fall bin ich aber sehr zuversichtlich auch da sich jenseits einer gewissen Nutzerzahl über Bannerwerbung vielleicht auch mind. Kostendeckung erzielen lässt. An der Anzahl der Nutzer wird es am langen Ende hängen.
Welche konkreten Daten jemand über die Fotos hinaus dort hinterlegen möchte bleibt jedem selbst überlassen.(Es gibt auf der Seite einen "privaten Bereich" den außer einem "ambitionierten, interessierten Hacker" keiner einsehen können sollte). Für mich dient das Tool im Moment dazu meine im Banktresor verwahrte Sammlung in Form von Fotos mir und einem interessierten Publikum zugänglich zu machen u. mich auszutauschen. Da hab ich keinerlei Bedenken. Welche "streng privaten " Daten ich schlussendlich hier veröffentliche (Kaufpreise? Klarnamen?) liegt bei mir/euch.
P.S. ich habe übrigens nichts mit den Betreibern zutun u. mach hier auch keine Werbung im fremden Interesse. Ich finde es schön, mich zukünftig weltweit mit möglichst vielen Sammlern über meine/deren Sammlung austauschen zu können.

Altamura2
Beiträge: 2859
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Sammler Datenbank Colleconline.com

Beitrag von Altamura2 » So 06.11.16 12:20

CCAA hat geschrieben:... Wer glaubt das die Daten auf dem eigenen Rechner sicher sind irrt allerdings auch. ...
Sicherer sind sie da allerdings schon. Man muss ja nicht nur in schwarz und weiß denken :wink: .
... k.o der Festplatte ...
Schon mal was von Datensicherung gehört?
... Ich hoffe ihr seit auch nicht bei Facebook oder sonstigen Plattformen unterwegs :roll: ...
Nein, bin ich nicht :D .

Letztlich muss das aber jeder selbst wissen, wie er da agieren will.

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11450
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Sammler Datenbank Colleconline.com

Beitrag von Numis-Student » Di 08.11.16 15:14

Altamura2 hat geschrieben:
... Ich hoffe ihr seit auch nicht bei Facebook oder sonstigen Plattformen unterwegs :roll: ...
Nein, bin ich nicht :D .
Ich bin ebenfalls nicht bei facebook :) Und es ist in meinen Augen schon ein Unterschied, ob man in einem Forum mal diese oder jene Münze zeigt, oder auf einer fremden Seite komplette Liste aller Bestände führt, am besten noch mit Katalogpreisen :roll:

Daher ist in meinen Augen das gute Gedächtnis noch immer am besten: nicht von Fremden einsehbar, diebstahlsicher und man kann es auch nirgendwo liegen lassen ;-) (Und irrtümlich gekaufte Dubletten kann man ja auch wieder verkaufen).

Also ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass sich eine breite Sammlerschaft für ein solches Projekt erwärmen kann. Ein solches Konzept ist eher etwas für Euro- oder Weltmünzsammler, die zigtausend Münzen meist im geringwertigen Bereich überblicken müssen und über solch eine Seite auch gleich Dublettenverwaltung und Tausch abwickeln können. (Nur leider gibt es numista shon ;-) ).

Schöne Grüße,
MR

Benutzeravatar
CCAA
Beiträge: 18
Registriert: Di 17.01.12 19:39
Wohnort: Deutschland

Re: Sammler Datenbank Colleconline.com

Beitrag von CCAA » Do 10.11.16 20:46

Naja, ich muss ja nicht verstehen wo ihr den Klemmer habt BILDER!(ihr packt nicht eure original Münzen ins Internet= :lol: )von euren Muenzen ins Internet zu stellen. Katalogpreise stehen uebrigens in Katalogen, da koennen sie auch ins Internet oder!? Nochmal..was ihr ueber die Bilder hinaus preisgeben/veroeffentlichen wollt ist eure Privatentscheidung! Hab leider keine fotografisches Gedächtnis wie numis student :wink: Aber darum geht es auch gar nicht..
Ich hab wirklioch mehr Sorge das das Bankschliessfach mit meiner Sammlung leergeräumt wird (und ich bin selber Banker) als das meine Muenzsammlung im Internet ausgespät an die NSA uebergeben und mir schliesslich aus dem Internet gestohlen wird.. hahaha :mrgreen:
Aber jeder kann natuerlich alternativ 1. seine Sammlung auch auf dem Dachboden verstecken u. bestaunen 2. regelmaessig in muffigen Banktresoren seine Lieblinge anschauen oder 3. einfach im Gedaechtnis haben. :roll:
P.S Wenn ich Euro oder Weltmuenzen Sammler wäre, würde ich die wohl einfach in einem grossen Sack im Abstellraum aufbewahren u. nicht tausende fotografieren und ins Internet stellen..weils einfach zu viel Arbeit ist.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Frage an die Pfalz-Sammler
    von Lilienpfennigfuchser » Di 29.08.17 18:42 » in Altdeutschland
    9 Antworten
    880 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gerhard Schön
    Di 05.09.17 16:05

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste