Silbermünze "NEDERLANSCU INDIE"

Alles vom Asiatischen Kontinent bis nach Australien
Kuhfahrer
Beiträge: 1
Registriert: So 01.02.04 20:29
Wohnort: koblenz

Silbermünze "NEDERLANSCU INDIE"

Beitrag von Kuhfahrer » So 01.02.04 20:49



Hallo Gemeinde,
hab hier eine Silbermünze vor mir liegen, ich weiß aber nicht woher sie stammt! Hab diese in einer Schachtel auf Omas Speicher entdeckt.
Ich würde sie Euch ja gerne zeigen, aber meine "Blö.h..t erlaubt es mir nicht.
Also muß ich sie Euch beschreiben.
Auf der Vorderseite ist das holländische Wappen, darüber steht NEDERLANDSCU INDIE. Links vom Wappen steht 1/10, rechts vom Wappen der Buchstabe G. Die Jahreszahl ist im Süden der Münze und datiert aus dem Jahre 1857.
Auf der Rückseite sind nur irgendwelche Linien, offensichtlich eine Schriftart... Im inneren Kreis die Schrift scheint arabischen Ursprungs.
So mehr gibt es nicht auf der Münze zu sehen.
Ich hoffe mit der Hilfe aller ein wenig weiter zu kommen.

Gruß 8O
Erdbeben im Iran: Zehntausende Kinder brauchen Hilfe. UNICEF hilft den
Kindern - helfen Sie mit! https://www.unicef.de/spe/spe_03.php

mfr
Beiträge: 6393
Registriert: Fr 26.04.02 13:22

Beitrag von mfr » So 01.02.04 20:57

Hallo,
es ist 1/10 Gulden aus Niederländisch-Indien (heute: Indonesien).

Benutzeravatar
Lutz12
Moderator
Beiträge: 2646
Registriert: Fr 10.01.03 11:24
Wohnort: Wismar

Niederländisch Ost Indien 1/10 Gulden

Beitrag von Lutz12 » Mo 02.02.04 18:08

Hallo Kuhfahrer,
noch ein paar Hintergründe. Günter Schön schreibt im Weltmünzkatalog 19. Jh.:
"Mit der Gründung der Niederländisch-Ostindischen Companie im Jahr 1602 schufen sich die Niederlande das Werkzeug zur schrittweisen Durchdringung des heutigen Indonesiens zunächst im Wettstreit mit Spaniern und Briten und dann in langen Kriegen mit der einheimischen Bevölkerung. Nach dem 2. Weltkrieg zerfiel das Niederländisch-Indische Kolonialreich. Daraus entstand die Republik Indonesien."
Unter niederländischer Herrschaft stand das Land von 1816 - 1942.
Zur Münze selbst: 720 er Silber, 1,25 g Rohgewicht, wurde in diesem Münztyp von 1854 bis 1901 geprägt, in leicht veränderter Form bis 1945, recht häufige Umlaufmünze, die aufgrund des langen Umlaufes meist schlecht erhalten vorkommt. Auflage des Jahrgangs 1857 = 11 Millionen Stück, alle Jahrgänge ca. 77 Millionen Stück. Preis Lt. Krause/Mishler s = 1,50 $, ss = 3 $, vz = 6 $.
Schönen Abend
Lutz12

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Römische Silbermünze?
    von roland666 » So 14.01.18 09:22 » in Römer
    15 Antworten
    1552 Zugriffe
    Letzter Beitrag von roland666
    Di 16.01.18 20:54
  • Silbermünze Sachsen ?
    von Marius » Sa 07.10.17 13:43 » in Altdeutschland
    3 Antworten
    561 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Marius
    Sa 07.10.17 14:59
  • Unbekannte Silbermünze
    von Reaper35 » Di 30.04.19 20:23 » in Mittelalter
    3 Antworten
    551 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Neon219
    Do 05.09.19 13:27
  • Bestimmung Silbermünze
    von derrudi80 » Do 22.08.19 14:13 » in Deutsches Mittelalter
    2 Antworten
    433 Zugriffe
    Letzter Beitrag von derrudi80
    Do 22.08.19 16:21
  • Silbermünze reinigen
    5 Antworten
    1798 Zugriffe
    Letzter Beitrag von albus1
    Fr 27.04.18 17:14

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste