VOC - Gelderland Duit 1791

Alles vom Asiatischen Kontinent bis nach Australien
Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6528
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden

VOC - Gelderland Duit 1791

Beitrag von KarlAntonMartini » Sa 11.11.17 23:10

Vor einiger Zeit habe ich aus den Alben eines kleinen Münzhändlers einen VOC Duit von 1791 mit Wappen der Provinz Gelderland erworben. Das Stück sah außerordentlich gut geprägt aus und ich dachte, es sei eine der Nachprägungen, die um 1850 für Singapurer Kaufleute in Birmingham hergestellt worden waren. Heute habe ich mir das Stück dann genauer angesehen und auch intensiv im Pridmore dazu gelesen: Eine Nachprägung aus Birmingham ist es nicht, diese haben alle die Jahreszahl 1826. Eine Suche im 18. Jahrhundert-KM ergab, daß das Stück auch nicht die normale Kursmünze ist, denn anstelle der Wertzahl 1/4 hat es ein Getreidekorn als Münzmeisterzeichen. Der KM verzeichnet ein genau so aussehendes Stück als Pattern mit Nr. Pn 3, aber in Silber. Mein Stück ist aus Kupfer, 2,3 g. Weiß jemand etwas dazu? Ein Bild stelle ich am Montag ein. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

klaupo
Beiträge: 3431
Registriert: Mi 28.05.03 23:13
Wohnort: NRW
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: VOC - Gelderland Duit 1791

Beitrag von klaupo » So 12.11.17 10:49

...Eine Suche im 18. Jahrhundert-KM ergab, daß das Stück auch nicht die normale Kursmünze ist, denn anstelle der Wertzahl 1/4 hat es ein Getreidekorn als Münzmeisterzeichen. Der KM verzeichnet ein genau so aussehendes Stück als Pattern mit Nr. Pn 3, aber in Silber. Mein Stück ist aus Kupfer, 2,3 g. ...
Ich verstehe leider nicht, wo du auf deinem Stück eine Wertzahl 1/4 - für 1 Duit (!) - erkennst. Wenn es das Element im Revers zwischen den beiden Sternen sein sollte, handelt es sich um eine schlecht geschnittene Kornähre, die auf der Silberprobe sauberer herausgearbeitet wurde. Für 1791 verzeichnet der KM für die Kupferversion eine Proofausgabe. Ich vermute, daß es sich bei deinem Stück um eine solche handeln könnte. Meine Version von 1790 mit vergleichbar schlecht geschnittenem Münzmeisterzeichen und in erheblich schlechterer Erhaltung füge ich bei.

Gruß klaupo
Dateianhänge
1790_Duit-VOC_Gelria.jpg

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6528
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden

Re: VOC - Gelderland Duit 1791

Beitrag von KarlAntonMartini » Mo 13.11.17 12:07

Hier die Fotos. - Nein, das ist ein Mißverständnis. Auf meinem Stück ist klar eine Kornähre. Die Wertzahl 1/4 meinte ich auf dem Bild von der Kursmünze im KM zu erkennen und war der Meinung 1/4-Stüver = 1 Duit. Also wieder was gelernt, auf deinem Stück ist ja auch die Kornähre zu sehen. Grüße, KarlAntonMartini
Dateianhänge
VOCa.jpg
VOCa.jpg (10.39 KiB) 563 mal betrachtet
VOCb.jpg
VOCb.jpg (11.37 KiB) 563 mal betrachtet
Tokens forever!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Duit spanische Niederlande ?
    von TorWil » Sa 24.02.18 10:40 » in Sonstige
    2 Antworten
    553 Zugriffe
    Letzter Beitrag von TorWil
    Sa 24.02.18 12:13
  • Ferdinand III. Großherzog Toskana, 1791-01 u. 1814-24
    von stampsdealer » Di 02.04.19 00:50 » in Sonstige
    0 Antworten
    449 Zugriffe
    Letzter Beitrag von stampsdealer
    Di 02.04.19 00:50

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste