Hilfestellung erbeten bei der Bestimmung alter chinesischer Münzen (2)

Alles vom Asiatischen Kontinent bis nach Australien
Sino
Beiträge: 10
Registriert: Mi 24.06.20 08:37
Hat sich bedankt: 7 Mal

Hilfestellung erbeten bei der Bestimmung alter chinesischer Münzen (2)

Beitrag von Sino » Mi 24.06.20 14:16

Liebe Spezialisten in diesem Forum,
ich habe nicht die leiseste Ahnung, von dem, was ich da habe. Ich weiß nicht einmal Vorder- und Rückseite zu unterscheiden, geschweige denn die korrekte Ausrichtung der Münzen zu benennen. Ich habe alle möglichst genau vermessen und mit der Feinwaage gewogen.
Ich wäre sehr dankbar, wenn Sie mir bei der Bestimmung und ggfs. einer ungefähren Wertangabe weiterhelfen könnten.
Hier die Aufstellung der Maße und Gewichte:
Nr. Durchmesser Dicke Gewicht
5 13,6-15,3 3,5 4,4
6 14,4-15,8 5,25 8,3
7 12,6-14,0 4,0 4,4
8 22,6 0,7 1,7
Durchmesser bzw. Kantenlängen und Dicke in Millimetern, Gewicht in Gramm.
Bei Nr. 8: ist das korrekt?
Dateianhänge
DSC_0671.jpg
DSC_0670.jpg
DSC_0669.jpg
DSC_0668.jpg
DSC_0667.jpg
DSC_0666.jpg
DSC_0665.jpg
DSC_0664.jpg

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3074
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 243 Mal

Re: Hilfestellung erbeten bei der Bestimmung alter chinesischer Münzen (2)

Beitrag von shanxi » Mi 24.06.20 14:44

Die oberste (8) ist richtig zugeordnet:

Das ist Kaiser Shen Zong (1573-1620) aus der Ming Dynastie
Inschrift Wan Li Tong Bao (oben, unten, rechts, links)

Literatur: Hartill 20.140

Die anderen sind nicht chinesisch, also etwas für klaupo und ischbierra.

Sino
Beiträge: 10
Registriert: Mi 24.06.20 08:37
Hat sich bedankt: 7 Mal

Re: Hilfestellung erbeten bei der Bestimmung alter chinesischer Münzen (2)

Beitrag von Sino » Mi 24.06.20 14:55

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

klaupo
Beiträge: 3528
Registriert: Mi 28.05.03 23:13
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Hilfestellung erbeten bei der Bestimmung alter chinesischer Münzen (2)

Beitrag von klaupo » Do 25.06.20 11:23

Nr. 5 und 7 - sind der gleiche Typ wie Malwa 3 und 4 im Thread

viewtopic.php?f=30&t=61594

Nr. 6 - Sultanat Malwa, Mahmud Shah II (AD 1510-1631 / AH 916-937), AE Falus, Chanderi, (mit leichtem Fragezeichen (!), Jahr unleserlich, evtll. AH 918), vgl.

https://www.zeno.ru/showphoto.php?photo=172008

Nr. 6 Bild oben ist um 90 Grad links zu drehen, Bild unten um 90 Grad rechts.

Gruß klaupo

Sino
Beiträge: 10
Registriert: Mi 24.06.20 08:37
Hat sich bedankt: 7 Mal

Re: Hilfestellung erbeten bei der Bestimmung alter chinesischer Münzen (2)

Beitrag von Sino » Do 25.06.20 22:18

Vielen herzlichen Dank, Sie waren mir eine große Hilfe

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Hilfe erbeten: Bestimmung alter chinesischer Münzen (3)
    von Sino » Mi 24.06.20 14:51 » in Asien / Ozeanien
    5 Antworten
    206 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Sino
    Mi 24.06.20 15:08
  • Hilfe erbeten: Bestimmung alter asiatischer Münzen
    von Sino » Mi 24.06.20 14:11 » in Asien / Ozeanien
    6 Antworten
    266 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Sino
    Do 25.06.20 05:49
  • Asiatische/Arabische Münzen, Hilfe bei Bestimmung erbeten
    von HermannW » So 17.02.19 14:45 » in Asien / Ozeanien
    3 Antworten
    604 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chippi
    Mi 20.02.19 19:28
  • Bestimmung alter Münze
    von wolferkamer » Do 06.02.20 19:52 » in Römer
    4 Antworten
    698 Zugriffe
    Letzter Beitrag von wolferkamer
    Fr 07.02.20 23:32
  • Hilfe bei Bestimmung erbeten
    von HermannW » Di 26.03.19 13:21 » in Mittelalter
    2 Antworten
    741 Zugriffe
    Letzter Beitrag von HermannW
    So 27.10.19 19:47

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste