Identifizierungshilfe - Reiter/Rind

Alles vom Asiatischen Kontinent bis nach Australien
niclubu
Beiträge: 60
Registriert: Fr 06.03.15 09:32
Wohnort: BlüBa-Stadt

Re: Münzbestimmung unbekannte

Beitrag von niclubu » Mi 13.05.15 07:56

:agrue: nachdem die Meinungen "nichts genaues weiß man nicht" eindeutig sind, würde mich nun doch interessieren
a.: ist diese Münze eine SELTENE?
b.: welchen Marktwert hat sie? :angel:

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 4646
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 1048 Mal
Danksagung erhalten: 2242 Mal

Re: Münzbestimmung unbekannte

Beitrag von ischbierra » Mi 13.05.15 08:53

Genaues weiß man schon, offen ist nur, ob Samanta Deva ein Name oder ein Titel ist. Das Stück ist nicht selten und kostet etwa 15-25 Euro.
Gruß ischbierra

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7548
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 454 Mal

Re: Münzbestimmung unbekannte

Beitrag von KarlAntonMartini » Mi 13.05.15 15:38

Vielleicht ist das so ähnlich wie bei römischen Kaisern, wo die Kategorien Name und Titel nicht scharf abgegrenzt sind. Oder nehmen wir den Dalai Lama, kaum wer weiß, wie sein richtiger Name ist und der Titel ersetzt den Namen. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
Medalstrike
Beiträge: 352
Registriert: Sa 30.12.06 14:18
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Münzbestimmung unbekannte

Beitrag von Medalstrike » Do 14.05.15 08:39

Es handelt sich wohl um einen Titel:

http://en.wikipedia.org/wiki/Samanta

Gruß Dietmar
Die dritte Seite einer Medaille ruht im Auge des Betrachters

niclubu
Beiträge: 60
Registriert: Fr 06.03.15 09:32
Wohnort: BlüBa-Stadt

Re: Münzbestimmung unbekannte

Beitrag von niclubu » Do 14.05.15 10:43

ischbierra hat geschrieben:Genaues weiß man schon, offen ist nur, ob Samanta Deva ein Name oder ein Titel ist. Das Stück ist nicht selten und kostet etwa 15-25 Euro.
Gruß ischbierra
KarlAntonMartini hat geschrieben:
Vielleicht ist das so ähnlich wie bei römischen Kaisern, wo die Kategorien Name und Titel nicht scharf abgegrenzt sind. Oder nehmen wir den Dalai Lama, kaum wer weiß, wie sein richtiger Name ist und der Titel ersetzt den Namen. Grüße, KarlAntonMartini
Danke für Eure Antworten, die Erklärung mit dem DALEI LAMA macht für mich den meisten Sinn und die 15-25 Euro sind ja auch was

der-neuling
Beiträge: 4
Registriert: Mo 14.12.15 12:16

Identifizierungshilfe - Reiter/Rind

Beitrag von der-neuling » Mo 14.12.15 12:37

Hallo alle Zusammen,

ich habe in einem Nachlass diese Münze gefunden, sie war dort mit zahlreichen römischen Münzen vergesellschaftet und offensichtlich unbestimmt.
Mit allen anderen Münzen hab ichs dank des Internets aufnehmen können, aber an dieser hier beisse ich mir die Zähne aus.
Auf der Vorderseite erkenne ich einen Reiter mit Speer, zur Rückseite kann ich noch kein Interpretationsergebnis präsentieren, insgesamt wirkt die Münze keltisch auf mich.
Kann mir einer der anwesenden Sammelprofis hierzu einen hilfreichen Tipp (oder gern auch eine genaue Identifizierung) liefern?
Danke schonmal vorab für Eure Hilfe!

VG

der-neuling
Dateianhänge
002 - Kopie.JPG
001 - Kopie.JPG

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 16302
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 4690 Mal
Danksagung erhalten: 1466 Mal

Re: Identifizierungshilfe - Ist dies eine keltische Münze?

Beitrag von Numis-Student » Mo 14.12.15 12:40

Hallo,
kein Kelte. Ich schiebe mal nach Asien, da kommt dann die richtige Bestimmung schneller ;-)

Schöne Grüße,
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 4646
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 1048 Mal
Danksagung erhalten: 2242 Mal

Re: Identifizierungshilfe - Reiter/Rind

Beitrag von ischbierra » Mo 14.12.15 14:48

Hallo neuling,
das ist ein Jital der Shahikönige von Kabul, wohl Samantha Deva (850-1000). Schau mal hier: http://www.zeno.ru/showphoto.php?photo=105941
Gruß ischbierra

indiacoins
Beiträge: 1185
Registriert: Fr 12.12.08 23:31
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Identifizierungshilfe - Reiter/Rind

Beitrag von indiacoins » Mo 14.12.15 18:49

Es handelt sich um eine Unterart des Jitals von Tye 44.
So weit ich erkennen kann, ist es einzig und allein Tye 44.4
Also eine mit ihrer Rückseite (Punkte in der Kuh) etwas von folgender Münze ( Tye 44) abweichende Münze
Tye 44.4
India Delhi
Delhi Rayas
Tomara Dynasty
Anangapala
Year: 1130 1145 AD ( n.Chr.)
Unit: Jital
Obverse Recumbent bull facing left, trisula on rump and dot symbol in the center of
jhula;around,Sarada Sri samanta deva
Reverse Rider bearing lance on caprisoned horse facing right, with three dots of
harness on horse's rump.Left and right, Devanagari Sri a/nanga pala devah
Reference: PC Roy Pl 17, #35,

Unter Sammlern mit dem entsprechenden Bestimmungskatalog ist diese Münze natürlich begehrt und wird bis 30 Euro gehandelt. Über 40 gab es auch schon mal.
Leute ohne Bestimmungslektüre dagegen wissen selten, dass es einige hundert verschiedene Jitals in verschiedenen Gebiete gab, auf denen ein Reiter und eine Kuh abgebildet ist.

Oftmals kommt dann die Standardantwort: Samanta Deva, obwohl diese Münze hier viel gröber, viel kleiner, dicker und aus viel schlechterem Silber (Weißsilber / Silberbasis) - geprägt wurde wie die gemeinten, sehr häufigen Samanta Deva Jitals der Rajput- Dynastie.
Dateianhänge
BEST2.JPG
BEST1.JPG

indiacoins
Beiträge: 1185
Registriert: Fr 12.12.08 23:31
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Identifizierungshilfe - Reiter/Rind

Beitrag von indiacoins » Mo 14.12.15 19:11

Die folgende, leider unscharfe Karte zeigt, wie groß das Gebiet gewesen ist, wo es diese Jitals als Zahlungsmittel gegeben hat. Es war praktisch der Euro Zentralasiens im Mittelalter.
Dateianhänge
ÜBERJ.JPG

indiacoins
Beiträge: 1185
Registriert: Fr 12.12.08 23:31
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Identifizierungshilfe - Reiter/Rind

Beitrag von indiacoins » Mo 14.12.15 19:18

Hier zum Vergleich ein anderes Stück aus gutem Silber der Rayput Dynastie / Tye 14

Post Gupta Period

Rajput Dynasty

"Samanta Deva"

Time : ca. 850 - 970 AD ( n.Chr.)

Unit: Ar Jital

Obverse : Horseman holding spear, riding horse to right

Reverse: Reclined bull/Samanta Deva in nagari

Reference : Mitchiner 1585 - 1588, T 14, Mn 115, EWC 809

Size: 17 - 18mm

Weight: 3,2 g
Dateianhänge
SAD.JPG

der-neuling
Beiträge: 4
Registriert: Mo 14.12.15 12:16

Re: Identifizierungshilfe - Reiter/Rind

Beitrag von der-neuling » Di 15.12.15 08:58

Vielen, vielen Dank für die schnelle und präzise Bestimmung!

indiacoins
Beiträge: 1185
Registriert: Fr 12.12.08 23:31
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Identifizierungshilfe - Reiter/Rind

Beitrag von indiacoins » Sa 19.12.15 22:52

Mensch heute bei Ebay habe ich genau die gleiche Münze gefunden ;-)

http://www.ebay.de/itm/Silbermunze-Jita ... Sw1S9WdUm0

der-neuling
Beiträge: 4
Registriert: Mo 14.12.15 12:16

Re: Identifizierungshilfe - Reiter/Rind

Beitrag von der-neuling » Mo 21.12.15 09:02

Merkwürdig :D

wurzelxx
Beiträge: 3
Registriert: So 06.03.16 22:02

Mittelaltermünze bräuchte Hilfe

Beitrag von wurzelxx » So 06.03.16 22:20

Hallo zusammen,
Habe diese kleine Münze schon ewig in meinem Besitz, jedoch hab ich leider keine Idee was das sein könnte .
Zur Info, sie hat einen Durchmesser von 1,8cm
Ich wäre dankbar wenn jemand einen Tipp hätte

img032.jpg
img032.jpg (44.87 KiB) 2895 mal betrachtet
img034.jpg
img034.jpg (42.02 KiB) 2895 mal betrachtet
Dateianhänge
img026.jpg
img025.jpg
Zuletzt geändert von wurzelxx am Mo 07.03.16 09:02, insgesamt 1-mal geändert.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Grieche (?) mit Gegenstempel: Reiter
    von andi89 » » in Griechen
    12 Antworten
    1278 Zugriffe
    Letzter Beitrag von andi89
  • Kolophon - Apollo / Reiter
    von cmetzner » » in Griechen
    6 Antworten
    469 Zugriffe
    Letzter Beitrag von cmetzner
  • Unbekannte Reiter Münze
    von SantAgazio » » in Römer
    4 Antworten
    329 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste