Münzrollen ? Numismatik ? Sammelwürdig ? Wert ?

Wie zahlten unsere Vorfahren? Was war überhaupt das Geld wert? Vormünzliche Zahlungsmittel

Moderator: Locnar

Andrej S.
Beiträge: 9
Registriert: Sa 22.01.11 15:49

Münzrollen ? Numismatik ? Sammelwürdig ? Wert ?

Beitrag von Andrej S. » Do 27.01.11 11:42

Hallo,

was haltet Ihr von Original-Münzrollen mit relativ jungen, prägefrischen Kursmünzen ?

Ist sowas sammelwürdig ? Man kann ja nicht hineinschauen und sieht bestenfalls nur eine oder zwei Seiten, wenn es eine Sichtrolle ist. Um den Wert zu erhalten, sollte man sie ja auch nicht öffen.

Ich bin vor ein paar Monaten als bei Beigabe in einem Lot an eine Originalrolle DDR Pfennige 1989 A, aber mit Freiberger Banderole, gekommen und habe diese Allerweltsmünzlein zuerst gar nicht beachtet, stellte dann aber auf Ebay fest, dass sowas doch mit ca. 15€ bewertet wird.

Mich erstaunte, dass es einen Sammlerkreis für so etwas gibt und wie hoch solche Rollen bewertet werden.

Daher meine Frage, befinden sich Rollen in euren Sammlungen ?

Schöne Grüsse, Andrej

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11694
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Münzrollen ? Numismatik ? Sammelwürdig ? Wert ?

Beitrag von Numis-Student » Fr 28.01.11 03:46

Hallo,
Münzrollen sind sozusagen eine gewisse Dokumentation, wie größere Münzmengen im Geldverkehr verwendet werden (ebenso wie Banknotenbündel und Geldsäcke, in weiterer Definition auch Rollenpapier, Banderolen für Banknoten etc). Daher haben solche Rollen schon einen gewissen Sinn in numismatischen Sammlungen und werden auch in größeren öffentlichen Münzkabinetten aus diesem Grund gesammelt.

Manche Privatsammler oder Anleger kaufen sich solche Rollen nur, um die Rollen teurer weiter zu verkaufen, oder um die Rollen zu öffnen und die Einzelmünzen teuer zu verkaufen. Durch dieses Vorgehen wird natürlich der Bestand an Originalrollen immer kleiner.

In meiner Sammlung liegen etwa 10 Originalrollen zu 1 Pfennig (glaube 1996 F oder so), die ich mal bei einer Bank bekam, als ich nach Kleingeldrollen gefragt hatte, um diese durchzuschauen, um meine Kleinmünzsammlung weiter zu komplettieren. Desweiteren habe ich einige Originalrollen diverser Centmünzen der Jahre 1999 bis 2002, die ich auch mal für Nominalwert bekam.

Gezielt sammle ich aber keine Rollen ;)

Schöne Grüße,
MR

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Leu Numismatik : derselbe Rs.-Stempel ?
    von Comthur » Do 20.02.20 19:56 » in Römer
    0 Antworten
    121 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Comthur
    Do 20.02.20 19:56
  • Museum Berlin 1945 gestohlene Münze verkauft 2002 von Leu Numismatik AG versteigert, Auction 83 Los 101
    von Amentia » Fr 22.11.19 10:36 » in Griechen
    8 Antworten
    351 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
    Sa 23.11.19 11:20
  • Wert?
    von Hekel1980 » So 12.01.20 19:38 » in Römer
    3 Antworten
    232 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Mo 13.01.20 20:34
  • Wert bestimmen
    von romulaner » Do 08.11.18 13:00 » in Römer
    6 Antworten
    615 Zugriffe
    Letzter Beitrag von richard55-47
    Do 08.11.18 18:33
  • Wert Bestimmung RIC?
    von Hekel1980 » Sa 11.01.20 00:25 » in Römer
    3 Antworten
    268 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Mo 13.01.20 20:32

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste