zu guter Letzt, Münzen zu bestimmen die dritte...

Asiaten und was sonst noch der Antike zuzuordnen ist

Moderator: Numis-Student

yazimo
Beiträge: 8
Registriert: Di 20.08.19 22:45

zu guter Letzt, Münzen zu bestimmen die dritte...

Beitrag von yazimo » Di 20.08.19 23:12

Ich hoffe sehr, dass ich nicht nerve, möchte aber doch die letzte Münze und dieses seltsame Medaillon auch noch anhängen. Wie gesagt, vielen Dank im Voraus und beste Grüße, Yazimo.
Dateianhänge
8 Medaillon.jpg
7 B.jpg
7 A.jpg

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 2583
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: zu guter Letzt, Münzen zu bestimmen die dritte...

Beitrag von shanxi » Mi 21.08.19 13:22

Die Münze ist aus der Constantin Dynastie. Die Legende ist nur teilweise lesbar, aber relativ kurz, eventuell Constans

Münzstätte SMK? (Kyzikos)

d.h. evtl. diese:

https://www.acsearch.info/search.html?id=49839

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 813
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: zu guter Letzt, Münzen zu bestimmen die dritte...

Beitrag von didius » Mi 21.08.19 16:09

Hallo yazimo,
welche Größe und Gewicht hat denn das Objekt?
Befindet sich am unteren Ende vielleicht ein Loch?
Grüße didius

yazimo
Beiträge: 8
Registriert: Di 20.08.19 22:45

Re: zu guter Letzt, Münzen zu bestimmen die dritte...

Beitrag von yazimo » Fr 23.08.19 23:05

Hallo shanxi und didius - vielen, vielen Dank euch für die Antworten!
Wir sind völlig baff, dass wir in unseren Händen Münzen halten mit denen echte Menschen vor 1500 Jahren in ihrem Alltag gezahlt haben...
absolut unvorstellbar und gleichzeitig wirklich faszinierend!
Hat bei uns zu zusätzlichen Geschichtsstunden geführt ;-).
Ebenso ist es beeindruckend, dass es Menschen gibt, die so etwas auch noch herausbekommen können...
also nochmals einfach Dank von Herzen und beste Grüße, Yazimo.

An didius - das Objekt wiegt 5 gr., ist 2,3 x 3 cm groß und 2 mm dick. Es hat nur an der einen Seite dieses recht große Loch. Die Rückseite ist nicht bebildert, aber es sind drei Riefen darauf und irgendwie so Reihen im Material. Die Ränder sehen rundum so aus, als sei es irgendwo rausgebrochen. Hast du denn eine Idee was das sein könnte? Nochmals vielen Dank und beste (neugierige) Grüße, Yazimo.

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 813
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: zu guter Letzt, Münzen zu bestimmen die dritte...

Beitrag von didius » Sa 24.08.19 17:13

Hi Yazimo
dem Bild nach hätte ich gedacht, dass das Teil dicker und vielleicht eher rund ist.
In dem Fall und mit Loch unten hätte ich das für ein Endstück von einem kleinen Messer/ Dolch gehalten.

So, keine Ahnung.

Grüße didius

yazimo
Beiträge: 8
Registriert: Di 20.08.19 22:45

Re: zu guter Letzt, Münzen zu bestimmen die dritte...

Beitrag von yazimo » Mo 26.08.19 20:54

Medaillon Vorderseite.jpg
Medaillon Rückseite.jpg
Hallo didius,
hatte vergessen, dieses Photo von der Rückseite noch anzuhängen...hm, ich hatte irgendwie den Eindruck, es könnte von einem Gefäß sein oder von etwas ähnlichem?
Danke dir auf jeden Fall!
Liebe Grüße, Jasmin.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Münbestimmung, die Dritte!
    von aurelius » Mo 27.05.19 18:44 » in Altdeutschland
    2 Antworten
    302 Zugriffe
    Letzter Beitrag von aurelius
    Di 28.05.19 09:19
  • Münzen zu bestimmen
    von yazimo » Di 20.08.19 23:06 » in Sonstige Antike Münzen
    1 Antworten
    59 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Mi 21.08.19 13:35
  • Bestimmen von 3 Münzen
    von Giraffe » So 28.01.18 15:32 » in Griechen
    9 Antworten
    1002 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Giraffe
    Do 01.02.18 15:14
  • Münzen zu bestimmen die zweite...
    von yazimo » Di 20.08.19 23:08 » in Sonstige Antike Münzen
    2 Antworten
    65 Zugriffe
    Letzter Beitrag von yazimo
    Fr 23.08.19 22:48
  • alte Münzen zu bestimmen
    von yazimo » Di 20.08.19 23:00 » in Altdeutschland
    3 Antworten
    168 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Fr 23.08.19 23:55

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste