Goldgehalt indischer Stater

Asiaten und was sonst noch der Antike zuzuordnen ist

Moderator: Numis-Student

Benutzeravatar
HGH
Beiträge: 17
Registriert: Mi 22.05.19 22:53
Wohnort: Rhein-Main

Goldgehalt indischer Stater

Beitrag von HGH » Do 15.07.21 16:14

Guten Tag zusammen!

Habe eine indische Goldmünze gekauft, kann aber weder in meiner bescheidenen Literatur noch im www eine Angabe finden, zu welchem (zumindest ungefähren) Anteil sie aus Gold besteht. Kann mir ein Experte weiterhelfen?

Nachdem mir an anderer Stelle hier im Forum erlaubt wurde, auch externe Links einzustellen, tue ich dies hiermit:

https://www.ma-shops.de/cgb/item.php?id=205393

Danke im Voraus für jeden konstruktiven Hinweis, Hans-Georg.

indiacoins
Beiträge: 1176
Registriert: Fr 12.12.08 23:31
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Goldgehalt indischer Stater

Beitrag von indiacoins » Mi 21.07.21 21:45

Hallo. Da es sich um einen base gold stater handelt, was bedeutet, das nur eine Basis von Gold enthalten ist, schwanken die Werte zwischen 10 und 70% Umso mehr gelb enthalten ist, umso höher ist der Goldgehalt.MfG

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 1031
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 162 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Goldgehalt indischer Stater

Beitrag von didius » Mi 21.07.21 22:01

Falls die Farbe auf dem Bild auch dem realen Objekt entspricht, würde ich den Goldanteil eher im oberen Bereich der Spanne ansiedeln.
Ich ein ähnliches Stück, das eher blasser ist.

indiacoins
Beiträge: 1176
Registriert: Fr 12.12.08 23:31
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Goldgehalt indischer Stater

Beitrag von indiacoins » Mi 21.07.21 22:24

Die Münze auf dem Bild sollte um die 40 - 50% Goldanteil haben.

Benutzeravatar
HGH
Beiträge: 17
Registriert: Mi 22.05.19 22:53
Wohnort: Rhein-Main

Re: Goldgehalt indischer Stater

Beitrag von HGH » Do 22.07.21 14:42

DANKE für Eure Antworten!

Heute kam der indische Stater mit der Post. Das erste Bild zeigt ihn im Tageslicht des Flurs, ist wohl realistischer als im prallen Sonnenlicht. Da dachte ich noch: wow, ziemlich gelblich, also hoher Goldanteil:
124_Mein_Indischer_Stater_Chandra_beidseitig_Flurtageslicht_kl.jpg
Dann der direkte Vergleich mit einer deutschen Reichsmünze. Jetzt glänzt der Stater längst nicht mehr so wie sein deutscher "Kollege", dessen Goldanteil ja exakt bekannt ist:
124_Mein_Indischer_Stater_Chandra_vs_20-Reichsmark_beidseitig_kl.jpg
Noch etwas stört mich: auf beiden Seiten ist eine schwarze Masse in den Vertiefungen, die sich auch im Ultraschallbad nicht entfernen ließ. Ist gut auf den Fotos, leider noch besser in natura zu sehen. Wie ich das wohl wegbekomme?

indiacoins
Beiträge: 1176
Registriert: Fr 12.12.08 23:31
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Goldgehalt indischer Stater

Beitrag von indiacoins » Do 22.07.21 20:02

Das schwarze sind Oxidationsstellen. Man bekommt das weg. Aber es bleiben leichte Frassspuren übrig. Versuche mal zu allererst mit einer Standlupe und einem Zahnstocher, ob du es vorsichtig abblättern kannst.Ein einmal scharf gefaltenes Sück Druckerpapier, davon die gefaltete Kante funktioniert gut als feines Schleifgerät unter der Lupe.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Goldgehalt keltischer Münzen
    von HGH » Sa 03.04.21 23:05 » in Kelten
    13 Antworten
    461 Zugriffe
    Letzter Beitrag von HGH
    Mo 05.04.21 22:02
  • Bestimmung indischer Münzen
    von DAV12 » Mo 15.03.21 16:34 » in Asien / Ozeanien
    1 Antworten
    188 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Mo 15.03.21 17:20
  • Stater der Ubier
    von JochenJ » Mi 13.11.19 16:29 » in Kelten
    2 Antworten
    525 Zugriffe
    Letzter Beitrag von JochenJ
    Do 14.11.19 12:53
  • Falscher Stater?
    von JochenJ » Do 18.06.20 20:20 » in Griechen
    11 Antworten
    601 Zugriffe
    Letzter Beitrag von JochenJ
    So 11.07.21 22:53
  • Rotgold Stater
    von Heraklion » Di 08.10.19 15:01 » in Kelten
    4 Antworten
    727 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Heraklion
    So 20.10.19 14:46

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste