"Münze" aus Zinn, Original oder Nachmachung?

Asiaten und was sonst noch der Antike zuzuordnen ist

Moderator: Numis-Student

Andrej K
Beiträge: 39
Registriert: So 13.09.20 13:20
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

"Münze" aus Zinn, Original oder Nachmachung?

Beitrag von Andrej K » Di 08.12.20 22:05

Schönen Abend zusammen)))
Dieses Stück habe ich bereits gezeigt, aber zusammen mit anderer Münze, die bestimmt wurde. Zu dem Ding gab es keinen Kommentar. Ich wollte deswegen nochmals nachfragen...
Ich habe bisschen recherchiert und ähnliche Motiven auf jüdischen Münzen aus der Zeit des zweiten jüdischen Krieges gesichtet. Die Seite mit Lyra zeigt die selbe Beschriftung. Ein paar Fotos aus Netz hänge ich auch an.
Material ist offenbar Zinn (?), oder ein anderes bigsames Metall. Die Münzen aus der Zeit wurden aus Silber, Bronze oder Kupfer geprägt. Über Zinn-Münzen habe ich keine Infos gefunden. Könnte das doch Original sein (so wie eine Art der Notmünze) oder ist das eine neuzeitliche Nachmachung?
Vielen Dank im voraus!
Gruß, Andrej
Dateianhänge
IMG_20201127_184942.jpg
IMG_20201127_184914.jpg
IMG_20201127_195512.jpg
IMG_20201127_195437 - Kopie.jpg
Zuletzt geändert von Andrej K am Mi 09.12.20 21:42, insgesamt 2-mal geändert.

Andrej K
Beiträge: 39
Registriert: So 13.09.20 13:20
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Münze aus Zinn, Original oder Nachmachung?

Beitrag von Andrej K » Di 08.12.20 22:08

Anbei - Originalmünzen mit ähnlichem Motiv
Dateianhänge
munzen-simon-bar-kochba-132-135-ce-silber-denar-oder-zuz-auf-weissem-hintergrund-dymb36.jpg
image02184.jpg
01163Q00.JPG

Benutzeravatar
Georg5
Beiträge: 754
Registriert: Mi 02.12.20 21:44
Hat sich bedankt: 729 Mal
Danksagung erhalten: 474 Mal

Re: "Münze" aus Zinn, Original oder Nachmachung?

Beitrag von Georg5 » Mi 09.12.20 22:58

Guten Tag!
Von solchen Fotos können Sie eine Münze nicht von einer "Dekoration basierend auf" unterscheiden.
Mit freundlichen Grüßen, Georg
Mollit viros otium

Benutzeravatar
Georg5
Beiträge: 754
Registriert: Mi 02.12.20 21:44
Hat sich bedankt: 729 Mal
Danksagung erhalten: 474 Mal

Re: "Münze" aus Zinn, Original oder Nachmachung?

Beitrag von Georg5 » Do 10.12.20 07:24

Guten Tag!

Ein Kollege aus Israel antwortete:
"Ich denke, eine moderne Fantasie zum Thema Bar Kokhba-Münzen. Es gibt keine jüdischen Münzen mit einer solchen Umkehrung."

Mit freundlichen Grüßen, Georg
Mollit viros otium

Andrej K
Beiträge: 39
Registriert: So 13.09.20 13:20
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: "Münze" aus Zinn, Original oder Nachmachung?

Beitrag von Andrej K » Do 10.12.20 07:38

Herzlichen Dank für die Erklärung)))
Viele Grüße, Andrej

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bezugsquelle für original Florentiner
    von Franziskus » » in Mittelalter
    8 Antworten
    564 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Otakar
  • 2 Kopeken 1917 original?
    von raphael007 » » in Sonstige
    8 Antworten
    552 Zugriffe
    Letzter Beitrag von sigistenz
  • Is this thaler original, or fake?
    von jaunas3 » » in Altdeutschland
    1 Antworten
    313 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erdnussbier
  • Griwiennik 1741 Original?
    von raphael007 » » in Sonstige
    2 Antworten
    255 Zugriffe
    Letzter Beitrag von raphael007
  • Morgan Dollar 1880 - original?
    von Luwa » » in Nord- und Südamerika
    2 Antworten
    211 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast