Anlagemünzen Gold / Anlagegold

Alles was sonst nirgends in "Rund ums Sammeln" passt & Phantasieprägungen und Verfälschungen
Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12393
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 390 Mal
Danksagung erhalten: 203 Mal

Re: Anlagemünzen Gold / Anlagegold

Beitrag von Numis-Student » Fr 24.07.20 16:40

Numis-Student hat geschrieben:
Do 23.07.20 20:57
Und mit 1635,16 € haben wir heute wieder ein neues Allzeithoch aufgestellt ! 8O
Ein neuer Tag, ein neues All-Time-High:

1642,64 € !!

MR

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12393
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 390 Mal
Danksagung erhalten: 203 Mal

Re: Anlagemünzen Gold / Anlagegold

Beitrag von Numis-Student » Mo 27.07.20 05:30

Numis-Student hat geschrieben:
Fr 24.07.20 16:40
Numis-Student hat geschrieben:
Do 23.07.20 20:57
Und mit 1635,16 € haben wir heute wieder ein neues Allzeithoch aufgestellt ! 8O
Ein neuer Tag, ein neues All-Time-High:

1642,64 € !!

MR
1658,25€ 8O
1660,34€ 8O 8O 8O

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12393
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 390 Mal
Danksagung erhalten: 203 Mal

Re: Anlagemünzen Gold / Anlagegold

Beitrag von Numis-Student » Mo 27.07.20 20:09

Zwerg hat geschrieben:
Fr 24.07.20 09:59
Laut Jahressteuergesetz 2020 soll ab 1.Januar 2021 nur noch phyisches Gold steuerfrei veräußert werden können
Zitat aus der FAZ von gerade eben (paywall!)
https://www.faz.net/aktuell/finanzen/bu ... ml?premium
Doch die Neuregelung im Entwurf des Jahressteuergesetzes 2020 hätte zur Folge, dass Gewinne aus der Veräußerung von Goldpapieren vom 1. Januar 2021 an der Kapitalertragsteuer und dem Solidaritätszuschlag sowie gegebenenfalls der Kirchensteuer unterliegen. Das entspricht einer Belastung von bis zu 27 Prozent
Die Spekulationsfrist von einem Jahr können bald nur noch Besitzer physischen Goldes in Form von Barren oder Münzen nutzen.
KAUFEN :P

Grüße
Klaus
Tja, so ganz verstehe ich die Leute nicht, die dem Papiergeld nicht trauen und daher Gold kaufen wollen, und sich dann Goldansprüche auf Papier andrehen lassen :lol:

MR

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12393
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 390 Mal
Danksagung erhalten: 203 Mal

Re: Anlagemünzen Gold / Anlagegold

Beitrag von Numis-Student » Di 28.07.20 05:28

Numis-Student hat geschrieben:
Mo 27.07.20 05:30
Numis-Student hat geschrieben:
Fr 24.07.20 16:40
Numis-Student hat geschrieben:
Do 23.07.20 20:57
Und mit 1635,16 € haben wir heute wieder ein neues Allzeithoch aufgestellt ! 8O
Ein neuer Tag, ein neues All-Time-High:

1642,64 € !!

MR
1658,25€ 8O
1660,34€ 8O 8O 8O
1683,12 € !

Wenn es so weitergeht, fällt morgen oder spätestens übermorgen die 1700-€-Grenze.

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6747
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Anlagemünzen Gold / Anlagegold

Beitrag von KarlAntonMartini » Di 28.07.20 09:04

Es ist nicht so, daß Gold wertvoller würde, das Geld wird weniger Wert. Das ist ja ähnlich bei Aktien und Grundstücken der Fall. Die seit 2008 ausgelöste Geldschwemme muß ja irgendwo hin. Mal sehen, wo das hinführt. Gerade Goldbesitz war im 20. Jahrhundert mehrfach und in verschiedenen Ländern Gegenstand staatlicher Regulierung. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12393
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 390 Mal
Danksagung erhalten: 203 Mal

Re: Anlagemünzen Gold / Anlagegold

Beitrag von Numis-Student » Mi 29.07.20 23:08

Hallo KAM,

natürlich ist es so, dass die Papiergeldwährungen durch die diversen Krisen, Rettungspakete etc. geschwächt werden.

Ich habe auf dieser Webseite irgendwann einmal die Grafiken gefunden, wo die Kaufkraft der diversen Währungen gegen den Maßstab Gold abgebildet ist.
Dass es im 20. Jahrhundert über 100 Jahre zu deutlichen Veränderungen kommt, ist ja verstàndlich. Aber für die paar Jahre des 21. Jahrhunderts schon einen Verlust von 70-90% (!!!) kam, finde ich erschreckend: https://www.solit-kapital.de/wertentwic ... 8f8a685]/0

Schöne Grüße
MR

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6747
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Anlagemünzen Gold / Anlagegold

Beitrag von KarlAntonMartini » Do 30.07.20 08:36

Ich vermute mal, daß die Periode 1900-1920 auch nicht viel anders aussieht. Die Parallele besteht darin, daß die Aufblähung der Geldmenge ohne Rücksicht auf volkswirtschaftliche Gesetzmäßigkeiten von der Politik zur Finanzierung von "wichtigen" Staatsaufgaben vorgenommen wurde. Immerhin geht es diesmal nicht um Kriegsfinanzierung. Aber auch heute ist es so, daß Inflation vor allem den Armen schadet. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12393
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 390 Mal
Danksagung erhalten: 203 Mal

Re: Anlagemünzen Gold / Anlagegold

Beitrag von Numis-Student » Do 30.07.20 22:06

1900 bis 1914 müsste anders aussehen, da ja durch die Golddeckung keine Schwankungen möglich waren.

MR

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12393
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 390 Mal
Danksagung erhalten: 203 Mal

Re: Anlagemünzen Gold / Anlagegold

Beitrag von Numis-Student » Sa 01.08.20 18:02

KarlAntonMartini hat geschrieben:
Di 28.07.20 09:04
Mal sehen, wo das hinführt. Gerade Goldbesitz war im 20. Jahrhundert mehrfach und in verschiedenen Ländern Gegenstand staatlicher Regulierung.
Hallo KAM,

trotz der Tatsache, dass Goldbesitz schon mehrfach "reguliert" (d.h. oft genug verboten) war, würde ich dennoch nicht Silber als "sicherer" betrachten, da allein schon die Mehrwertsteuer Silber unnötig verteuert, zusätzlich ist die Wertdichte kleiner und daher der Platzbedarf deutlich höher... Selbst ohne Mehrwertsteuer ist die Differenz zwischen Ankauf und Verkauf deutlich größer...

Vermutlich wäre das Beste, öfter kleine Mengen unter der 2000-€-Schwelle kaufen und damit die offizielle Registrierung vermeiden :wink:

Schöne Grüße
MR

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12393
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 390 Mal
Danksagung erhalten: 203 Mal

Re: Anlagemünzen Gold / Anlagegold

Beitrag von Numis-Student » Sa 01.08.20 18:09

Hallo,

noch eine weitere interessante Nachricht:

https://www.faz.net/aktuell/finanzen/ed ... 83241.html

Auch die Tatsache, dass sich die gekauften Mengen verdoppelt haben, spricht neben den Extrempreisen der letzten Wochen ja dafür, dass das Bewusstsein für die Krise und eine immer deutlichere Geldentwertung zumindest von immer mehr Leuten bemerkt wurde (Oder hat nur die gleiche Menge an Goldanlegern doppelt so viel gekauft, weil nur diese Leute die Zeichen der Zeit erkannt haben ??? ;-) ).

Schöne Grüße
MR

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12393
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 390 Mal
Danksagung erhalten: 203 Mal

Re: Anlagemünzen Gold / Anlagegold

Beitrag von Numis-Student » Di 04.08.20 23:17

Numis-Student hat geschrieben:
Di 28.07.20 05:28
Numis-Student hat geschrieben:
Mo 27.07.20 05:30
Numis-Student hat geschrieben:
Fr 24.07.20 16:40


Ein neuer Tag, ein neues All-Time-High:

1642,64 € !!

MR
1658,25€ 8O
1660,34€ 8O 8O 8O
1683,12 € !

Wenn es so weitergeht, fällt morgen oder spätestens übermorgen die 1700-€-Grenze.
1712,14€ :roll:

Die 1700€ sind zum ersten Mal überschritten !

3348,65 DM, falls sich noch jemand daran erinnert...

MR

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12393
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 390 Mal
Danksagung erhalten: 203 Mal

Re: Anlagemünzen Gold / Anlagegold

Beitrag von Numis-Student » Di 04.08.20 23:35

Auch im Amiland neue Rekorde: heute mit 2020 $ auch eine besondere Grenze erstmalig überschritten.

MR

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12393
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 390 Mal
Danksagung erhalten: 203 Mal

Re: Anlagemünzen Gold / Anlagegold

Beitrag von Numis-Student » Mi 05.08.20 00:44

Numis-Student hat geschrieben:
Di 04.08.20 23:17
Numis-Student hat geschrieben:
Di 28.07.20 05:28
Numis-Student hat geschrieben:
Mo 27.07.20 05:30


1658,25€ 8O
1660,34€ 8O 8O 8O
1683,12 € !

Wenn es so weitergeht, fällt morgen oder spätestens übermorgen die 1700-€-Grenze.
1712,14€ :roll:

Die 1700€ sind zum ersten Mal überschritten !

3348,65 DM, falls sich noch jemand daran erinnert...

MR
1718,33€.... Ein Tag erst mit einem Rekord, der nächste Tag beginnt mit einem neuen Rekord.
1719,98€ gegen 2 Uhr in der Früh...
1728,38€ zwischen 16 und 17 Uhr...

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6747
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Anlagemünzen Gold / Anlagegold

Beitrag von KarlAntonMartini » Mi 05.08.20 13:51

Der Big Bang in Beirut dürfte den Kurs weiter treiben. Es gibt ja schon Analysten, die eine 3 vorne erwarten. Interessant wäre zu wissen, wie hoch die Handelsvolumina sind, werden die Kurse nur von kleinen Umsätzen getrieben? Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12393
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 390 Mal
Danksagung erhalten: 203 Mal

Re: Anlagemünzen Gold / Anlagegold

Beitrag von Numis-Student » Mi 05.08.20 18:19

Ich hoffe, Beirut war nur ein tragischer Unfall bei der Lagerung großer Mengen Sprengstoff... Das sollte dann keine Auswirkung, erst recht keine langfristigen Auswirkungen auf die internationalen Kurse haben.

Eine 3 vorne wäre noch weitaus schlimmer als eine 2, denn selbst mit 17xx ist es leider schon so, dass viele gute und seltene Goldmünzen in den Schmelztiegeln verschwinden, weil so einfach, schnell und unbürokratisch der große Reichtum lockt.

Zu der Frage, ob kleine oder große Käufer den Preis dermaßen treiben, kann ich nicht beurteilen, dazu habe ich zu wenig Einblick in den internationalen Goldhandel... Mir laufen zwar ein paar Kg pro Jahr von Privat über den Tisch, aber das reicht nicht für einen tiefen Einblick in die Struktur der Käufer ;-)

Schöne Grüße
MR

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 2 GOLD Münzen??
    von Grazi0803 » So 06.10.19 14:22 » in Römer
    9 Antworten
    806 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
    So 06.10.19 16:53
  • gold oder messing
    von matrikel » Sa 22.02.20 17:58 » in Deutsches Reich
    7 Antworten
    506 Zugriffe
    Letzter Beitrag von didius
    Mo 24.02.20 11:59
  • Kaiserreich Gold - Originalzustand in vz ?
    von Sabinä » Di 11.09.18 17:28 » in Deutsches Reich
    3 Antworten
    962 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Di 11.09.18 21:16
  • help to identify gold islamic ?
    von simo75 » Di 04.09.18 16:20 » in Sonstige Antike Münzen
    1 Antworten
    665 Zugriffe
    Letzter Beitrag von klaupo
    Mi 05.09.18 11:20
  • Gold-Dirham der Ghaznaviden
    von Wynrich » So 28.06.20 15:41 » in Asien / Ozeanien
    2 Antworten
    131 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Wynrich
    So 28.06.20 17:12

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste