Was für ein Sammelgebiet habt Ihr?

Alles was sonst nirgends in "Rund ums Sammeln" passt & Phantasieprägungen und Verfälschungen
Benutzeravatar
jot-ka
Beiträge: 828
Registriert: Fr 22.08.08 11:47
Wohnort: Havelland
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal

Re: Was für ein Sammelgebiet habt Ihr?

Beitrag von jot-ka » Mi 10.07.13 18:03

Hallo Numis-Student,
vielen Dank für die Antwort !
Dann ist das also nur mangelndes Interesse an diesem Thema.
Vielleicht werden auch einige Sammler - mich einbegriffen - durch das Thema "Schönheiten ... " abgeschreckt.
Nicht jeder (Brandenburg-) Sammler hat das entsprechende Material.
An dieser Stelle möchte ich gern ein Zitat anbringen:
"Darüber zeigt sich der Autor als echter Sammler, der in das Geheimnis seiner stummen, spröden und äußerlich nicht eben
zu den reizvollsten Münzen zählenden "Lieblinge" eindringen und ihnen ihre Geschichte ablauschen möchte."
Bernd Kluge in "Zum Geleit" des Buches von Hans-Dieter Dannenberg
"Die brandenburgichen Denare des 13. und 14. Jahrhunderts", NUMISMATISCHE GESELLSCHAFT ZU BERLIN 1997
Etwa 3 Münzen werde ich bei den "Schönheiten" noch zeigen, der Rest wären Denare, Hohlpfennige halbe Groschen und Groschen,
die nicht in diese Rubrik gehören (Thema verfehlt, 5, setzen !).
Dabei haben auch diese Münzen ihren Reiz, der sich zwar nicht jedem erschließt,
aber manche davon können Geschichte und Geschichten erzählen - wenn die Beziehung dazu vorhanden ist (@Marc).
Schöne Grüße an alle aus Brandenburg, jot-ka

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 14255
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2643 Mal
Danksagung erhalten: 668 Mal

Re: Was für ein Sammelgebiet habt Ihr?

Beitrag von Numis-Student » Do 11.07.13 09:58

Hallo JK,
momentan ist ja wieder etwas mehr Leben im "Mittelalter-Schaukasten", was mich sehr freut. Ich schaue mir ebenfalls gern die vorgestellten Stücke an, kann aber selbst wenig Sinnvolles beisteuern (Ist nicht mein Spezialgebiet, darum wenig Wissen, und andererseits kaum Material in der eigenen Sammlung).

Hoffentlich bleibt das Thema jetzt so aktiv ;-)

Schöne Grüße,
MR

Benutzeravatar
Ullus
Beiträge: 14
Registriert: So 04.08.13 10:50
Wohnort: Thr.

Re: Was für ein Sammelgebiet habt Ihr?

Beitrag von Ullus » Mo 05.08.13 12:30

Hallo Leute,

ich bin ein neues Mitglied in diesem Forum und will auch mal kurz mein Sammelgebiet vorstellen, auch wenn es nicht so aufregend ist, wie das eine oder andere von euch.

Angefangen hatte ich vor Jahren mit dem 3. Reich und der Silbermünzen BRD. Hatte dann die ersten Kaiserreich Münzen erstanden und die Lust an den BRD Münzen verloren, welche ich dann alle veräusserte. Somit wurde das Sammelgebiet dann verstärkt auf das Kaiserreich gelegt. Nach einiger Zeit sind jedoch immer mehr Münzen dazu gekommen, welche vor 1871 stammen und da diese mir wiederrum besser gefielen, hatte sich meine Sammlungsleidenschaft wieder geändert. Die Sammlung ging dann auf alles was Deutschland vor 1871 betraf hin. Alle anderen Münzen, welche ich vorher zusammen getragen hatte, waren dann nur noch Tauschobjekte.
Zur Zeit ist es nun so, dass mein Hautsammlungsgebiet Preussen vor 1871 ist, gefolgt von Bayern. Vor ein paar Wochen bin ich jedoch wieder rückfällig geworden und habe, da ich immer noch viele Münzen ab 1871 habe, die Sammlung Kaiserreich wieder aufgenommen, die ich jedoch gern gegen Münzen von vor 1871 eintauschen würde.

Liebe Grüße
Sammelgebiete: Preussen/Sachsen/Bayern vor 1871 und "Stiefmütterlich" Kaiserreich allgemein nach 1871

numismatikandi
Beiträge: 27
Registriert: Mo 16.09.13 21:51

Re: Was für ein Sammelgebiet habt Ihr?

Beitrag von numismatikandi » So 10.11.13 20:41

Ich sammle vowiegend Umlaufmünzen aus Sri Lanka/Ceylon. Da habe ich 173 Stück davon.

Anfangen will ich aus sentimentalen Gründen eine Sammlung aus Grönland. Das ist aber zum Glück nicht so groß aber teuer :(

Mein heiliger Gral den es irgendwann zu besitzen gilt: Eine Münze aus Tannu Tuva. 8)

sCHweiz
Beiträge: 6
Registriert: So 03.11.13 18:16
Wohnort: Bern / sCHweiz

Re: Was für ein Sammelgebiet habt Ihr?

Beitrag von sCHweiz » Do 28.11.13 20:59

Hallo zusammen

Als Schweizerin, sammle ich Münzen aus der Schweiz :wink: , von Ur-alt bis ganz neu.
Einige schöne Exemplare habe ich schon. Ob diese aber wertvoll sind, weiß ich nicht.

Auch hatte ich ein Ziel: mindestens einen Satz Münzen aus jedem Land zu haben. Schon bald habe ich dies auch erreicht. Es müssen nicht unbedingt alte Münzen sein.

Jetzt bin ich auf der Suche nach der passende Art das ganze zu sortiere und zu aufbewahren / einordnen.

Der Zufall hat gemacht dass ich nun auch einige Noten habe. Nicht nur aus der Schweiz, sondern auch noch aus Australien, Ungarn...
Schade kann ich sie euch nicht zeigen ...

Viel Spass beim weitersammeln.

Au fait: ma langue maternelle est le français :)

Chippi
Beiträge: 4119
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 301 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: Was für ein Sammelgebiet habt Ihr?

Beitrag von Chippi » Do 28.11.13 22:23

Eine Sammlerin, also eine echte Exotin. ;) Ich kann zwar kein Französisch, denke aber, du meinst, deine Muttersprache ist Französisch. Bilder dürfen bis 150 kB haben, dazu existieren verschiedene Threads mit detailierten Anleitungen (egal ob Foto oder Scanner).
Schweizer Münzen habe ich auch einige in der Sammlung, ok, einige viele. ;) Aber Hauptsächlich nur alte Umlaufmünzen (bis 1945, habe aber genug aus der Zeit danach), Gedenkmünzen sind nicht so meins.
Was heißt bei dir "Ur-alt"? Ich frage, da meine Interessen bei der Antike liegen (Hauptsächlich Rom), daneben deutsches Kaiserreich (mehr die Kleinen als die Großen), aber auch generell für die ganze Welt bis 1945 (wobei der Schwerpunkt zwischen etwa 1700 und 1945 liegt). Daneben heimse ich auch alle Silbermünzen ein, die mir über den Weg laufen (siehe die Silbertauschringe im Tauschforum).
Allerdings bin ich nicht nur Münzsammler, sondern sammle ebenso alte Bücher (bis etwa 1945, aber je oller, desto doller). Besitze aber auch jede Menge alte/r Kataloge/Werbung/Briefe etc. Generell findet man mich dort, wo die "ollen Sachen" stehen. ;)

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 1459
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: Leverkusen
Hat sich bedankt: 149 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Was für ein Sammelgebiet habt Ihr?

Beitrag von Erdnussbier » Do 28.11.13 22:49

sCHweiz hat geschrieben:Auch hatte ich ein Ziel: mindestens einen Satz Münzen aus jedem Land zu haben. Schon bald habe ich dies auch erreicht.
8O

Was genau heißt bei dir "jedes Land"?

Wenn du aus tatsächlich jedem Land einen ganzen Satz hast, würde ich gerne fragen wo man die Tickets für die Museeumführung kaufen kann :)
Täglich grüßt das Erdnussbier...

usen
Beiträge: 2152
Registriert: Mi 13.09.06 11:55
Wohnort: Monschau , Eifel

Re: Was für ein Sammelgebiet habt Ihr?

Beitrag von usen » Fr 29.11.13 20:52

Ich sammel Münzen des Gebiets des heutigen Belgien.
D.h. von Kelten über feudale Münzen, Burgundische Niederlande, Spanische Niederlande, Österreichische Niederlande sowie Belgien unter französischer Besetzung.
Dazu noch religiöse Medaillen und was mir sonst noch so gefällt(alte Postkarten, Banknoten, Briefmarken etc...).
Lg
Frederik

Benutzeravatar
Schlesier
Beiträge: 97
Registriert: Do 08.08.13 20:47

Re: Was für ein Sammelgebiet habt Ihr?

Beitrag von Schlesier » Fr 29.11.13 21:20

Ich sammele eigentlich nur schlesisches Gepräge. Von Münzen bis Medaillien.
Auch habe ich einiges vom RDR,KR, AD und DOA , jedoch ist das Hauptaugenmerk auf Schlesien gerichtet.
In diesen Sammelgebieten ist hier leider nicht all zu viel zu lesen, da dieses Forum sehr Römer/Griechen lastig ist.
Dennoch ist es interessant hier zu lesen.
Mit besten Sammlergrüßen,Schlesier.

silbermichel
Beiträge: 148
Registriert: So 13.10.13 19:52

Re: Was für ein Sammelgebiet habt Ihr?

Beitrag von silbermichel » Fr 29.11.13 23:04

Mein Sammelgebiet ist kurz umschrieben: Alle deutschen Silbermünzen.

Benutzeravatar
Schlesier
Beiträge: 97
Registriert: Do 08.08.13 20:47

Re: Was für ein Sammelgebiet habt Ihr?

Beitrag von Schlesier » Sa 30.11.13 12:24

silbermichel hat geschrieben:Mein Sammelgebiet ist kurz umschrieben: Alle deutschen Silbermünzen.
Da hast Du einen riesiges Sammelgebiet.
Mit besten Sammlergrüßen,Schlesier.

ias130
Beiträge: 22
Registriert: Mo 21.02.11 16:25
Wohnort: MV

Re: Was für ein Sammelgebiet habt Ihr?

Beitrag von ias130 » Mo 02.12.13 11:08

Also eine kleine Vorstellung zu meiner numismatischen Interessen..

Hier meine Sammelgebiete. Also eine BEBA-Schublade oder mehr:

1. Chemiker, Chemie, chemische Entdeckungen usw. auf Münzen. Klein aber fein.

2. Silbermünzen der Welt kurz vor dem Ersten Weltkrieg. Goldene Zeit der Silberumlaufmünzen vor Revolution, Inflation usw.. Ein Überblick und ein weiteres Feld.

3. Byzanz. Überblick. Noch ein weiteres Feld. Ich wollte mich hier momentan noch nicht beschräncken.

silbermichel
Beiträge: 148
Registriert: So 13.10.13 19:52

Re: Was für ein Sammelgebiet habt Ihr?

Beitrag von silbermichel » Mo 02.12.13 16:47

Schlesier hat geschrieben:
silbermichel hat geschrieben:Mein Sammelgebiet ist kurz umschrieben: Alle deutschen Silbermünzen.
Da hast Du einen riesiges Sammelgebiet.
Ich korrigiere: Alle deutschen Silbermünzen ab 1871. Dann wird es schon übersichtlicher, reicht aber trotzdem. :mrgreen:

sCHweiz
Beiträge: 6
Registriert: So 03.11.13 18:16
Wohnort: Bern / sCHweiz

Re: Was für ein Sammelgebiet habt Ihr?

Beitrag von sCHweiz » Mo 20.01.14 22:54

Chippi hat geschrieben:Eine Sammlerin, also eine echte Exotin. ;) Ich kann zwar kein Französisch, denke aber, du meinst, deine Muttersprache ist Französisch.....
Gruß Chippi
Ob ich eine Exotin bin, weiß ich nicht ;-) Aber meine Muttersprache ist tatsächlich Französisch.
Früher habe ich Biergläser gesammelt.. bei 700 alles verschiedene, habe ich sie dann verkauft.
Nun neben den Münzen, sammle ich auch noch das Metallstück oberhalb den Korken...aber nur von Champagnerflaschen :-D weil jede Champagner marke einen anderes Logo auf dem "Korken" hat.

Erdnussbier hat geschrieben:
sCHweiz hat geschrieben:Auch hatte ich ein Ziel: mindestens einen Satz Münzen aus jedem Land zu haben. Schon bald habe ich dies auch erreicht.
8O
Was genau heißt bei dir "jedes Land"?
Wenn du aus tatsächlich jedem Land einen ganzen Satz hast, würde ich gerne fragen wo man die Tickets für die Museeumführung kaufen kann :)
Also ein Satz ist, z.B die CH- Münzen, 5.-, 2.-, 1.-, 0.5.-, 20 Rappen, 10 Rappen, 5 Rappen, 2 Rappen, 1 Rappen Jahrgang egal.
Museum.. nö.. noch nicht ;-)

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 1459
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: Leverkusen
Hat sich bedankt: 149 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Was für ein Sammelgebiet habt Ihr?

Beitrag von Erdnussbier » Mo 20.01.14 23:16

Na dann, ich frage am besten nicht was die länderspezifischen Kriterien sind. Wird auch schon so ein ordentliches Häufchen sein. :)

Grüße Erdnussbier
Täglich grüßt das Erdnussbier...

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Macht Werbung für Euer eigenes Sammelgebiet
    von Nopp » Fr 07.05.21 21:46 » in Off-Topic
    33 Antworten
    847 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Nopp
    So 09.05.21 16:45

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste