Erfahrungen mit Münzhandel Ortner ?

Alles was sonst nirgends in "Rund ums Sammeln" passt & Phantasieprägungen und Verfälschungen
arni
Beiträge: 3
Registriert: Sa 11.01.14 17:59

Re: Erfahrungen mit Münzhandel Ortner ?

Beitrag von arni » Mi 15.01.14 23:41

Hallo !
Auch ich habe Probleme mit Münzhandlung Ordner. Alles ist so abgelaufen wie in den vorherigen Beiträgen geschildert. Kurz: Bestellung und sofortige Bezahlung dieser Bestellung am 17.12.2013. (andere Bestellungen vorher wurden ordnungsgemäß beliefert, hat zwar etwas gedauert aber es kam dann alles zur vollen Zufriedenheit an) Daher meine erneuten Bestellungen. Die Bestellung vom 17.12.13 ist noch nicht geliefert. Dummerweise (wenn man das so bezeichnen soll?) habe ich eine erneute Bestellung über 626 Euro am 07.01.2014 getätigt und ebenfalls am gleichen Tag per Banküberweisung gezahlt. Seit dem nur "einseitiger" eMail-Wechsel, erfolglose Faxversendungsversuche und Telefonkontaktaufnahme. Keinerlei Reaktion von diesem Mann. Heute läuft meine Fristsetzung ab. Keine Reaktion, keine Ware und meine 838 Euro auf seinem Konto angekommen laut Bankauskunft! Wer hat ähnliche Erfahrungen und was ist aus Euren Fällen geworden. Ich verstehe nur nicht wie diese Münzhandlung mit Lieferfristen von 3- 7 Tagen und Verfügbarkeit der Münzen immer noch im Netz vorhanden sein kann!
Und nun an den sicherlich mitlesenden Herrn Ortner über diesen Kanal - wenn Sie nicht reagieren bleibt nur noch die Öffentlichkeit!:
Also Herr Ortner, wenn Sie auch diesen Beitrag lesen und eventuell verbieten lassen wollen : Reagieren Sie auf meine Mails, übersenden Sie die bestellte und von Ihnen als verfügbar innerhalb 3-7 Tagen gekennzeichnete und von mir sofort bezahlte Ware. Oder wenn Sie nicht liefern können, überweisen Sie mir mein Geld zurück! Ich werde noch bis 22.01.2014 warten und wenn es dann nicht zum positiven Ende gekommen ist, werde ich mit Anwalt versuchen Ihre Webseite sperren zu lassen und das meines Erachtens (!) "geprellte ? " Geld zurückfordern. Mit freundlichen Grüßen Dr.Arnold

DerAktionär
Beiträge: 1
Registriert: Do 16.01.14 20:20

Re: Erfahrungen mit Münzhandel Ortner ?

Beitrag von DerAktionär » Do 16.01.14 20:26

Nun, ich habe ganz aktuell eine ähnliche Erfahrung gemacht: Ware im Dezember bestellt, am 18.12. bezahlt, bis heute keine Lieferung, keine Antwort auf mehrere mail-Anfragen.
Sind die Herrschaften überfordert oder einfach nur kriminell?
Als nächstes schalte ich nun einen Anwalt ein - zum kotzen, so ein Geschäftsgebahren.

arni
Beiträge: 3
Registriert: Sa 11.01.14 17:59

Re: Erfahrungen mit Münzhandel Ortner ?

Beitrag von arni » Fr 17.01.14 15:06

Hallo,
ich habe heute (17.01.2014) von Herrn Ortner (13:54 Uhr) eine Mail erhalten, das es Schwierigkeiten mit Jahreswechsel (Inventur,Systemumstellung usw.) gegeben hat und ob ich die "Abwesenheit-Information nicht erhalten hätte. Leider ist diese Mail bei mir nicht angekommen. Es hätten ja auch viele Mails sein müssen- bei meinen vielen Anfragemails. Aber das Netz ist manchmal eben unerklärbar. Es sollen ja auch Briefe auf dem Postweg nicht ankommen. Sei es drum. Er hat wie gesagt heute reagiert . Schlussendlich wurde meine Stornierung der Bestellungen akzeptiert und per Bankbeleg die Rücküberweisung nachgewiesen. Wenn das Geld bei mir eingetroffen ist, melde ich mich dann noch einmal im Forum. Der Bitte bzw. die Feststellung von Herrn Ortner meinen Beitrag richtigzustellen kann ich nicht ganz nachvollziehen. Mein Beitrag war vollumfänglich richtig und entspricht der Wahrheit. Nach Geldeingang des Stornos ist für mich dieser Fall jedoch beendet und ich sehe für mich keine Veranlassung mehr, die Probleme weiter verfolgen zu lassen, da die Münzhandlung Ortner das Geschäft somit korrekt beendet hat . Zufriedenheit ist aber eine subjektive Angelegenheit. Meine persönliche Konsequenzen aus dieser Aktion habe ich hier gezogen.
Ich danke dem Forum ,das es die Möglichkeit der wahrheitsgemäßen Anfragen und der Meinungsbildung zur Verfügung stellt und wünsche auch dem Münzfreund "Der Aktionär" Erfolg bei der Belieferung durch Münzhandel Ortner. Beste Grüße von arni !
P.S. Ich habe meine Münzsammlung auch in letzter Zeit viel durch eBay vervollständigt. Hier hatte ich am ehesten eine Nichtlieferung befürchtet, wurde aber bislang immer positiv überrascht von der Leistungsfähigkeit von eBay und seinen strengen Bewertungsrichtlinien/ Prozentangaben, PayPal und den vielen überaus netten "Sammlern-und Tauschern" :-) Auch das ist ein positiver Ausdruck von Transparenz in allen Handlungsebenen und der öffentlichen Bekanntgabe von Problemen und aber auch Lob! Bei öffentlicher Bekanntgabe erwarte ich aber die Wahrheit der kundgetanen Meinung als Grundvoraussetzung!

silbermichel
Beiträge: 148
Registriert: So 13.10.13 19:52

Re: Erfahrungen mit Münzhandel Ortner ?

Beitrag von silbermichel » Fr 17.01.14 16:24

Das Net ist voll von Beschwerden... Aber leider liest man die erst, nachdem das Kind im Brunnen liegt.
Was ich von der Begründung Inventur, Systemumstellung und/oder dem Jahreswechsel ect..halte, schreibe ich besser nicht !

Ich habe bei Münzkäufen üder Ebay auch nur positive Erfahrungen bzgl. der Lieferungen gemacht, es kam immer alles an. Lediglich der Beschriebene Zustand der Münzen war manchmal, ich nenne es mal "diskussionswürdig".

arni
Beiträge: 3
Registriert: Sa 11.01.14 17:59

Re: Erfahrungen mit Münzhandel Ortner ?

Beitrag von arni » Mo 20.01.14 15:16

Hallo,
ich wollte mich noch einmal melden bezüglich Herrn Ortner. Der Stornobetrag ist heute auf meinem Konto vollständig eingetroffen. Somit möchte ich Herrn Ortner wieder rehabilitieren. Seriöser Händler wenn er auch Storno akzeptiert! Ich würde mir nur eine schnellere Antwort bei Problemen per eMail wünschen. Arni

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 3691
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Erfahrungen mit Münzhandel Ortner ?

Beitrag von ischbierra » Mo 20.01.14 17:55

Schön, daß es auch mal gute Nachrichten gibt und die auch noch mitgeteilt werden
Gruß ischbierra

Benutzeravatar
sigistenz
Beiträge: 926
Registriert: Mi 09.05.07 21:29
Wohnort: Euregio (Lüttich/Maastricht/Aachen)
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Erfahrungen mit Münzhandel Ortner ?

Beitrag von sigistenz » Di 21.01.14 17:55

arni hat geschrieben:Hallo,
ich wollte mich noch einmal melden bezüglich Herrn Ortner. Der Stornobetrag ist heute auf meinem Konto vollständig eingetroffen. Somit möchte ich Herrn Ortner wieder rehabilitieren. Seriöser Händler wenn er auch Storno akzeptiert! Ich würde mir nur eine schnellere Antwort bei Problemen per eMail wünschen. Arni
Na ja, unter einem seriösen Händler stellt man sich was anderes vor. :wink: Ein seriöser Händler hätte die Ware entsprechend seinem Angebot geliefert. Wenn ich recht verstehe, kann er gar nicht liefern. Dein Geld hast du nach einem Monat wieder, weil du ihm öffentlich ordentlich eingeheizt hast.
Sigi
-
Sieh meine Russland-Kupfer-Sammlung
www.sigistenz.com

fareast_de
Beiträge: 1076
Registriert: Mo 27.06.11 21:07

Re: Erfahrungen mit Münzhandel Ortner ?

Beitrag von fareast_de » Di 21.01.14 18:22

Den Eindruck habe ich auch. Sowie die Sache publik gemacht wird, tut sich was.
Insofern leistet dieser Thread Geschädigten eine enorme Hilfestellung :wink: :wink: !

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6747
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Erfahrungen mit Münzhandel Ortner ?

Beitrag von KarlAntonMartini » Di 21.01.14 21:53

Es ist rechtlich vertretbar, konkrete Fälle und Tatsachen sachlich zu schildern. Mit allgemeinem Gemunkel und Mutmaßungen gerät man schnell in Grauzonen. Ich bitte darum, dies im Interesse des Forums zu beachten. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
sigistenz
Beiträge: 926
Registriert: Mi 09.05.07 21:29
Wohnort: Euregio (Lüttich/Maastricht/Aachen)
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Erfahrungen mit Münzhandel Ortner ?

Beitrag von sigistenz » Mi 22.01.14 14:24

:) Danke, KAM, für den wohlgemeinten Ratschlag!
Sigi

-
Sieh meine Russland-Kupfer-Sammlung
www.sigistenz.com

2.Wohnzimmer
Beiträge: 1
Registriert: Mi 05.02.14 16:46

Re: Erfahrungen mit Münzhandel Ortner ?

Beitrag von 2.Wohnzimmer » Mo 17.02.14 14:32

Es ist schon erstaunlich wie viele Münzensammler auf dem Herrn Ortner auf den Leim gegangen sind.
Ich gehöre jetzt auch dazu.
Hier kurz meine Schilderung .
Am 31.12.2013 bestellte ich mir einen Kursmünzensatz Lettland 2014 und bezahlte sofort.
Der Zahlungseingang wurde mir auch umgehend bestätigt.
Ende Januar erkundigte ich mich über den Verbleib meiner Bestellung und das war es auch.
Eine Kontaktaufnahme scheiterte kläglich.
1.Telefonisch nur Anrufbeantworter ohne Möglichkeit eine Nachricht zu deponieren.
2.Privatnummer in Österreich ebenfalls nur AB und bis heute keine Rückmeldung,(6 Versuche).
3.Fünf E-Mails über Kontaktadresse und Impressum,ebenfalls bis dato Funkstille.
Daher an alle Sammlerfreunde:
Finger weg von der Münzhandlung Ortner,den seriöse Geschäftspraxis sieht anders aus.
2.wohnzimmer :cry:

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6747
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Erfahrungen mit Münzhandel Ortner ?

Beitrag von KarlAntonMartini » Mo 17.02.14 14:52

Ich habe mir die hp von Ortner angesehen. Der Satz wird angeboten für 6,90 Euro plus Versandkosten. Die Lieferzeit wird mit 3-7 Tagen angegeben. Kundenfreundlich ist das hier öfter beschriebene Verhalten nicht. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

Peirleitner
Beiträge: 1
Registriert: Di 18.02.14 17:20

Re: Erfahrungen mit Münzhandel Ortner ?

Beitrag von Peirleitner » Di 18.02.14 17:42

Bericht wurde von mir geändert, da nach Tel. Kontaktaufnahme die Ware in 3 Tagen bei mir eingetroffen ist. Münzen waren alle TOP.
PS: Kontaktaufnahme mit Herrn Ortner ist aber nicht so leicht.
Zuletzt geändert von Peirleitner am Do 20.02.14 21:19, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
stampsdealer
Beiträge: 3029
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Erfahrungen mit Münzhandel Ortner ?

Beitrag von stampsdealer » Di 18.02.14 20:20

Entfernt, weil nicht zutreffend.

2012 in der Mitgliederliste eines Berufsverbandes, in der Fassung von 2014 nicht aufgeführt.

http://www.muenzen-verband.de/fileadmin ... l_2012.pdf (Mitgliederliste aus 2012)

http://www.muenzen-verband.de/fileadmin ... rliste.pdf (Mitgliederliste aus 2014)

Mein ursprünglicher, entfernter Post ging von einer aktuellen Mitgliedschaft aus.
Meine Privatsammlung und meine Warenbestände sind in Bankfächern bzw. außerhalb meiner Wohnung gelagert. My coins are in bank lockers and outside of my flat.

osnolu
Beiträge: 6
Registriert: Mo 24.03.14 12:26

Re: Erfahrungen mit Münzhandel Ortner ?

Beitrag von osnolu » Mo 24.03.14 12:53

ich habe am 25.03.2013 verschiedene 2 eurosondermünzen von2013 bestellt und das geld (112€)sofort überwiesen.als anfang 2014 noch keine münzen eintrafen,ich mehrmals anmahnte,trat ich vom kauf zurück und verlangte mein geld zurück.ich verschickte 14 mails-ohne antwort zu erhalten.mehrmalige anrufe endeten immer auf dem angeblich vollgesprochenem AB,so dass man keine antwort absetzen konnte.soviel ignoranz und frechheit ist mir selten begegnet.deshalb habe ich am 11.03.2014 bei der polizei strafanzeige wegen betruges gemäß § 263 STGB erstattet.ich denke das personen mit solchen geschäftspraktiken das handwerk gelegt werden muß!!pies43

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Fedex - Erfahrungen?
    von sigistenz » Fr 20.03.20 22:53 » in Sonstiges
    3 Antworten
    150 Zugriffe
    Letzter Beitrag von sigistenz
    Sa 21.03.20 22:54
  • Erfahrungen mit MDM / Fehlprägungen
    von Buddy1987 » Sa 18.04.20 21:07 » in Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen
    15 Antworten
    555 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    So 12.07.20 18:53
  • Erfahrungen mit Händler: G. Henzen (NL)
    von stilgard » Mo 05.11.18 16:58 » in Sonstiges
    3 Antworten
    607 Zugriffe
    Letzter Beitrag von stilgard
    Di 06.11.18 20:23

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste