Erfahrungen mit Münzhandel Ortner ?

Alles was sonst nirgends in "Rund ums Sammeln" passt & Phantasieprägungen und Verfälschungen
Moriarty
Beiträge: 4
Registriert: Di 25.03.14 09:30

Re: Erfahrungen mit Münzhandel Ortner ?

Beitrag von Moriarty » Di 25.03.14 09:53

Ich habe ein ähnliches Problem. Am 09.03.2014 bestellt und am 11.03.2014 die Zahlungsbestätigung erhalten. Seit dem nichts mehr. Ich habe mehrfach E-Mails geschrieben und angerufen. Besagter AB geht ran mit einer Ansage bei der man noch nicht mal erkennt wo man gerade angerufen hat. Zum Glück habe ich mit Paypal bezahlt, sodass ich dort nun den Konflikt melden kann...

osnolu
Beiträge: 6
Registriert: Mo 24.03.14 12:26

Re: Erfahrungen mit Münzhandel Ortner ?

Beitrag von osnolu » Di 25.03.14 12:29

hallo,falls sie gleichfalls anzeige erstatten wollen,können sie bei ihrer polizei hinweis auf meine anzeige nehmen.falls sie mit mir kommunizieren wollen,hier meine mail . xxxxxxxx mfg osnolu

Bitte per PN kommunzieren, öffentlich eingestellte Mailadressen sind ein Sicherheitsrisiko. Grüße, KarlAntonMartini

Moriarty
Beiträge: 4
Registriert: Di 25.03.14 09:30

Re: Erfahrungen mit Münzhandel Ortner ?

Beitrag von Moriarty » Di 25.03.14 14:18

Ich habe erneut eine E-Mail geschriebenund nun den Hinweis bekommen (automatische Antwort) dass keiner bis Samstag da ist. Gut Samstag kann auch ein Samstag im Jahr 2134 sein, denn genaueres steht da nicht drin. Bin ich mal positiv gestimmt und vermute es ist der kommende Samstag der 29.03.2014 gemeint.

osnolu
Beiträge: 6
Registriert: Mo 24.03.14 12:26

Re: Erfahrungen mit Münzhandel Ortner ?

Beitrag von osnolu » Mi 26.03.14 15:26

was ist pn? osnolu

Moriarty
Beiträge: 4
Registriert: Di 25.03.14 09:30

Re: Erfahrungen mit Münzhandel Ortner ?

Beitrag von Moriarty » Mi 26.03.14 15:31

private nachricht direkt an mich wäre das... steht rechts unter dem namen des beitragsersteller... ------>

Benutzeravatar
stampsdealer
Beiträge: 3005
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Erfahrungen mit Münzhandel Ortner ?

Beitrag von stampsdealer » Fr 28.03.14 21:53

Ich habe eben gegoogelt und bin auf einen ähnlichen Thread bei eBay gestoßen.

http://community.ebay.de/t5/Kaufen-bei- ... -p/1833189

Und hier noch ein Suchergebnis bei justanswer.de.

http://www.justanswer.de/verbraucherrec ... uenze.html

Und hier ein weiteres Suchresultat.

http://www.webutations.org/de/review/mu ... -ortner.de

Und es geht weiter.

http://www.webwiki.de/muenzhandel-ortner.de

Und hier ein weiterer Erfahrungsbericht.

http://onlinestreet.de/556544-muenzhand ... ert-ortner

Ein freundlicher Kommentar bei Facebook.

https://www.facebook.com/pages/muenzhan ... 2873242337
Meine Privatsammlung und meine Warenbestände sind in Bankfächern bzw. außerhalb meiner Wohnung gelagert. My coins are in bank lockers and outside of my flat.

Benutzeravatar
stampsdealer
Beiträge: 3005
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Erfahrungen mit Münzhandel Ortner ?

Beitrag von stampsdealer » Mi 09.04.14 22:56

Meine Privatsammlung und meine Warenbestände sind in Bankfächern bzw. außerhalb meiner Wohnung gelagert. My coins are in bank lockers and outside of my flat.

Friedelino
Beiträge: 1
Registriert: So 13.04.14 22:11

Re: Erfahrungen mit Münzhandel Ortner ?

Beitrag von Friedelino » So 13.04.14 22:38

Erfahrungen mit Münzhandel Ortner !
Auch ich habe bei dieser Person Münzen bestellt und mit Vorkasse bezahlt.
Es handelt sich dabei um Münzen mit einem Wert von 85,89 €.
Bezahlt wurde am 2013.
Seitdem keine Info mehr von diesem Herrn.
Keine Reaktionen auf Emails, Anrufe und Faxe.
Wahrscheinlich macht er sich mit dem Geld der Kunden einen schönen Urlaub.
Lasst die Finger davon bei diesem Händler Münzen zu bestellen, auch wenn diese noch so günstig sind.
Im Endeffekt verliert Ihr nur euer Geld.

osnolu
Beiträge: 6
Registriert: Mo 24.03.14 12:26

Re: Erfahrungen mit Münzhandel Ortner ?

Beitrag von osnolu » Mo 14.04.14 16:52

hallo friedelino,offensichtlich geht es ihnen wie mir.(auch 2013 bestellt und nichts bekommen-auch kein geld zurück)stellen sie gleich mir anzeige gegen diesen "händler".ich kann ihnen meine daten der Anzeige zukommen lassen.sie könnten sie dann bei bedarf bei der polizei vorlegen,mit hinweis,dass sie kein einzelfall sind.gemeinsam muss es doch möglich sein,dass wir unser geld (bei mir 112€) wieder erhalten und dass dieser mensch mal einen schuss vor den bug wegen seiner unseriösen geschäftspraktiken bekommt.mit freundlichen grüßen osnolu

Moriarty
Beiträge: 4
Registriert: Di 25.03.14 09:30

Re: Erfahrungen mit Münzhandel Ortner ?

Beitrag von Moriarty » Mo 12.05.14 14:47

Gibts was neues zu deinem Fall?

osnolu
Beiträge: 6
Registriert: Mo 24.03.14 12:26

Re: Erfahrungen mit Münzhandel Ortner ?

Beitrag von osnolu » Fr 30.05.14 10:55

habe gestern am 28.05.2014 post von der staatsanwaltschaft passau bekommen;von einer staatsanwältin frau dr. putzke.fogender text: ermittlungsverfahren gegen hubert ortner wegen betruges sehr geehrter herr hartmann, in dem oben genannten verfahren habe ich mit verfügung vom 09.05.2014 folgende entscheidung getroffen: von der verfolgung wird gemäß § 154 abs. 1 stpo abgesehen. gründe: der beschuldigte hat in einem anderen anhängigen verfahren eine strafe zu erwarten.die strafe,die wegen der angezeigten tat verhängt werden könnte,fiele daneben voraussichtlich nicht beträchtlich ins gewicht. mit freundlichen grüßen gez. dr.putzke staatsanwältin dazu entstehen bei mir verschiedene fragen.vielleicht kennt sich ja jemand besser aus als ich: 1.)wie kann man eine klage ablehnen,nur weil noch eine größere straftat vorliegt. diese 112€ um die der ortner mich beklaut hat spielen wohl keine rolle für die staatsanwaltschaft. für mich als rentner mit 800€ sind sie aber schon eine große summe,wie komme ich an mein geld? 2.) wieso kann der ortner noch bei ebay und anderen accounts verkaufen und weiter menschen abzocken,betrügen und beklauen???

Benutzeravatar
stampsdealer
Beiträge: 3005
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Erfahrungen mit Münzhandel Ortner ?

Beitrag von stampsdealer » Fr 30.05.14 19:35

Gegen die Einstellung nach § 154 SPO vorzugehen,, hat nach Meinung von Strafverteidigern kaum Erfolg (z. Bsp. wohl sinnlose Dienstaufsichtsbeschwerde). Hier der Link:

http://www.strafverteidiger-berlin.info ... -154-stpo/

In der Theorie könnte man zivilrechtlich vorgehen, Fristsetzung für Münzlieferung oder Geldrückgabe und anschließend Antrag auf Mahnbescheid. Dann werfe ich aber für die Gerichtskostenmarken möglicherweise noch gutes Geld hinterher. Ein zivilrechtlicher Sieg kann zu einem grandiosen Eigentor werden, wenn dann nichts zu holen sein sollte. Wie lang ist die Liste der Personen die möglicherweise auch noch Geld zu bekommen haben?

Ich würde mich, wenn ich geschädigt wäre, telefonisch mit ebay in Verbindung setzen und denen den Fall schildern. Einen Versuch ist es wert.
Meine Privatsammlung und meine Warenbestände sind in Bankfächern bzw. außerhalb meiner Wohnung gelagert. My coins are in bank lockers and outside of my flat.

osnolu
Beiträge: 6
Registriert: Mo 24.03.14 12:26

Re: Erfahrungen mit Münzhandel Ortner ?

Beitrag von osnolu » Fr 30.05.14 22:16

vielen dank für die gute erklärung des § 154 spo.sich bei ebay zu beschweren macht keinen sinn,weil ich über einen anderen seiner vielen accounts bestellt hatte.muß ich also das geld in den wind schreiben,da das ergebnis einer zivilklage und die im voraus zu errichtenden kosten wohl kaum mit der ausstehenden summe wiederzuerlangen sind.wann verschwindet der nun bei ebay und generell als verkäufer im internet? wieviel menschen darf der denn noch prellen um noch mehr geld anzuhäufen in "kleinen portionen wie bei mir . fälle,die dann auch nicht geahndet werden nach§ 154 spo,bis ihm endgültig das handwerk gelegt wird.der lacht uns doch aus! kleinvieh macht auch mist!!!

Benutzeravatar
stampsdealer
Beiträge: 3005
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Erfahrungen mit Münzhandel Ortner ?

Beitrag von stampsdealer » Fr 30.05.14 22:31

Wenn alle Leute, die sich in diesem Thread als Geschädigte zu erkennen gegeben haben, an das zuständige Gewerbeamt schreiben.......

Ich habe nach dem Stichwort Gewerbeentzug gegoogelt. Es gibt noch viele zahlreiche weitere Treffer, hier einer:

http://m.ihk-berlin.de/servicemarken/pr ... iew=mobile

Wenn mehrere/möglichst viele Schreiben mit Belegen/Beweisen (z. Bsp. Zahlungsbelegkopie und eidesstattliche Versicherung) eingehen, es gibt im Internet zu dieser Angelegenheit noch mehr als diesen Thread, könnte das möglicherweise amtlicherseits zu Prüfungen/Reaktionen führen. Gewerbefreiheit ist nicht grenzenlos; es gibt den Punkt der Unzuverlässigkeit.
Meine Privatsammlung und meine Warenbestände sind in Bankfächern bzw. außerhalb meiner Wohnung gelagert. My coins are in bank lockers and outside of my flat.

Benutzeravatar
platinrubel
Beiträge: 1018
Registriert: Sa 06.09.08 10:40
Wohnort: Wien

Re: Erfahrungen mit Münzhandel Ortner ?

Beitrag von platinrubel » Fr 30.05.14 23:29

seit wann hindert denn bitte der gewerbeentzug, das gewerbe fortzuführen???

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Grundsätzliches zum Münzhandel
    von Dralex » Do 21.03.19 00:40 » in Sonstiges
    12 Antworten
    913 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Dralex
    So 24.03.19 18:45
  • Erfahrungen mit Händler
    von stilgard » Mo 05.11.18 16:58 » in Mittelalter
    3 Antworten
    513 Zugriffe
    Letzter Beitrag von stilgard
    Di 06.11.18 20:23
  • neuer Händler im MA-Shop, Erfahrungen?
    von stilgard » Mo 18.06.18 16:27 » in Sonstiges
    15 Antworten
    2115 Zugriffe
    Letzter Beitrag von stampsdealer
    Di 02.04.19 00:38
  • Münzhändler Monnaies d'Antan Erfahrungen
    von Doppelgroschen » Di 17.04.18 15:59 » in Griechen
    7 Antworten
    877 Zugriffe
    Letzter Beitrag von didius
    Fr 27.04.18 14:33
  • Erfahrungen mit Auktionshaus Inasta S.p.A. (San Marino)
    von Redditor Lucis » Sa 02.03.19 22:47 » in Römer
    2 Antworten
    385 Zugriffe
    Letzter Beitrag von klausklage
    So 03.03.19 11:56

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste