Anlagemünzen Gold / Anlagegold

Alles was sonst nirgends in "Rund ums Sammeln" passt & Phantasieprägungen und Verfälschungen
Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 17108
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 5644 Mal
Danksagung erhalten: 1725 Mal

Re: Anlagemünzen Gold / Anlagegold

Beitrag von Numis-Student » Di 09.11.21 23:55

1580,06€/Unze 8O
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 5882
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 231 Mal
Danksagung erhalten: 950 Mal

Re: Anlagemünzen Gold / Anlagegold

Beitrag von Zwerg » Mi 10.11.21 04:08

Freut mich!
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Chippi
Beiträge: 4501
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 1613 Mal
Danksagung erhalten: 558 Mal

Re: Anlagemünzen Gold / Anlagegold

Beitrag von Chippi » Mi 10.11.21 17:03

Mir egal, da ich nicht mehr als 150€ pro Münze ausgebe, ist Gold einfach nicht drin.

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

DirkF
Beiträge: 163
Registriert: Sa 15.07.06 17:14
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Anlagemünzen Gold / Anlagegold

Beitrag von DirkF » Mi 10.11.21 18:12

Chippi hat geschrieben:
Mi 10.11.21 17:03
Mir egal, da ich nicht mehr als 150€ pro Münze ausgebe, ist Gold einfach nicht drin.
Es gibt auch kleine Goldmünzen ab ca. 50 € je nach Goldstand. :angel:

Chippi
Beiträge: 4501
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 1613 Mal
Danksagung erhalten: 558 Mal

Re: Anlagemünzen Gold / Anlagegold

Beitrag von Chippi » Mi 10.11.21 21:02

Da habe ich Zweifel zwecks des Begriffs Münze...

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 17108
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 5644 Mal
Danksagung erhalten: 1725 Mal

Re: Anlagemünzen Gold / Anlagegold

Beitrag von Numis-Student » Mi 10.11.21 22:02

Mit 1615,31€ haben wir heute den höchsten Stand der letzten 52 Wochen erreicht.

Also wer irgendwie an verkaufen denkt, ... ;-)
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 2060
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 452 Mal
Danksagung erhalten: 508 Mal

Re: Anlagemünzen Gold / Anlagegold

Beitrag von Erdnussbier » Do 11.11.21 07:22

Chippi hat geschrieben:
Mi 10.11.21 21:02
Da habe ich Zweifel zwecks des Begriffs Münze...
Was ist mit indischen Fanams? :wink:
Suche Münzen & Medaillen aus Braunschweig-Wolfenbüttel 1685-1704

T........s

Re: Anlagemünzen Gold / Anlagegold

Beitrag von T........s » Do 11.11.21 10:47

Numis-Student hat geschrieben:
Di 09.11.21 23:55
1580,06€/Unze 8O
Ich habe auch bisschen Anlagegold bei der Bank gelagert. Aber irgendwie - der Goldpreis steigt zwar - aber prozentual reißt es das nicht wirklich raus. Wenn ich die Inflation rein rechne und vor allem den Rückkaufswert des Goldes - dann kommt da nicht mehr eine so tolle Steigerung raus irgendwie. Aber ist halt eine von vielen Möglichkeiten relativ sicher einen Teil des Ersparten zu bunkern.

Ich habe übrigens im gleichen Zeitraum in 5 verschiedene Bitcoin Werte jeweils 100 Euro anzulegen - Spielgeld sozusagen. Du willst nicht wissen wie viel % Steigerung der Mist eingebracht hat. aus dem dreistelligen Betrag wurde ein höherer vierstelliger Betrag. Aber klar - Gold ist Gold - und Bitcoins sind Bitcoins.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 17108
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 5644 Mal
Danksagung erhalten: 1725 Mal

Re: Anlagemünzen Gold / Anlagegold

Beitrag von Numis-Student » Do 11.11.21 11:13

Timestheus hat geschrieben:
Do 11.11.21 10:47
Aber klar - Gold ist Gold - und Bitcoins sind Bitcoins.
Genau :D

Gold: viewtopic.php?f=45&t=61280

Bitcoins: viewtopic.php?f=63&t=49499&p=542048&hil ... ns#p542048

:wink:

Die Absicht bei Gold ist ja auch eine andere als bei Krypto"währungen": Gold dient in erster Linie der Wertaufbewahrung, also sollten Schwankungen die Inflation ausgleichen, aber unterm Strich bleibt die Kaufkraft in etwa konserviert. Mit dem anderen Zeugs kann man spekulieren, evtl. gewinnt man gut, und vielleicht verliert man viel oder alles...
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 17108
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 5644 Mal
Danksagung erhalten: 1725 Mal

Re: Anlagemünzen Gold / Anlagegold

Beitrag von Numis-Student » Do 11.11.21 11:16

Numis-Student hat geschrieben:
Mi 10.11.21 22:02
Mit 1615,31€ haben wir heute den höchsten Stand der letzten 52 Wochen erreicht.

Also wer irgendwie an verkaufen denkt, ... ;-)
neuer Tag, neuer Rekord: 1625,74€ / Unze
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

T........s

Re: Anlagemünzen Gold / Anlagegold

Beitrag von T........s » Do 11.11.21 11:19

Numis-Student hat geschrieben:
Do 11.11.21 11:13
Die Absicht bei Gold ist ja auch eine andere als bei Krypto"währungen": Gold dient in erster Linie der Wertaufbewahrung, also sollten Schwankungen die Inflation ausgleichen, aber unterm Strich bleibt die Kaufkraft in etwa konserviert. Mit dem anderen Zeugs kann man spekulieren, evtl. gewinnt man gut, und vielleicht verliert man viel oder alles...
Ok, anders ausgedrückt - ich hatte mir eine etwas größere "Explosion" beim Gold nach 2 Jahren Dauerkrise erhofft :)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 17108
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 5644 Mal
Danksagung erhalten: 1725 Mal

Re: Anlagemünzen Gold / Anlagegold

Beitrag von Numis-Student » Do 11.11.21 11:24

Ich hätte lieber günstige Einkaufskurse :-) Geplant wären da noch etwa 30-35 Jahre "kaufen", und DANACH kann der Kurs gerne stark und dauerhaft nach oben gehen.

Zwei Jahre Dauerkrise ? Nach den Goldkursen haben wir seit 2005 Dauerkrise, also bereits 16 Jahre...
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 17108
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 5644 Mal
Danksagung erhalten: 1725 Mal

Re: Anlagemünzen Gold / Anlagegold

Beitrag von Numis-Student » Do 11.11.21 14:29

Numis-Student hat geschrieben:
Do 11.11.21 11:16
Numis-Student hat geschrieben:
Mi 10.11.21 22:02
Mit 1615,31€ haben wir heute den höchsten Stand der letzten 52 Wochen erreicht.

Also wer irgendwie an verkaufen denkt, ... ;-)
neuer Tag, neuer Rekord: 1625,74€ / Unze
1626,77 €...

1627,88 €

1627,90 €
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Chippi
Beiträge: 4501
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 1613 Mal
Danksagung erhalten: 558 Mal

Re: Anlagemünzen Gold / Anlagegold

Beitrag von Chippi » Do 11.11.21 19:30

Erdnussbier hat geschrieben:
Do 11.11.21 07:22
Was ist mit indischen Fanams? :wink:
Die kann man gelten lassen, aber da ist der Goldgehalt sehr schwankend.

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 17108
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 5644 Mal
Danksagung erhalten: 1725 Mal

Re: Anlagemünzen Gold / Anlagegold

Beitrag von Numis-Student » Di 16.11.21 16:43

1651,07 €...
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Gewichtstoleranzen der Gold-Stater
    von k4fu » » in Kelten
    2 Antworten
    497 Zugriffe
    Letzter Beitrag von k4fu
  • Blaue Mauritius in Gold
    von Arrat » » in Medaillen und Plaketten
    5 Antworten
    887 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Arrat
  • 1/8 Baht Gold Rama IV?
    von antisto » » in Asien / Ozeanien
    4 Antworten
    310 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antisto
  • Kaiserreich Gold abzugeben u.a.
    von Erst Ludwig » » in Tauschbörse
    0 Antworten
    77 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erst Ludwig
  • Münzbestimmung Gold Polnisch
    von Robinson190806 » » in Sonstige
    7 Antworten
    467 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mimach

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: desammler und 0 Gäste