Einfuhrumsatzsteuer

Alles was sonst nirgends in "Rund ums Sammeln" passt & Phantasieprägungen und Verfälschungen
newbie192
Beiträge: 44
Registriert: So 09.08.20 01:55
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Einfuhrumsatzsteuer

Beitrag von newbie192 » Sa 29.08.20 14:20

Hallo, habe ja wie vorher schon mehrfach hier im Forum erwähnt einen Solidus aus der Schweiz ersteigert...

Dieser ist jetzt heute angekommen, allerdings wurde der Umschlag einfach in den Briefkasten gesteckt obwohl es sich eigentlich um ein Einschreiben handelte... xD

Meine eigentliche Frage dreht sich jedoch um die Einfuhrumsatzsteuer... Von mir wurde keine Einfuhrumsatzsteuer verlangt, auch wurden die Begleitpapiere anscheinend überhaupt nicht geöffnet. Bin ich da jetzt irgendwie unter dem Radar durchgerutscht? :?:

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4897
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 342 Mal

Re: Einfuhrumsatzsteuer

Beitrag von Zwerg » Sa 29.08.20 15:05

Du bist natürlich jetzt verpflichtet, dies beim FA anzuzeigen und den fälligen Betrag nachzuentrichten 😇 😀
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Rollentöter
Beiträge: 141
Registriert: Di 02.06.20 09:45
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Einfuhrumsatzsteuer

Beitrag von Rollentöter » Sa 29.08.20 17:46

Guten

Vermutlich ein Einwurf-Eischreiben. Da wird vom Empfänger keine Unterschrift verlangt.

Tja, da war die Sendung wohl so gut als Brief "getarnt", daß nicht bemerkt wurde, daß eine Wäre eingeführt wird. Deshalb landeze die Sendung dann auch nicht beim Zoll.

Jetzt kommt die Gewissensfrage, grsetzestreues Engelchen oder nicht. :mrgreen:
Gruß

newbie192
Beiträge: 44
Registriert: So 09.08.20 01:55
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Einfuhrumsatzsteuer

Beitrag von newbie192 » So 30.08.20 02:21

Naja, die Begleitpapiere waren eigentlich schon sehr gut sichtbar auf der Rückseite des Briefumschlags angebracht :D

Meine einzige Sorge war eigentlich ob die mich doch noch irgendwie drankriegen können xD Anscheinend ja nicht, damit ist die Frage für mich geklärt und ich freue mich über das gesparte Geld ;)

Rollentöter
Beiträge: 141
Registriert: Di 02.06.20 09:45
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Einfuhrumsatzsteuer

Beitrag von Rollentöter » So 30.08.20 07:56

:Also kein Engelchen. :evil:

Fehler passieren halt überall, auch bei Post und Zoll. :)

Gruß
Gruß

Benutzeravatar
rati
Beiträge: 692
Registriert: Sa 03.07.04 23:26
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Einfuhrumsatzsteuer

Beitrag von rati » So 30.08.20 09:01

Nach Auskunft unseres Zustellers werden die Einschreiben wegen Corona nicht persönlich überreicht,sondern nur in den Briefkasten geworfen und vom Zusteller unterschrieben.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Zoll / Einfuhrumsatzsteuer für Münzen aus der SCHWEIZ
    von justus » Do 06.06.19 17:45 » in Römer
    21 Antworten
    2132 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antoninus1
    Sa 09.01.21 14:04
  • Zoll / Einfuhrumsatzsteuer nach dem Brexit
    von kiko217 » Mi 27.01.21 15:38 » in Römer
    93 Antworten
    3972 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chandragupta
    So 11.04.21 00:10
  • Zoll / Einfuhrumsatzsteuer bei einer antiken Münze (USA)
    von kiko217 » Fr 12.02.21 15:41 » in Römer
    21 Antworten
    877 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
    Mi 31.03.21 17:26

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste