Identifikationsnachweis GWG

Alles was sonst nirgends in "Rund ums Sammeln" passt & Phantasieprägungen und Verfälschungen
Benutzeravatar
jot-ka
Beiträge: 779
Registriert: Fr 22.08.08 11:47
Wohnort: Havelland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Identifikationsnachweis GWG

Beitrag von jot-ka » Di 20.10.20 16:16

Hallo Freunde,
heute hatte ich im Junk-Mail-Ordner eine seltsame Mitteilung:
"
Identifikationsnachweis GWG

Sehr geehrter Herr ******,
das sogenannte "Know Your Customer" Prinzip ist eines der wichtigsten Grundsätze der Geldwäscheprävention.
Es beinhaltet die Verpflichtung, sich bei einer bestehenden Geschäftsbeziehung über die Identität des Kunden
zu vergewissern.
Um den gesetzlichen Vorgaben Rechnung zu tragen, bitten wir Sie,
das beigefügte Dokument auszufüllen und unterschrieben mit den notwendigen Anlagen an uns zurück zu senden.
Sollten Sie nicht auf eigene Rechnung handeln, bitten wir um Zusendung der erforderlichen Unterlagen
(siehe Abschnitt B-G).
Um zu vermeiden, dass Ihre Unterlagen in einer anderen Abteilung landen, nutzen Sie bitte folgende:

Faxnummer *** – ***** ***
E-Mail ******@emporium-hamburg.com
"
Die Mail enthält noch eine pdf-Datei, die nicht aufgemacht habe.
Meine Einkäufe bei Emporium waren 2008, 2008, 2012, 2013 und 2015. Jeweils eine Münze, insgesamt 979,90€ über 7 Jahre verteilt.
Geldwäsche sieht doch wohl anders aus.
Emporium hat von mir
Name, Anschrift, Tel.-Nummer und Email-Adresse.

Meine Fragen an euch:
Habt ihr soetwas auch bekommen?
Kommt das auch noch von anderen Auktionshäusern?

Schöne Grüße,
jot-ka

Ergänzung:
Die Angaben wurden korrigiert.
Es sind folgende Münzen:
2008 Brandenburg, Groschen Frankfurt o.Jz.
2008 Brandenburg, Hohlpfennig Frankfurt (äußerst selten, bei Tewes nur Abb. aus Bahrfeldt - ist im Thema 'Brandenburg' zu sehen)
2012 Brandenburg, Groschen Angermünde 1503
2013 Anhalt, Denar (ist im Thema 'Brandenburg' zu sehen)
2015 DR, 5 Mark Gold 1877 A

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12945
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 787 Mal
Danksagung erhalten: 310 Mal

Re: Identifikationsnachweis GWG

Beitrag von Numis-Student » Di 20.10.20 18:22

Hallo,


Prinzipiell sind die Geldwäsche-Gesetze in letzter Zeit verschärft worden. Wir bitten auch unsere Kunden, eine Kopie eines Ausweises zu senden, wenn diese bei unserer kommenden Auktion schriftliche Gebote abgeben. Dies betrifft ausdrücklich auch Kunden, die schon länger Kunde sind, aber nie einen Ausweis hinterlegt haben.

Ich würde an Deiner Stelle kurz beim Emporium anrufen und nachfragen, ob die E-Mail von denen gekommen ist.

Ungewöhnlich finde ich eigentlich nur, dass die Dich wohl unabhängig von aktuellen Geboten kontaktieren...

Schöne Grüße
MR

octavian30
Beiträge: 6
Registriert: Do 01.08.13 10:39

Identifikationsnachweis GWG

Beitrag von octavian30 » Mi 21.10.20 22:17

Moin zusammen,

folgende Mail erreichte mich vom Auktionshaus Emporium diese Woche:
S.g.Herr .....,
das sogenannte "Know Your Customer" Prinzip ist eines der wichtigsten Grundsätze der Geldwäscheprävention. Es beinhaltet die Verpflichtung, sich bei einer bestehenden Geschäftsbeziehung über die Identität des Kunden zu vergewissern.
Um den gesetzlichen Vorgaben Rechnung zu tragen, bitten wir Sie, das beigefügte Dokument auszufüllen und unterschrieben mit den notwendigen Anlagen an uns zurück zu senden.
Sollten Sie nicht auf eigene Rechnung handeln, bitten wir um Zusendung der erforderlichen Unterlagen (siehe Abschnitt B-G).
Um zu vermeiden, dass Ihre Unterlagen in einer anderen Abteilung landen, nutzen Sie bitte folgende:
Faxnummer 040 – 25799 100
E-Mail beliaeff@emporium-hamburg.com
Ich würde Sie bitten, mir bis nächster Woche Montag die Unterlagen zuzuschicken.
Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.
Freundliche Grüße / Best regards

Hat auch schon jemand von Emporium eine solche Mail erhalten? Von Emporium oder einem anderen Auktionshaus? Grds habe ich nichts gegen solch eine Prüfung, nur ist es das erste Auktionshaus was mich in der Sache anschreibt. Auch habe ich schon lange nicht mehr dort gekauft bzw. geboten. Zudem trau ich mich nicht, die Anlage zu öffnen (Virus?). Letztlich kommt mir das alles etwas seltsam vor. Den Namen des Mailabsenders habe ich auch nicht bei Emporium gefunden.
Liebe Grüße
Octavian

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 838
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Identifikationsnachweis GWG

Beitrag von bajor69 » Mi 21.10.20 23:01

Habe ich auch bekommen und ist umgehend in der Versenkung veschwunden. D.h. habe die Email gelöscht und fertig.
Wolle
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.

antoninus1
Beiträge: 3910
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Identifikationsnachweis GWG

Beitrag von antoninus1 » Mi 21.10.20 23:46

Habe ich auch bekommen.
Ebenfalls gelöscht und die pdf-Datei nicht geöffnet. Ich wollte heute eigentlich bei Emporium anrufen, habe es aber vergessen.
Ich bin noch unsicher, ob es ein Phishingversuch ist oder ob Emporium da etwas abfragt, was eigentlich nur für Kreditinstitute und bei Neukunden relevant ist.
Wenn´s ein Phishingversuch ist, frage ich mich, woher die Täter unsere E-Mailadressen haben und und unsere Namen, da ich mit einem Namen angesprochen wurde.
Wurde die Kundendatei von Emporium gehackt???
Gruß,
antoninus1

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12945
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 787 Mal
Danksagung erhalten: 310 Mal

Re: Identifikationsnachweis GWG

Beitrag von Numis-Student » Do 22.10.20 00:02

Wie ich oben schon gesagt habe, sind die gesetzlichen Bestimmungen in letzter Zeit verschärft worden, wir als Kunstauktionshaus müssen inzwischen auch eine Identifikationsprüfung unserer Kunden durchführen. Dies geschieht bei uns im Zuge der Erfassung von schriftlichen Geboten.
Ich würde einfach anrufen und mich vergewissern, ob die E-Mail echt ist.

octavian30
Beiträge: 6
Registriert: Do 01.08.13 10:39

Re: Identifikationsnachweis GWG

Beitrag von octavian30 » Do 22.10.20 08:55

Emporium hat mir schon auf meine Nachfrage geantwortet. War ein Versehen:
"Uns ist ein kleiner Fehler unterlaufen. Diese E-Mail der Geldwäsche hätte gar nicht an Sie abgeschickt werden sollen. Bitte einfach löschen. Sie sind natürlich nicht davon betroffen. Entschuldigung."

Benutzeravatar
jot-ka
Beiträge: 779
Registriert: Fr 22.08.08 11:47
Wohnort: Havelland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Identifikationsnachweis GWG

Beitrag von jot-ka » Do 22.10.20 10:54

Hallo Freunde, vielen Dank für eure Antworten!
Bei der Vorstellung der Mitarbeiter von Emporium habe ich auch (vergeblich) nach dem Namen gesucht,
habe aber mal die pdf-Datei heruntergeladen und geöffnet.
Ist 5 Seiten lang und harmlos.
Keines der vielen Kästchen könnte ich ankreuzen,
die Fragen richten sich an Unternehmer/Gewerbebetreibende, Leute mit Beteiligungen an Unternehmen
und Ankäufer im Auftrag von Unternehmen oder Gewerbebetreibender.
Trifft bei mir alles nicht zu.
Werde das Wolle-Prinzip anwenden.
Schöne Grüße, jot-ka

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 0 Gäste