Bestimmungshilfe Kipper

Alles was sonst nirgends in "Rund ums Sammeln" passt & Phantasieprägungen und Verfälschungen
Toneart
Beiträge: 4
Registriert: Sa 09.05.20 15:40

Bestimmungshilfe Kipper

Beitrag von Toneart » Di 15.12.20 18:09

Hallo liebes Forum,
vielleicht hat jemand eine Ahnung, welcher Kipper das sein könnte? Ich bin leider bei der Recherche ratlos zurückgelassen worden... !(1607 oder 1667)

Ganz liebe Weihnachtsgrüße,
Alex
Dateianhänge
IMG_2923.jpg
IMG_2924.jpg

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4611
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 226 Mal

Re: Bestimmungshilfe Kipper

Beitrag von Zwerg » Di 15.12.20 18:12

Es dürfte sich nicht um eine Münze sondern um ein Münzgewicht handeln.
Das "GG" der Rückseite bedeutet einen Goldgulden.
EInfach einmal wiegen und dann weitersuchen

Grüße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Toneart
Beiträge: 4
Registriert: Sa 09.05.20 15:40

Re: Bestimmungshilfe Kipper

Beitrag von Toneart » Di 15.12.20 18:22

Perfekt! Vielen Dank, Klaus

Toneart
Beiträge: 4
Registriert: Sa 09.05.20 15:40

Re: Bestimmungshilfe Kipper

Beitrag von Toneart » Di 15.12.20 18:24

Sorry noch einmal. Warum ist auf dem Münzgewicht eine Jahreszahl?

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4611
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 226 Mal

Re: Bestimmungshilfe Kipper

Beitrag von Zwerg » Di 15.12.20 18:29

Toneart hat geschrieben:
Di 15.12.20 18:24
Warum ist auf dem Münzgewicht eine Jahreszahl?
Frage ich mich auch :D

100% sicher bin ich mir nicht, habe zur Zeit aber keine andere Erklärung.
Erst einmal wiegen - ein Goldgulden wiegt ca. 3,5 g

Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

klaupo
Beiträge: 3571
Registriert: Mi 28.05.03 23:13
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: Bestimmungshilfe Kipper

Beitrag von klaupo » Di 15.12.20 20:24

Je nach Gewicht handelt es sich um ein Münzgewicht für 1/2 Angel (2 1/2 g) oder 1 Angel (5,11 g), beide aus England (1583 - 1602). Das Jahr dürfte 1623 sein, der Macher war Gerrit Geens (GG) aus Antwerpen.

Die Gewichte findet man mit Abb. in der folgenden PDF (etwas scrollen):

http://www.muntgewicht.nl/Afbeeldingen_ ... ichten.pdf

Gruß klaupo

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 4611
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 226 Mal

Re: Bestimmungshilfe Kipper

Beitrag von Zwerg » Di 15.12.20 20:31

Danke Namensvetter!

Da war ich mit dem GG wieder einmal nur bei meinen bergischen Münzwaagen

Güße
Klaus
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 12 Kreuzer? Kipper?
    von jabberwocky666 » So 15.09.19 01:22 » in Altdeutschland
    2 Antworten
    351 Zugriffe
    Letzter Beitrag von jabberwocky666
    So 15.09.19 13:41
  • Kipper&Wipper - Mühlhausen/Thür.
    von Pflock » Sa 02.03.19 17:38 » in Altdeutschland
    4 Antworten
    490 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pflock
    Sa 19.09.20 16:52
  • Bestimmung einer Kupfermünze (Kipper?)
    von WENCEZLAVS•SECVNDVS » Sa 03.10.20 14:34 » in Altdeutschland
    2 Antworten
    178 Zugriffe
    Letzter Beitrag von WENCEZLAVS•SECVNDVS
    Sa 03.10.20 20:58
  • Kipper Groschen Braunschweig-Wolfenbüttel suchen Welter Katalognummer
    von Apuking » So 08.03.20 09:35 » in Altdeutschland
    2 Antworten
    222 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Apuking
    Sa 14.03.20 18:28
  • Bestimmungshilfe E
    von Gorme » Mi 20.01.21 10:45 » in Mittelalter
    3 Antworten
    114 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Otakar
    Do 21.01.21 22:22

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste