EVIL - da isser wieder!

Münzen des alten Byzanz

Moderator: Wurzel

ghost of anastasius
Beiträge: 391
Registriert: Mi 31.05.06 08:28

Beitrag von ghost of anastasius » Di 27.06.06 19:50

bin mal gespannt, ob er mich informiert. Falls nicht, ist er fällig.


:evilbat: :evilbat: :evilbat::evilbat::evilbat::evilbat:

Benutzeravatar
Wurzel
Moderator
Beiträge: 3720
Registriert: Mo 21.06.04 17:16
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Beitrag von Wurzel » Do 29.06.06 21:20

Keine Bieter mehr, alle haben ihr Gebot zurückgezogen......


Warum Nur? :mrgreen:

Michael
http://www.pflege-am-boden.de/

Gast

Beitrag von Gast » Sa 01.07.06 06:18

Hier ist seine Antwort.
dear sir, i relly didnt knew it wasnt real
how can you tell i buyed it for 100$ 15 years ago and i was told it was real
im not a collector of byzantine coins so im an amateur tell me how you know its not real and what make it differnte from the real ones , i want to learn.. so i wouldnt be fold again..
Der Erstbieter, der inzwischen sein Angebot zurückgezogen hat, hat mich mit Dank überschüttet und spontan den "Petzlaff" bestellt.

petzi

Benutzeravatar
Wurzel
Moderator
Beiträge: 3720
Registriert: Mo 21.06.04 17:16
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Beitrag von Wurzel » Sa 01.07.06 09:02

petzlaff hat geschrieben:Hier ist seine Antwort.
dear sir, i relly didnt knew it wasnt real
how can you tell i buyed it for 100$ 15 years ago and i was told it was real
im not a collector of byzantine coins so im an amateur tell me how you know its not real and what make it differnte from the real ones , i want to learn.. so i wouldnt be fold again..
Der Erstbieter, der inzwischen sein Angebot zurückgezogen hat, hat mich mit Dank überschüttet und spontan den "Petzlaff" bestellt.

petzi
Naja klingt doch positiv! Wenn seine Aussage stimmt.

Soweit ich das gesehen habe war der Mitbieter ein Amerikaner, hoffentlich kann er mit deinem Buch etwas anfangen.


Michael
http://www.pflege-am-boden.de/

Gast

Beitrag von Gast » So 02.07.06 20:35

Um ein eventuelles Missverständnis auszuräumen:

Ich habe die Reaktion des Anbieters, NICHT die des dankbaren Erstbieters zitiert 8)

petzi

Benutzeravatar
Wurzel
Moderator
Beiträge: 3720
Registriert: Mo 21.06.04 17:16
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Beitrag von Wurzel » Fr 04.08.06 20:32

petzlaff hat geschrieben: .... langsam kriege ich die Krätze mit NIK A XII

petzi
Hier ein Stück zum weiterärgern.......

http://cgi.ebay.com/Justinian-I-527-565 ... dZViewItem


Schaut für mich aus wie eine unserer liebsten Fälschungen.

NIK A XII



Michael :wink:
http://www.pflege-am-boden.de/

Gast

Beitrag von Gast » So 06.08.06 08:39

Der Anbieter war fürchterlich böse mit mir, nachdem ich ihn angetickert habe - angeblich verstünde er mehr von Numismatik, speziell byzantinischer, als wir alle, und er hötte die Münze vor vielen Jahren von seinem Vater geerbt, und ausserdem hätte man damals noch gar keine Möglichkeiten gehabt, Münzen derart perfekt zu fälschen, und wieso ich dazu käme, mir herauszunehmen, die Echtheit einer Münze anhand von 2 Photos begutachten zu können, und ich und meine Kumpels wären sowieso alle doof ...................... :twisted:


Aber .... er hat die Auktion von sich aus beendet :D

in diesem Sinne - petzi

Chippi
Beiträge: 4132
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 339 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Beitrag von Chippi » So 06.08.06 19:47

Petzi, welcher Prof/Doktor/Numismaitkautor war denn das??? Hat er irgendwelche Werke über Byzanz geschrieben???

Find ich hart, da du doch ein ganzes Bestimmungswerk aufgestellt hast, für ein etwas verschmähtes Gebiet - Dafür Respekt!

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
Wurzel
Moderator
Beiträge: 3720
Registriert: Mo 21.06.04 17:16
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Beitrag von Wurzel » So 06.08.06 19:56

petzlaff hat geschrieben:Der Anbieter war fürchterlich böse mit mir, nachdem ich ihn angetickert habe - angeblich verstünde er mehr von Numismatik, speziell byzantinischer, als wir alle, und er hötte die Münze vor vielen Jahren von seinem Vater geerbt, und ausserdem hätte man damals noch gar keine Möglichkeiten gehabt, Münzen derart perfekt zu fälschen,
Das gegenteil beweisen ja schon die antiken Fälschungen......
Solbald eine Technik existiert etwas herzustellen gibt es zeitgleich auch die Möglichkeit es zu fälschen.

petzlaff hat geschrieben: und wieso ich dazu käme, mir herauszunehmen, die Echtheit einer Münze anhand von 2 Photos begutachten zu können, und ich und meine Kumpels wären sowieso alle doof ...................... :twisted:


Aber .... er hat die Auktion von sich aus beendet :D

in diesem Sinne - petzi
Ich für meinen Teil bin Stolz darauf zu den "doofen Kumpels" zu gehören.....

Michael
http://www.pflege-am-boden.de/

ghost of anastasius
Beiträge: 391
Registriert: Mi 31.05.06 08:28

Beitrag von ghost of anastasius » Mo 07.08.06 12:31


Gast

Beitrag von Gast » Mo 07.08.06 12:56

... aber der ist wenigstens als Kopie benannt !!!!

Benutzeravatar
Wurzel
Moderator
Beiträge: 3720
Registriert: Mo 21.06.04 17:16
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Beitrag von Wurzel » Do 10.08.06 04:44

Und wieder ein NIK A XII 8O

http://cgi.ebay.com/Justinian-I-AE-Foll ... dZViewItem

Aber diesmal (vermutlich) ein Echter!

Wenn das mal kein Grund ist eine Kapelle [ externes Bild ] zu bestellen und einen drauf zu trinken [ externes Bild ]

Ein erfreuter Michael
http://www.pflege-am-boden.de/

Gast

Beitrag von Gast » Fr 11.08.06 14:22

PARTY !!!!!!

... der ist dann wohl wirklich echt. Beachtet doch mal die Stellung der Jahreszahl in der Vertikalen gegenüber der bekannten Gussfälschung.

Obwohl er mir nicht ganz so gut gefällt, hab ich mal geboten.

Gut erkannt :D

petzi

ghost of anastasius
Beiträge: 391
Registriert: Mi 31.05.06 08:28

Beitrag von ghost of anastasius » Sa 12.08.06 18:45

und hier auch noch einmal ein Echter, Mzst. Constantinople 40 mm / 23,5 Gramm wie sich das gehört ...
Dateianhänge
J-anusCon12E.jpg

Benutzeravatar
Wurzel
Moderator
Beiträge: 3720
Registriert: Mo 21.06.04 17:16
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Beitrag von Wurzel » So 20.08.06 04:14

Kann das sein?

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... %3AIT&rd=1

Der Verkäufer hat noch so einige andere Münzen im Angebot.....
Irgendwie behagen diese mir auch nicht, aber die liegen auch nicht in meinem Gebiet, ein Römer und mehrere Griechen und noch so einiges anderes.

Michael
http://www.pflege-am-boden.de/

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste