Gesuche und Angebote von Byzantinischen Münzen

Münzen des alten Byzanz

Moderator: Wurzel

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4468
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen

Gesuche und Angebote von Byzantinischen Münzen

Beitrag von Locnar » Mi 28.02.07 12:10

Nutzungsbedingungen - Bitte beim Posten unbedingt beachten!

1.
Dieser neue Thread ist ausschließlich den Gesuchen und Angeboten von Sammlern vorbehalten.

2.
Angebote mit kommerziellen Charakter werden durch die Moderatoren sofort entfernt.

3.
Es ist darüber hinaus auch nicht gestattet, in den Postings selbst Preise zu nennen oder weitere Threads zum selben Thema zu eröffnen.

4.
Verhandlungen sind ausnahmslos außerhalb des öffentlichen Forums über PN zu führen. Damit dient dieser Thread allein der gezielten Kontaktaufnahme von Sammler zu Sammler.

5.
Ist eine Suchanzeige oder ein Angebot nicht mehr aktuell, bitten wir um eine PN mit entsprechenden Angaben an einen der Moderatoren, damit das betreffende Posting wieder gelöscht werden kann.

6.
Die jeweiligen Tauschpartner tragen das alleinige Risiko bei allen durch diesen Thread zustandegekommenen Transaktionen. Das Numismatikforum übernimmt also keinerlei Haftung für etwaige Unregelmäßigkeiten.

Wir bitten um Verständnis dafür, daß die Moderatoren die genaue Beachtung dieser Regeln überwachen und gegebenenfalls einschreiten werden.

Gruß Locnar
Zuletzt geändert von Locnar am Mi 28.02.07 14:46, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
dionysus
Beiträge: 1530
Registriert: Mo 09.10.06 12:34
Wohnort: Oldenburg
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von dionysus » Mi 28.02.07 14:10

edit
Zuletzt geändert von dionysus am Do 24.01.08 19:05, insgesamt 2-mal geändert.
Wer nicht von dreitausend Jahren
sich weiß Rechenschaft zu geben,
bleib im Dunkeln unerfahren,
mag von Tag zu Tage leben. - Goethe -

Benutzeravatar
dionysus
Beiträge: 1530
Registriert: Mo 09.10.06 12:34
Wohnort: Oldenburg
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von dionysus » Fr 01.06.07 02:52

erledigt...
Wer nicht von dreitausend Jahren
sich weiß Rechenschaft zu geben,
bleib im Dunkeln unerfahren,
mag von Tag zu Tage leben. - Goethe -

Benutzeravatar
annius verus
Beiträge: 75
Registriert: Fr 15.09.06 19:31
Wohnort: Schweiz

Beitrag von annius verus » Sa 17.11.07 08:57

Hallo,

Da ich kein "Byzantiner" sondern "Römer" bin, biete ich diesen Justinianus I. Dekanummion an. Bei Interesse bitte per pn melden!

http://www.numismatikforum.de/ftopic22927.html

Justinianus I. (527-565 AD)

Dekanummion (= 1/4 Follis), Karthago, Jahr 13 = 539/40 AD

Av: Diademierte Profilbüste des Kaisers n.r., trägt Panzer und Paludamentum.
DN IVSTINI - ANVS PP AVC

Rv: Zentral die Wertangabe I für 10 Nummien, Kreuz darüber , links davon ANNO, rechts das Jahr XIII. Im Abschnitt Münzstättenkürzel CAR.

Ref.:
Sear 269 ; MIB 199.1

Liebe Grüsse

Yves

DIE MÜNZE WURDE BEREITS VERKAUFT!
Dateianhänge
2007669_forum.jpg

Tinapatina
Beiträge: 357
Registriert: Mi 24.10.07 18:42

Beitrag von Tinapatina » Di 22.01.08 17:51

Guten Tag allerseits,
da ich meine Sammlung auf Architekturdarstellungen auf römischen Münzen der Antike focussieren möchte, stelle ich hier zwei Byzantiner zum Tausch (gerne) oder Kauf (auch o.k) ein.

Leo VI. ,der Weise (886-912)
AE-Follis (Class 3), ca. 26 mm, 6,68 g
Münzstätte: Konstantinopel
AV.:+LEOn bAS-ILEUS ROm, frontale Büste mit Krone
RV.:+LEOn /En OEObA / SILEUSR /OmEOn
DOC 8; Sear 1729
Dunkle Tönung, ss

Theophilos (829-842)
AE-Follis, 830/1-842 n. Chr., ca.28 mm, 7,24 g
Münzstätte: Konstantinopel
AV.: OEOFIL bASIL, frontale Halbfigur mit Tufa, Kreuzglobus und Labarum
RV.:+OEO /FILE AUG /OVsTESV /NICAS
DOC 15a, Sear 1667
Dunkle Tönung, ss

Viele Grüße
Tinapatina
Dateianhänge
Theophilus AV.jpg
Theophilus RV.jpg
Leon VI.RV.jpg
Leo VI. AV.jpg
"Numismatik wäscht den Staub des
Alltags von der Seele."

Frei nach Pablo Picasso

Benutzeravatar
pixxer
Beiträge: 877
Registriert: So 30.12.07 14:39
Wohnort: pannonia superior

Beitrag von pixxer » So 25.01.09 15:29

Hallo zusammen!

Ich suche eine Münze im untersten Preissegment mit einem großen E auf der Rückseite. Erhaltung der Vorderseite egal, nur das E sollte gut ausgeprägt sein, so wie bei dem unteren Stück etwa.

Angebote bitte mit Bild per PN.

Danke und liebe Grüße
Pixxer
Dateianhänge
6294LG.jpg

Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
Beiträge: 1763
Registriert: Mi 10.09.08 18:42

Beitrag von Julianus v. Pannonien » Mo 13.04.09 14:06

Hallo zusammen,

da ich mich entschieden habe, die Byzantiner wieder abzulegen, und mich dem Römischen reich mit voller konzentration zu widmen, stehen Münzen aus nachfolgendem Thread zum Verkauf.

http://www.numismatikforum.de/ftopic27882.html

Wer intresse hat möge mir eine PN senden,

Grüsse Simon
"VICTORIOSO SEMPER"

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 786
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land

Heraclius & Heraclius Constantine - Dodecanummium / 12 N

Beitrag von didius » So 14.06.09 01:22

Hallo liebe Byzantiner,

vielleicht hat einer Interesse an dieser Münze. Sie fristet bei mir als Römer seit Jahren ein ziehmlich einsames Dasein.

Heraclius & Heraclius Constantine - 610-641 AD

Dodecanummium, Alexandria, 613-18
Æ 12 Nummi (6,0 gm)
Facing busts of Heraclius and H. Constantine
Large IB, Cross Potent between, ALEX below.
DOC II 189, Sear-853, Berk-584, Hahn-200a

Bei Interesse schickt mir einfach eine PN
Hat ein neues zuhause gefunden!

didius
Dateianhänge
BYZANZ_rv_s.jpg
BYZANZ_av_s.jpg

muenzenspargel
Beiträge: 8
Registriert: Mi 15.07.09 21:05
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von muenzenspargel » Di 21.07.09 21:38

Hallo allerseits,

ich möchte hier diese zwei Münzen anbieten, da ich thematisch und historisch eigentlich nichts damit anfangen kann.
http://www.numismatikforum.de/ftopic32263.html

Bei Interesse bitte einfach eine PN schicken.

Herzliche Grüße
münzenspargel
Abends wird der Fleiße faulig!

Benutzeravatar
bajor69
Beiträge: 758
Registriert: Mi 19.11.08 14:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus

Zwei Byzantiner suchen neues Zuhause

Beitrag von bajor69 » Di 22.12.09 16:59

Hallo liebe Byzanzsammler, hat jemand Interesse an den 2 Münzen, die bei mir als Römersammler ein trauriges Dasein fristen.

1. Follis von Michael II. mit Theophilus aus Syracus
Durchmesser 23m/m, Gewicht 2,80g
DOC 21 / Spahr 399 / Anastasi 513

2. AE-10 Nummi von Anastasius
Durchmesser 16m/m, Gewicht 1,85g

Bei Interesse bitte eine PN an mich.
Viele Grüße
Wolfgang

Sind verkauft. 22.12.2010
Dateianhänge
Byzanz1.jpg
Byzanz2 002.jpg

Benutzeravatar
watchwolf
Beiträge: 82
Registriert: Do 06.11.08 20:07
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Gesuche und Angebote von Byzantinischen Münzen

Beitrag von watchwolf » Di 08.05.12 15:31

Hallo,

ich bin auf der Suche Billon Aspron Trachy vom Lateinischen Kaiserreich (1204-1261).
Wenn jemand diesbezüglich was mit realistischer Preisvorstellung anzubieten hat, kann sich gern per PN an mich wenden.
Ich würde mich freuen, da ich diesen Zeitabschnitt sehr spannend finde.

Grüße
watchwolf

Benutzeravatar
Posa
Beiträge: 964
Registriert: Sa 05.04.08 16:47
Wohnort: Stuttgart

Re: Gesuche und Angebote von Byzantinischen Münzen

Beitrag von Posa » Di 08.05.12 19:42

Nimm´s mir nicht übel, Watchwolf, aber "realistisch" ist sowohl ein Angebot von 1,- für totalen Schrott als auch 99,99 für ein exquisties Stück. Ich habe nichts anzubieten aber kontaktiere doch vielleicht mal Maico Heere, der vor kurzem noch eine spezielle Liste zu Lateinern hatte - mit durchaus realistischen Preisen.
http://muenzen-goettingen.de/oscommerce ... h=21_26_71
Er tritt auch bei ebay auf.

Ansonsten Gitbud&Naumann mit einem wirklich guten Angebot ab realistischen 15,- bis zu 250,- für den ausgesuchten Geschmack
http://www.vcoins.com/gitbudnaumann/sto ... tegory=300

Alles gute Leute...
Nur so als Vorschlag (Mit Billon wird´s allerdings schwer, da die nahezu ausschließlich Kupfer verprägten)

Gruß Posa

Posa

Benutzeravatar
watchwolf
Beiträge: 82
Registriert: Do 06.11.08 20:07
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Gesuche und Angebote von Byzantinischen Münzen

Beitrag von watchwolf » Fr 11.05.12 10:08

Hallo Posa,

vielen Dank für deine Links.
Und die Sache mit dem "realistisch"...da haben wir doch die gleich Vorstellung. Ich bin durchaus bereit, für eine seltenes gutes Stück etwas mehr zu zahlen...aber halt nicht für eine häufige Münze im Erhaltungszustand "Unterlegscheibe".

Benutzeravatar
Invictus
Beiträge: 1077
Registriert: Di 07.06.11 16:36

Re: Gesuche und Angebote von Byzantinischen Münzen

Beitrag von Invictus » Mo 17.09.12 09:38

gelöscht
www.RÖMISCHE MÜNZEN...

Weisheit beginnt mit der Entlarvung des Scheinwissens (Sokrates)

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11419
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Gesuche und Angebote von Byzantinischen Münzen

Beitrag von Numis-Student » So 16.02.14 23:45

Hallo,
ich bin heute günstig an diese beiden byzantinischen Goldmünzen gekommen, habe aber gerade nicht die finanziellen Möglichkeiten, sie zu behalten, daher würde ich mich wieder davon trennen.

Es handelt sich dabei um Histamena des Nikephoros III aus der Zeit zwischen 1078 und 1081. Durch die Goldlegierung von etwa 60 % und die scyphate Form stehen die Münzen unter Spannung und kommen daher oft gerissen vor, wie auch hier zu sehen: http://www.vcoins.com/en/stores/nbnu...5/Default.aspx .

Meine beiden Stücke sind daher leider noch stärker beeinträchtigt als der verlinkte Exemplar, das vollständigere Stück ist bereits an 2 Stellen geklebt.

Morgen werde ich noch bessere Fotos machen.

Das Gewicht beträgt 2,73g (ca 1,3 g fein - Goldwert also aktuell ca. 40 Euro) und 4,28g (ca. 2,6 g fein - Goldwert aktuell knapp 80 Euro).

DAS FRAGMENT IST SCHON WEG !!
ERLEDIGT: BEIDE MÜNZEN SIND WEG !!!

Schöne Grüße,
MR
Dateianhänge
gold22.jpg
gold11.jpg

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Münzen?
    von marbaz » So 03.06.18 22:01 » in Sonstige
    8 Antworten
    1368 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Reteid
    Sa 21.07.18 15:14
  • MDL? IS? IB? Pol. Münzen 18./19. Jhd
    von Numis-Sven » So 03.12.17 18:51 » in Sonstige
    3 Antworten
    982 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Sven
    Mo 04.12.17 14:35
  • Mittelalter Münzen ?
    von dfc2017 » So 27.08.17 20:27 » in Mittelalter
    2 Antworten
    413 Zugriffe
    Letzter Beitrag von dfc2017
    So 27.08.17 21:02
  • Münzen der Sueben
    von Tejas552 » Di 12.12.17 15:51 » in Römer
    13 Antworten
    1702 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Peter43
    Sa 30.12.17 22:01
  • Bestimmung von 5 Münzen
    von Adalrich » Di 03.10.17 14:44 » in Altdeutschland
    4 Antworten
    600 Zugriffe
    Letzter Beitrag von TorWil
    Di 03.10.17 19:30

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast